Schicht im Schacht! .....

Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
Hallo zusammen,

hier ist endgültig Schicht im Schacht .... aber .... wir bleiben hier für immer der POTT!👍👍😊😊

#1

Bild---22.jpg

#2

Bild---26.jpg

#3

Bild---27.jpg

#4

Bild---1.jpg

#5

Bild---2.jpg

#6

Bild---4.jpg

#7

Bild---12.jpg

#8

Bild---19.jpg

#9

Bild---21.jpg

#10

Bild---28.jpg

#11

Bild---29.jpg

#12

Bild---30.jpg

#13

Bild---31.jpg

#14

Bild---33.jpg

#15

Bild---34.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
14.03.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Schicht im Schacht! ..... . Dort wird jeder fündig!
Kangal1966

Kangal1966

Beiträge
3.754
Klasse Bilder, da hat einer Spaß am fliegen 👍 👍 👍 😁

kein ART 🤪 aber dafür ne Drohne.....👍👍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Klaus-R
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
Hallo zusammen,

vielen Dank für das Interesse und die Kommentare.😊

Ja ... die neue Möglichkeit, auch die Vogelperspektiven zu nutzen .... das macht i.d.T. Spaß ... ist aber
schwieriger, als man meinen könnte.
Das Wetter muss passen .... zumal die Windgeschwindigkeiten. Auch heute war's grenzwertig ... zu böig eigentlich ... aber ich hab den Copter trotzdem hochgejagt.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sun
Kangal1966

Kangal1966

Beiträge
3.754
Also das Teil macht schon super Aufnahmen 8 JEPG ?, Bild 1-3 hast du mit der Kamera gemacht oder ?


Klaus würdest du nochmal das Model schreiben, hast schon aber ich finde es nicht....😤
 
Janni

Janni

Beiträge
8.614
Jo, da sind schöne (Luftbild-) Aufnahmen dabei 👍
In Bild 11 ist das hinten rechts sicherlich unser Gasometer in Oberhausen, dann müsste das Zeche Sterkrade sein, die wurde nur bis 1933 betrieben ?!
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
Hallo zusammen,

nochmals Danke für Euer Interesse.😊
______________________________________________
ZITAT:
Klaus würdest du nochmal das Model schreiben, hast schon aber ich finde es nicht....
______________________________________________
Sich für einen (und dann noch den "richtigen") Photo-Copter zu entscheiden, ist alles andere als einfach .... ich habe mich da natürlich intensiv mit beschäftigt.

Interessiert hatte mich das Thema schon sehr sehr lange .... was mich jahrelang abgeschreckt hatte, das war die Größe und das Gewicht solcher Copter .... insbesondere ihr Gewicht macht solche Copter nicht wirklich ungefährlich für die Mitmenschen, denn niemand kann wirklich garantieren, dass so ein Gerät nicht doch mal vom Himmel fällt.

Schwere und wuchtige Photo-Copter machen zudem erheblichen Fluglärm, stören und nerven andere ... genau das, was man am wenigsten möchte....

Die meisten dieser Probleme sind mit der ultraleichten DJI-Mavic MINI mit einem Startgewicht von fast unmöglichen 249g tatsächlich nun gelöst.

Auch bei einem Absturz sind durch das geringe Gewicht, die durch den Luftwiderstand begrenzte Absturzgeschwindigkeit und dem damit geringen Aufschlagimpuls schwere Verletzungen von Menschen ausgeschlossen. Die maximal mögliche kleine Beule am Kopf deckt dann die obligatorische Haftpfllichtversicherung ab.

Bei den Photo-Coptern liegt sicherlich der Schwerpunkt der Ingenieursbemühungen auf der Video-Produktion dieser Geräte (interessiert mich nicht!).
Bei DJI hat man aber auch gut an die Photographen gedacht und baut Kameras ein, die auch sehr sehr ordentliche Photos abliefern.👍

Mitte des Jahres wird eine neue EU-Drohnen-Verordnung rechtswirksam werden.
Spätestens dann, werden die 249g noch viel wichtiger werden, wenn man seinen Copter ohne Schreibkram und Probleme auch im Ausland verwenden möchte. GB und die USA haben sich jetzt schon auf strenge Regelungen für jegliche Fluggeräte ab 250g Startgewicht festgelegt.

Ich will hier aber kein Buch schreiben ... bei weiterem Interesse gerne in einem Fden dafür.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kangal1966
dj69

dj69

Beiträge
4.127
Hallo Klaus,
im ersten Moment dachte ich beim lesen des Titels schon an was schlimmes....
Aber zum Glück bezog sich das nur auf die Motive :)

Die gefallen mir sehr gut. Warum steht da dieses Fördergerüst so einsam in der Gegend? Gab es da auch eine Zeche dazu? Ist die jetzt weg, abgerissen, oder ist das eine Art Notausgang?

Auch der Überblick und die vielen weiteren Aufnahmen die du mit der Drohne gemacht hast gefallen mir sehr :)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
Hier mal ein Kostprobe der sehr erstaunlichen Bildqualität der eingebauten Ultra-Light Cam:

Totale:

Bild---21.jpg

Bildausschnitt:

DJI_0202.jpg

Da lässt sich einwandfrei herauslesen, dass die Wälzlagerung der Seilrollen vom deutschen Traditionsunternehmen FAG-Kugelfischer ist.😊

Verbaut ist eine 4mm Optik / f:2,8 an einem SONY 12 MP 1/2,3 '' Bildsensor.
Das ergibt einen KB-Bildblickwinkel von 24mm .... eine ideale Weitwinkel-Optik also für eine fliegende Kamera.

Diese Sensorgröße (nicht die allerkleinste!) wird für wertige Handykameras verwendet. DJI wird also auf ordentliche Mobil-Telephon-Kameratechnik zurückgegriffen haben.

Das Objektiv arbeitet ohne Verstellblende und mit fixem Fokus. Auf beides kann man bei einem Photokopter und der kleinen Sensorgröße (nicht zuletzt sowieso aus Gewichtsgründen) ruhigen Gewissens verzichten. Die Tiefenschärfe reicht bei dem kleinen Bildsensor auch bei Blende 2,8 von 1m bis unendlich. Abblenden macht also auch keinen Sinn, denn das Objektiv ist knackescharf bis in die Bildecken .... selektive Schärfe ist für Luftaufnahmen sowieso uninteressant.

Die Belichtung wird also über ISO und Verschlusszeit gemacht. Beides ist sowohl automatisch möglich, wie auch manuell einstellbar. Ferner kann im Automatik-Modus eine Belichtungskorrektur eingestellt werden.

Ein Luminanzhistogramm kann auf dem Flight-Monitor angezeigt werden, ebenso Überbelichtungswarnfelder usw. usw... .... Die Hardware macht eine Menge möglich .... ist SUPER .... man muss das beim Steuern des Copters natürlich neben der Navigation auch alles im Blick behalten können .... ist irgendwann dann wohl Routine .... ist ja wie mit allem ....😊

Hoffe, dass das interessiert.....

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: sun und dj69
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
Hallo Klaus,
im ersten Moment dachte ich beim lesen des Titels schon an was schlimmes....
Aber zum Glück bezog sich das nur auf die Motive :)

Die gefallen mir sehr gut. Warum steht da dieses Fördergerüst so einsam in der Gegend? Gab es da auch eine Zeche dazu? Ist die jetzt weg, abgerissen, oder ist das eine Art Notausgang?

Auch der Überblick und die vielen weiteren Aufnahmen die du mit der Drohne gemacht hast gefallen mir sehr :)
Achso ... ganz vergessen .... Jan hatte oben auch schon gemutmaßt ....

Das ist Turm 1 der ehemaligen Zeche Sterkrade (in den 1930ern noch eigene Stadt, jetzt Stadtteil von Oberhausen).

Der alte Turm ist ein Industriedenkmal. Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat kann man da an einer Führung um 14:00 Uhr teilnehmen.😊

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dj69
Cheyenne

Cheyenne

Beiträge
108
Hallo,
mir gefallen besonders die Perspektiven .
Auch die Bilder mit dem dunkleren Himmel mag ich sehr

LG
Petra