Sammelthread : Haushalts-Makro´s

Janni

Janni

Beiträge
9.058
...na der Makroschlitten hat sich für den "Braunen Zucker" ja gelohnt, ist klasse geworden, sogar mit Glitzersternchen (wenn man genau hinschaut) 👍 😆
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.841
Brauner Zucker
Ich hab mal wieder meine Focusschine ausgepackt. 32 Bilder mit Affinity Photo 2 zusammengesetzt.
Warum brauche ich für dieses Bild 32 Auslösungen? Ich denke das könnte man auch mit 5 Bildern und verschiedenen Blendenstufen auch hinbekommen.
Übrigens dein Ministudio könnte von mir sein :) ich habe mal vor vielen Jahren eine Bauanleitung im Forum dazu gepostet
hier Eigenbau Mini Makrokofferstudio
 
Zuletzt bearbeitet:
Köpenicker

Köpenicker

Beiträge
97
Der Beitrag ist 12 Jahre alt aber immer noch aktuell 👍Heutzutage natürlich mit LED Lampen. Danke fürs zeigen. Warum kein 32 Bilder, ich hatte noch Platz auf der Speisekarte. 🙂 So bin ich auf der sicher Seite.
 
Janni

Janni

Beiträge
9.058
@norbert
Beim Kleinbildformat ist bei einem ABM von 1:1 die Schärfentiefe bei Blende 8 nur ca. 1mm tief !
Bei dem Bild mit dem "Braunen Zucker" würde ich die zu sehende Schärfentiefe aufgrund der Zuckerkristalle und der Zuckerpackung auf ca. 3 - 4 cm schätzen, demnach sind auch mindestens 30 Einzelbilder hierfür nötig gewesen 😉
Da würde eine noch geschlossenere Blende (Blende 13 oder 16) kontraproduktiv sein weil die Beugungsunschärfe da schon einsetzt und die damit erreichte Schärfentiefe nicht so groß wird wie man meint 😉

Kann übrigens jeder selber ausprobieren wenn er beim gewünschten ABM einfach mal von schräg vorn die Spitze eines Zollstocks oder Lineal anfokussiert und jeweils ein Bild mit Blende 2.8, 5.6 und Blende 8 macht, dann sieht man hinterher am besten bei wieviel mm es schon unschärfer wird, man wird verblüfft sein 😆
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Köpenicker
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.841
@norbert
Beim Kleinbildformat ist bei einem ABM von 1:1 die Schärfentiefe bei Blende 8 nur ca. 1mm tief !
Bei dem Bild mit dem "Braunen Zucker" würde ich die zu sehende Schärfentiefe aufgrund der Zuckerkristalle und der Zuckerpackung auf ca. 3 - 4 cm schätzen, demnach sind auch mindestens 30 Einzelbilder hierfür nötig gewesen 😉
Da würde eine noch geschlossenere Blende (Blende 13 oder 16) kontraproduktiv sein weil die Beugungsunschärfe da schon einsetzt und die damit erreichte Schärfentiefe nicht so groß wird wie man meint 😉
wieder was dazu gelernt, und das in meinem Alter 😊