SD9 Akkufachdeckel für 123 defekt

  • Autor des Themas sigmacrazy
  • Erstellungsdatum

sigmacrazy

Guest
Hallo,

an meiner SD9 ist die Verriegelung im Deckel des 123 Akkufachs
rausgesprungen. Nun steck ich wieder alles zusammen und klebe
Tapeband drüber.
Ist aber keine Lösung da der Kontakt nicht richtig sitzt.
Kamera startet, Aufnahmen möglich, Vorschaubild wir angezeigt
und die Einstelltasten funktionieren.
Die Menütaste, Infotaste, Löschtaste und Wiedergabetaste reagieren
jedoch nicht.
Wo bekomme ich so einen Deckel noch her?
Kann ich diesen selber wechseln?
Hinter dem Deckelschanier ist eine kleine Kreuzschraube,
ist diese für den Deckel?

besten Dank
jens-uwe
 
04.09.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SD9 Akkufachdeckel für 123 defekt . Dort wird jeder fündig!
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Hallo,

an meiner SD9 ist die Verriegelung im Deckel des 123 Akkufachs
rausgesprungen. Nun steck ich wieder alles zusammen und klebe
Tapeband drüber.
Ist aber keine Lösung da der Kontakt nicht richtig sitzt.
Kamera startet, Aufnahmen möglich, Vorschaubild wir angezeigt
und die Einstelltasten funktionieren.
Die Menütaste, Infotaste, Löschtaste und Wiedergabetaste reagieren
jedoch nicht.
Wo bekomme ich so einen Deckel noch her?
Kann ich diesen selber wechseln?
Hinter dem Deckelschanier ist eine kleine Kreuzschraube,
ist diese für den Deckel?

besten Dank
jens-uwe

Moin Moin

sollte der Deckel keinen Kontakt haben,
geht die Kamera erst gar nicht an!
Daher liegt noch ein anderer Fehler vor, wenn die restlichen Tasten nicht funktionieren.
Teste die Cam doch mal mit einem Netzteil, dann werden die CR123 nicht benötigt!!

Die Schraube, hinter dem Deckelscharnier, ist nicht für den Deckel,
sie gehört zum Gehäuseboden!
Um den Deckel auszubauen, musst Du die Bodenschrauben lösen
und den Boden leicht abheben, dann kann der Deckel entfernt werden.

Die Haltenase, die sich zur Verriegelung raus schiebt,
hat nur die Funktion des Haltens und ist nicht für einen Kontakt zuständig,
denn der Kontakt wird über die kleine Nase hergestellt
(auf 9 Uhr, wenn das Scharnier des Deckels auf 12 Uhr steht)

Der Deckel ist bei Sigma nicht mehr lieferbar


LG
Ulli
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Jens-Uwe,
Was genau ist defekt?
Die Verriegelung des Deckels,die kleine drehbare Metallzunge,die den Deckel
festhält?
Oder das Metallplättchen das den Kontakt herstellt?
Oder die Haltenasen des Deckels?
Die Kreuzschlitzschraube in der Nähe des Deckels hat mit dem Deckel nichts zu tun.
Sie gehört zu den Schrauben die den Kameraboden halten.
Um den Batteriefachdeckel zu wechseln muß der Kameraboden gelöst werden.
Kannst Du ein Foto einstellen?
Gruß
Uwe
 

sigmacrazy

Guest
Hallo Ulli und Uwe,

ich habe die Batterien in den Schacht eingelegt und den Deckel geschlossen.
Beim drehen der Arretierungscheibe ist beim loslassen der Deckel aufgesprungen
und die Mechanik in Einzelteile zerfallen. Wie auf den Aufnahmen zu erkennen
hab ich noch drei Teile der Verriegelung und der Deckel ist leer.
Wenn ich das zusammenbastle und mit Tapeband fixiere geht die Kamera an,
die Kamera löst aus und die oberen Funktionstasten tuen was sie sollen.
Die hinteren, links neben den Display zeigen nichts an, kein Menü, keine
Wiedergabe usw.

Aufnahme eins, die Teile

P1000847.jpg

Aufnahme zwei, Kamera

P1000850.jpg

Hoffe das noch was geht, hab sie gerade bekommen und noch keine
Aufnahme mit ihr gemacht.
SIGMA vieleicht doch mal wegen den Deckel fragen?

Danke und schönes Wochenende
jens-uwe
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Jens-Uwe

Wenn die Kamera auslöst, dann geht sie wohl.
Betrachte das Bild auf dem Monitor >>>>am PC!
Alles sichtbar? Dann alles klar!

Meine Rückwand (SD10) war auch am Ende und ich habe sie getauscht,
gegen die Rückwand einer SD9 (identisch), weil die Tasten nicht mehr gingen.

Sigma hat definitiv keinen Batteriedeckel mehr - Frechheit, wie ich finde.

LG
Ulli
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Jens-Uwe,
auf Deinem Foto fehlt noch ein Teil,das Kontaktplättchen,dass den Batteriepol
mit dem Kamerakontakt verbindet.
Ist ca.so groß wie ein 1-Centstück mit einer kleinen Nase an der Seite.
Ich meine man könnte,wenn alle Teile da sind,das wieder hinkriegen.
Sonst eine preiswerte SD9 aus der Bucht.
Gruß
Uwe
 

sigmacrazy

Guest
Hallo Ulli und Uwe,

Kontaktplättchen hab nicht gefunden, wenn ich vom Wochenendausflug zurück bin
leg ich mich flach und suche den Teppich ab. Die Schreibtischritze hatt auch noch keinen Staubsauger gesehen, also noch Hoffnung sie zu finden.

Die Aufnahmen sind in SPP in Vollformat zu sehen und können auch bearbeitet werden.
Das Vorschaubild zeigt die Kamera ja an, das Display ist somit ok. Fragt sich nur ob
die fehlende Anzeige bei Menü, Bildwiedergabe usw. nicht anderweitig defekt ist.
Beide Akkuanzeigen zeigen im oberen Display volle Bereitschaft an.

Versuche mal eine Antwort von Sigma zu erhalten was eine Dursicht kostet.
So einen netten "Olympus Doktor" hatt es für Sigma wohl nicht?

schöne Grüße
jens-uwe
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Jens-Uwe,
ich zeige mal das Plättchen das ich meine.
SD9-Deckel_01.jpg
Dieses Plättchen hält eigentlich mit den 3 Nippeln alles zusammen.:)
Gruß
Uwe
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.888
Es ist schon traurig ...

Dieser Deckel und der Deckel für den Kartenslot sind sehr wichtige Ersatzteile und gehen schon mal kaputt.

Es ist wirklich schade, dass sowas nicht auf Vorrat produziert wird und über viele Jahre zur Verfügung steht. Die ältesten SD9 sind gerade mal 6 Jahre alt!
Was soll man da denken, wenn man damals 2.000 Euro dafür bezahlt hatte?!

Lasst uns also defekte Kameras gut aufheben und als Ersatzteilträger behalten!

Wichtig! Alle, die 123er Akkus benutzen, sollten die (wie ich schon oft schrieb) bei Bedarf kürzen, damit der Deckel nicht zu sehr unter Spannung steht und dann bricht!

Grüße und schöne Photos

Klaus


Grüße und schöne Photos

Klaus
 

sigmacrazy

Guest
Hallo Uwe,

dieses Plaettchen, Veriegelungsblech und Arretierungsscheibe
habe ich.
Zusammengesetzt und mit Tapeband hab ich ab und zu die Stromversorgung.
Bei meinen Deckel sind die drei Plaste Haltestifte ohne Kopf.
Kann ich wenn ich die Teile zusammensetze mit Sekundenkleber dieses
Plaettchen festkleben?

Danke und schoene Gruesse
jens-uwe
 

sigmacrazy

Guest
Hallo Klaus,

hilf mir bitte mit einem Link zu Deinen Beitrag bezueglich der Akku kuerzen.

Wenn ich den Deckel wieder flott habe moecht ich nicht mit den Akkus
gleich einen weiteren Defekt draufsetzen.

Danke und schoene Gruesse
jens-uwe
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Jens-Uwe,
ich hab mir Deine Bilder nochmal angesehen.
Es sind doch wohl alle Teile da.
Hab es bloss nicht gleich erkannt.
Man könnte es wieder zusammen kriegen.
Gruß
Uwe
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Jens-Uwe,
geht alles ein bischen schnell heute abend.
Ja,vorsichtig mit 3 winzigen Tröpfchen sollte es gehen,aber
NICHT den flüssigen Kleber,
UNBEDINGT das Gel benutzen.
Und gut austrocknen lassen über Nacht.
Gruß
Uwe
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.888
Hallo Klaus,

hilf mir bitte mit einem Link zu Deinen Beitrag bezueglich der Akku kuerzen.

Wenn ich den Deckel wieder flott habe moecht ich nicht mit den Akkus
gleich einen weiteren Defekt draufsetzen.

Danke und schoene Gruesse
jens-uwe
Hallo Jens Uwe,

da gibt es keinen extra Thread drüber ... ich hab's aber in meinem
TIPPS und Tricks zur SD9 Fred erwähnt! Im Beitrag '1' findest Du's.

Die meisten Akkus sind leider zu lang! Um sie auf Batterielänge zu kürzen, schleifst Du einfach die Pluspole etwas zurück. Ein Messschieber hilft dabei, das genaue Maß zu erreichen. Ein einziges Mal wurde berichtet, dass Akkus zu kurz waren ... In dem Fall dann ein Centstück passend machen und zwischenlegen ... meine Akkus waren ALLE (unterschiedliche Hersteller) zu lang!

Grüße und viel Erfolg beim Reparieren!

Klaus
 

sigmacrazy

Guest
Danke Klaus und Uwe,

ich hoffe auf Erfolg und das die Kamera zu ihren Einsatz kommt.
Es ist ein schönes Gefühl wenn einem so geholfen wird,
hoffe das ich dann mit schönen Aufnahmen was zurückgeben kann.

Uwe schreib doch bitte noch den genauen Kleber auf.
Jeder Baumarkt oder Schreibwarenladen hatt andere Sorten.

Danke und ich hoffe am Dienstag posetiv berichten zu können.
jens-uwe
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Jens-Uwe,
Du kannst jeden Sekundenkleber nehmen,nur es sollte ein Gel sein.
Das steht auf der Tube oder Verpackung.
Der normale Flüssige wird ins Innere des Deckels laufen und da was
verkleben was nicht soll.
Gruß
Uwe
 

sigmacrazy

Guest
Hallo Uwe,

hab mir Gel von Pattex geholt und vorher das Metallplättchen an den Stellen
aufgeraut. Mit Isopropylalkohol gereinigt und die drei Stellen verklebt.
Nun scheint an dem Stift beim Kontaktwinkel doch etwas in das Innere des
Deckel gelaufen zu sein. Warte jetzt bis Morgen ab ob die Verriegelung sich
bewegt und werd alle Stellen nochmals nachkleben. Vertrauensvoll sieht mir
das noch nicht aus. Werde mich bis Morgen gedulden und hoffe sie rennt
nicht weg.

SD9schuh.jpg

schöne Grüße
jens-uwe
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
ach noch was:
Sollte die Reparatur völlig in die Hose gehen, bzw. gegangen sein,
melde Dich bitte bei mir!!

Gruß
Ulli
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge