(Tiere) SD14 und 18-200mm OS

  • Autor des Themas Hanika
  • Erstellungsdatum

Hanika

Beiträge
10
Hallo Zusammen,
hier noch ein paar bilder von mir mit SD14 und 18-200mm OS im August.
Bild 06.jpg

Bild 07.jpg

Bild 08.jpg

Bild 09.jpg

Gruß Klaus
 
12.11.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SD14 und 18-200mm OS . Dort wird jeder fündig!
manuel-butz

manuel-butz

Beiträge
92
Cooooole Bilder Klaus...:klatschen:
Zu Bild1:
Ich weiß nicht, ob es schon jemand aufgefallen ist und zwar oben rechts versteckt sich ein schöner Feuersalamander. Sehr gut getroffen Klaus!:klatschen:
Zu Bild2:
Besonders Gut gefällt mir das Äffchen, es sieht so schön putzig aus...
Klaus, da hast Du ein klasse Auge gehabt und ein Super Motiv!;)
Zu Bild3:
Schöner Kontrast... Vögelchen schön hell und der Hintergrund schön neutral und nicht wild... Gefällt mir auch ganz gut...:rolleyes:
Zu Bild4:
Der Schärfenverlauf der Echse von Vorderkörper bis hin zum Schwanz ist sehr Detailreich gezeigt...:eek:

Hier eins von mir mit Sigma SD14 und Sigma 18-200mm 1:3,5-6,3 DC OS:D

Bilddaten:
F6,3
1/25 sek
ISO-200
154mm

BF4.jpg

MfG Manuel:D
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.892
Gelbstich?!

Hallo Namensvetter,

schöne Photos ....:klatschen::klatschen::klatschen: ... aber die Farben?!

Meiner Ansicht nach hast Du da einen kräftigen Gelbstich drin?!


Bild 07.jpg Bild 07b.jpg

Vergleich das mal;)

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

Eyvindur

Beiträge
202
so langsam solltenwir die Kläuse hier mal durchnummerien (!)

Das mit dem Gelbstich stimmt ...... smile

Mein Favorit ist das Vögelchen, mag ich
 

Hanika

Beiträge
10
Hallo zusammen,
danke für die anregungen.
Klaus hat natürlich Recht mit dem Gelbstich, es ist mir im Rawkonwerter auch aufgefallen, aber mir gefällt der wärmere Bildeindruck durch den Gelbstich etwas besser als der koreckte Weisabgleich. ich glaube hier spielt der Persönliche Geschmack auch eine Rolle. Ich fotografiere erst seit Dezember 2008 mit der SD14 und musste mich mit der Kamera und der Bildbearbeitung erst vertraut machen. Dabei ist mir aufgefallen, dass man die Bilder wunderbar nach dem eigenen Geschmack entwickeln kann.

mit besten Grüßen Klaus 2