(Tiere) SD9 ist da

  • Autor des Themas magician76
  • Erstellungsdatum
magician76

magician76

Beiträge
1.253
Habe meine Canon Ausrüstung gegen SD9 mit 18-200 non OS und weiteres Zubehör getauscht.
Gerade kam sie an und ein paar schnelle Testbilder.
Ich war, nein ich bin sprachlos- da hätte ich nicht erwartet.
Der Sucher ist ein Hit und die Farben werden so natura von der 14 nicht wiedergegeben, einfach genial.
Nach dene rsten Bildern muss ich sagen Sigma soll keine SD15 bauen sondern einfach die 9er wieder produzieren ;-)
SPP in X3f entwickelt ohne anpassungen, in PS verkleinert und geschärft, ein klein wenig Kontrastanhebung und die Lichter etwas zurückgenommen- fertig.

shandini.jpg
 
17.09.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SD9 ist da . Dort wird jeder fündig!
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
:klatschen:wunderbar:klatschen:

Die Zicke macht richtig Spaß,
gebe ich auch nicht mehr her!

Glückwunsch zur alten Diva
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
kenne ja "nur" die SD10 und SD14, trotzdem Glückwunsch zur Diva und das Bild ist doch schon spitze.

Gruß

Harald
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Glückwunsch zur SD9 und klasse Portrait!

Ich kenne da ein Forum da, hätten sie dich für die Aussage "Canon gegen Sigma getauscht und zufrieden" geteert und gefedert :D!!!:)

Grüsse und viel Spass mit der SD9!

Grüsse,
Rainer
 
magician76

magician76

Beiträge
1.253
Danke euch.
Nicht wenige haben mir sehr sachte einen Vogel gezeigt meine 30D gegen die Diva zu tauschen, aber ich bin sehr glückseelig :)
 
onelow

onelow

Beiträge
1.434
Glückwunsch.....ich habe auch so ne Zickendiva und geb sie nicht mehr her...:D:D

Grüße vom Niederrhein
Reinhold
 

sigmacrazy

Guest
Tolles Portrait und Glückwunsch zu SD9.

Nach meinen Dillemma mit der Ersten kommt jetzt eine Zweite.
Hoffe das alles gut geht.

schöne Grüße
jens-uwe
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.098
Glückwunsch zur SD9 und klasse Portrait!

Ich kenne da ein Forum da, hätten sie dich für die Aussage "Canon gegen Sigma getauscht und zufrieden" geteert und gefedert :D!!!:)

Grüsse und viel Spass mit der SD9!

Grüsse,
Rainer
:D:D:D:D

Herzlichen Glückwunsch auch von mir: ich habe meine auch noch nicht so lange, weiß aber jetzt schon, das ich sie auf keinen Fall wieder hergebe ;)
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
@magician76:
Nach den ersten Bildern muss ich sagen Sigma soll keine SD15 bauen sondern einfach die 9er wieder produzieren ;-)
Exakt meine Meinung.
Ich besitze die SD10 (an sich schon eine sehr gute Kamera) und hatte mir die SD9 "eigentlich" als Ersatzkamera zugelegt.
Jetzt photographiere ich nur noch mit der SD9!



@Hippo:
Ich kenne da ein Forum da, hätten sie dich für die Aussage "Canon gegen Sigma getauscht und zufrieden" geteert und gefedert
Oh, ja...:eek:
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
Hallo Roland,

ich kenne da einen, der Dir das mit der 9 mal dringend geraten hatte ...;)

Ich photographiere da auch sehr gerne mit, auch wenn eine SD14 verglichen mit ihr geradezu kinderleicht zu bedienen ist.
Wer sich mit der SD9 arrangiert, kriegt absolut traumhafte Farben und die ultimative Pixelschärfe des Ur-Foveons Typ I noch ohne Mikrolinsen.

Auf die SD15 freu ich mich trotzdem!

Ich kenne da ein Forum da, hätten sie dich für die Aussage "Canon gegen Sigma getauscht und zufrieden" geteert und gefedert
Wird hier nicht passieren! Solange dieses Team hier moderiert, kann das nicht passieren.:cool:

Tipp noch zur neuen Kamera!

Sensor reinigen!:cool:

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Olli

Olli

Beiträge
28
Habe auch gerade eine SD9 bei Ebay für 141 Euro ersteigert. Wollte eigentlich nur das beiliegende 24-70mm Objektiv nutzen, musste jedoch feststellen, dass die SD9 spitzen Bilder macht. Die Farben sind bei der SD9 etwas natürlicher als bei der SD14. Nun nutze ich die SD9 auch viel lieber als die SD14.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.882
Hallo Olli,

also das finde ich weniger .... die SD14 ist mit einiger Sicherheit farbgenauer.
Die SD9 schfft aber diese besondere Farblebendigkeit und diesen klasse Blauhimmel.

TIPP: Die SD9 RAws mit SPP2.5 entwickeln ... mit der aktuellen Software verliert sie ihre Souveränität bei der Durchzeichnung von Glanzlichtern.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Wir werden hier alle zu SD9, SD10 und SD14 Sammlern

;)
 

ultraprimel

Beiträge
719
jetzt fangt ihr schon wieder damit an.....

nur mal kurz für mich als sd10 nutzer ohne ausgeprägte high-iso-neigung (stativ ist vorhanden ;-)))) : was ist denn gravierend zur sd10 anders?

oder isses nur das rot- und high-isoproblem?

denn solange noch funktionierende sd9nen auf dem markt sind, sollte man sich evtl. doch eine holen? oder lohnt das nicht richtig, wenn man die sd10 hat?

lg matthias
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
jetzt fangt ihr schon wieder damit an.....

nur mal kurz für mich als sd10 nutzer ohne ausgeprägte high-iso-neigung (stativ ist vorhanden ;-)))) : was ist denn gravierend zur sd10 anders?

oder isses nur das rot- und high-isoproblem?

denn solange noch funktionierende sd9nen auf dem markt sind, sollte man sich evtl. doch eine holen? oder lohnt das nicht richtig, wenn man die sd10 hat?

lg matthias
Mich habt ihr auch schon ganz porös gemacht, hab sogar schon bei Ebay nach dem Ding geschaut :mad:, so weit bin ich schon.

Der genaue Unterschied zur SD10 würde mich auch interessieren!

Grüsse,
Rainer
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
@Hippo:
Der genaue Unterschied zur SD10 würde mich auch interessieren!
- die SD9 scheint mir ein Quentchen schärfer als die SD10 zu sein.
- die SD9 toppt mit ihrem Himmelblau.
- bei der SD9 und der SD10 ist ein Unterschied im UV- und Staubschutzfilter. Die SD10 kann man für Infrarotaufnahmen verwenden (wenn man den Staubschutzfilter abnimmt), bei der SD9 (siehe *) geht das nicht. Dafür kann man durch das Weglassen des Staubschutzfilters bei der SD9 ein paar kritische alte M-42-Objektive welche sonst daran anstoßen würden verwenden, bei der SD10 geht das nicht (weil eben der IR und UV-Filter auf dem Staubschutz sitzen).
- die SD10 hat ein anderes Batterienkonzept als die SD9. Das duale Batterienkonzept der SD9 ist etwas teurer, dafür aber ist die Batterienausdauer besser. Die Batterien der SD10 sind dafür einheitlich, überall zu haben und wiederaufladbar.
- die SD10 hat längere "B"-Zeiten.
- die SD10 hat Mikro-Linsen auf dem Sensor, welche schräg einfallendes Licht besser aufnehmen kann und daher bei hohen Lichtkontrasten ein Quentchen mehr Schärfe liefern.

Ich mag beide Kameras und sie ergänzen sich für mich mit dem vorhandenen Sortiment an Wechselobjektiven. Manchmal träume ich von einer All-IN-One-Lösung (etwa die DP2), dann freue ich mich aber immer wieder über die Vielfalt der Möglichkeiten die ich mit dem vorhandenen "Fuhrpark" zur Verfügung habe (vom WW zum Tele, von der Festbrennweite zum Zoom und Speziallösungen wie das Balgengerät). Meine liebsten Kombinationen sind:

- die SD9 und das Carl Zeiss Jena Pancolar 50 / 1.8 (hier entstanden die meisten Photos, welche für mich mehr als "Abbildungen" sind)
- die SD10 mit dem Sigma 28-70 / 2.8 EX DG ASP IF (hier habe ich imho die beste technische Präzision)

Und sicher habe ich noch eine Menge vergessen hier aufzulisten... :eek:
Siehe daher auch: http://www.bilderforum.de/t152-sigma-sds-die-kleine-chronik.html




*
Bei der SD9 könntest du ja den Staubschutz auch weglassen, da IR und UV Filter auf dem Sensorschutzglas aufgedampft sind. Bei der SD10 ist das leider nicht möglich.
Aus: http://www.dslr-forum.de/archive/index.php/t-112696.html




P.S.:
Hier ein warnendes Exempel, wie weit der Photo-Wahn bzw. die Photo-Sucht gehen kann:

Sigma SD 9 (DSLR mit einer Blickwinkelverengung von 1.7; für den alltäglichen Gebrauch)
Sigma SD10 (DSLR mit einer Blickwinkelverengung von 1.7; für besondere Anlässe)
Sigma SA-300 (als analoge Spiegelreflex-Kamera ohne Cropfaktor)
Sigma 15-30/3.5-4.5 EX DG ASP IF (entspricht 25,5-51mm)
Sigma 18-50/3.5-5.6 DC ASP (entspricht 30,6-85mm)
Sigma 28-70/2.8 EX DG ASP IF (entspricht 47,6-119mm)
Sigma 70-300/4.0-5.6 DG APO Macro Super II (entspricht 119-510mm)
(Im Makromodus Aufnahmemaßstab 1:2,9 bis 1:2)

Festbrennweiten mit einem M42-Anschluß:
M42 Adapter für SIGMA SD/SA Kameras (Fokussierung auf unendlich möglich - mattverchromt - "Titanium")
Vivitar Auto Wide-Angle 28/2.5 - (Kiron) - (47,6 mm KB; kompaktes Standardobjektiv: "photographieren wie Cartier-Bresson")
Exaktar 35/2.8 (59,5mm KB). Vermutlich in Japan Korea für "Ihagee-West" produziert - gute Abbildungsleistung / Nahgrenze 70cm.
Westron 35/2.8 (59,5mm KB, ISCO Göttingen (Exakta) 35/2.8 / schwarz/Metall - Nahgrenze 30cm - Gegenlichtblende und Abstandsring nötig.
Carl Zeiss Jena Flektogon 35/2.4 MC (59,5mm KB) - Nahgrenze 19 cm!
Carl Zeiss Jena Flektogon 35/2.8 (59,5mm KB) herrlich nostalgisch aus Aluminium - Nahgrenze 18 cm! - Abstandsring nötig.
Carl Zeiss Jena Pancolar 50/1.8 (85mm KB) / Zebra (gleiches Design wie das "Planar") - Nahgrenze 33 cm! (= Prakticar 50/1.8).
Carl Zeiss Jena Pancolar 50/1.8 (85mm KB) / Schwarz (gleiches Design wie das "Planar") - Nahgrenze 35 cm! (= Prakticar 50/1.8).
Carl Zeiss Jena Tessar 50/3.5 (85mm KB) - das "Adlerauge" aus Aluminium mit "eingebauter Gegenlichtblende" - Nahgrenze 50cm.
Mamiya Sekor 50/2.0 (85mm KB)
Schneider-Kreuznach Edixa-Xenar 50/2.8 (85mm KB)
Schneider-Kreuznach Xenar 50/2.8 (85mm KB) - ältestes Modell (Type 1) aus Aluminium mit "eingebauter Gegenlichtblende".
Industar-50-2 ("Krasnogorsk") 50/3.5 - black - (baugleich mit Carl Zeiss Jena Tessar 3.5/50 ) - ein Pancake!
Porst Color Reflex Auto 55/1.4 (93,5 mm KB) - Tomioka designed and probably Cosina - "Lichtriese" für Available-Light-Aufnahmen
Carl Zeiss Jena Biotar 58/2.0 (98,6mm KB) herrlich nostalgisch aus Aluminium
Carl Zeiss Jena Biotar 58/2.0 (98,6mm KB) schwarze, seltene Metallversion mit Luftblasen - exzellent - default Exakta and Practica - Nahgrenze 90cm.
Helios-44-2 58/2.0 (98,6mm KB) - Fabrikationsort Valdai / UDSSR. Baugleich mit Carl Zeiss Jena Biotar 2/58
Helios-44-2 58/2.0 (98,6mm KB) - Fabrikationsort MMZ Minski / UDSSR. Baugleich mit Carl Zeiss Jena Biotar 2/58
Helios-44-M 58/2.0 (98,6mm KB) - KMZ - "Biotar Krasnogorsk" - baugleich mit Carl Zeiss Jena Biotar 2/58
Carl Zeiss Jena Sonnar 135/3.5 (229,5mm KB) - ein sehr gutes Tele / klein, hohe Lichtstärke
Carl Zeiss Jena Triotar 135/4 (229,5mm KB) - herrlich nostalgisch aus Aluminium - schwergängig
Carl Zeiss Jena Triotar 135/4 (229,5mm KB) - herrlich nostalgisch aus Aluminium mit "T" - neu überholt
Vivitar Auto Telephoto 200/3.5 (entspricht 340mm KB; erschwingliches Extrem-Festbrennweitentele)
Vivitar MC Macro-Zoom "Cosina" - 28-210/3.5-5.6 (Filtergewinde 72mm)
< Vivitar: What is the serial number of that lens? If it is 09xxxx then it is Cosina made. If it is 77xxxx then it is a Kobori made lens. >

Weltblick 2x Converter / solide und griffige Ausführung, tadellos erhalten.
Vivitar Telekonverter 2x mit M42-Gewinde - mit schöner Angabe des Blendnverlusts auf dem Führungsring
Telemac Telekonverter 2x mit M42-Gewinde - etwas älter und weniger gut als der Konverter von Vivitar
(Telekonverter mit Zeiss 135/35 >230mm KB mit Vivitar 200/3.5 > 680mm KB)
Nostalgisches Balgengerät mit M-42-Anschlüssen und Diaduplikationsvorsatz
M42-Zwischenring-Satz 11/20/30mm - für präzise Makroaufnahmen (preiswerter "Balgenersatz")

Canon PowerShot G3 (mit einer Blickwinkelverengung von 4.86)
als kompakte Zweitkamera (7.2 - 28.8 mm entspricht 35-140mm KB)

Pentax Sucherlupe (O-ME53,1.2x) - damit entspricht das Sucherbild 1:1 dem späteren Photo
Winkelsucher (Minolta VN) für die "Froschperspektive"
Gossen Lunasix Belichungsmesser (mit Adapter passend für neue Batterien)
Externer Selen-Belichtungsmesser "Prixcolor" (Ing. Josef Dorn) zur Licht- und Objektmessung
Werralux (alter, aber sehr präziser Selen-Belichtungsmesser, aber ohne Lichtmessoption)
IR-Fernauslöser RS-21 / Kabelfernauslöser CR-11
Runder Melitta-Kaffee-Filter (zum manuellen Weißabgleich)
B+W Grauverlauffilter BWG 501 zum dezenten Kontrastausgleich (Scheibe 10 x 10 cm / Abdunklung um etwa eine Blendenstufe)
B+W Neutraldichtefilter 52E 102 4x (reduziert um 2 Blenden)
B+W Blaufilter 49ES KB12 2x (Korrektur der Hauttöne / Kunstlichtkorrektur)
B+W Circular-Pol 52E
Hoya Nahlinse HMC +4/52mm
Gegenlichtblenden: Hama Telematic S (mit Pol-Cir-Filter kombinierbar)
M-42 Adapter für Sigma SD9/SD10/SD14/SA
Filteradapter 49 > 52

Linhof/Schiansky Kugelkopf-Panorama-Stativ, Modell 161
(mit FLM Power-Release Basisplatte zur Schnellkupplung)
Walkaround-Phototasche: Crumpler Ben's Pizza XL (Minimalausstattung)
Outdoor-Phototasche: Jack Wolfskin ACS Photopack (Maximalausstattung)


.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Hallo L*A*B,
danke für deine Ausführungen, jetzt weiss ich mehr!!!:)

Den Objektiv-Fuhrpark haste aber hoffentlich nicht immer dabei, mir langt schon immer der Schrott, den ich herumtrage!!

Grüsse,
Rainer
 

Ähnliche Themen