Hauskatze sägezahn

  • Autor des Themas hookhook22
  • Erstellungsdatum

hookhook22

Beiträge
571
hi @ all,
ein versuch mit starker ebv...
vllt. zu stark?
was meinen die profis?
lg
joerg


IMG00533_1vintagelook.jpg
 
16.11.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: sägezahn . Dort wird jeder fündig!

pedro

Beiträge
516
Kann genau richtig sein, wirkt aber in diesem Format etwas überschärft. Das knuspert schon. Kontraste und Farben allerdings druckreif und - vor allem - Aufmerksamkeit fangend. ;)

2c

pedro
 

hookhook22

Beiträge
571
hi pedro,
habs nochmal hochgeladen und die schärfung beim verkleinern reduziert.
ist es jetzt besserß
lg
joerg


IMG00533_1vintagelook.jpg
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
So überschärft finde ich es nicht,
soweit ist das Bild "fast" perfekt.

An der Spitze des "Zägezahn" fehlt mir etwas Zeichnung.
(Ist ein heller Fleck, mehr auch nicht)
Besteht vielleicht die Möglichkeit, mit Belichtung (ins Negative) und Fill Light (ins Positive)
an diesem Punkt Zeichnung zu erhalten und dann beide Bilder zu montieren?
(Fast wie ein DRI)
 

hookhook22

Beiträge
571
hi ulli,
das problem ist,dass die spitze schon außerhalb des schärfebereichs liegt.
ich hab schon alles versucht, jedoch die kombi out of focus und überbelichtung .........

lg
joerg
 

pedro

Beiträge
516
Mmh, mal nur folgende Beobachtung:

Wir haben hier Aufnahmen in einer Hohlkehle gemacht, die mit schwarzem Tonpapier ausgekleidet war. Sieht gut aus. Habe erst Aufnahmen mit der sd14 gemacht. Alle Konverter außer spp haben auf dem Karton im Bild Tonwertabrisse produziert! Referenzaufnahmen mit R1 gemacht: Das gleiche. Nur IDC schaffte es, den Karton ohne Tonwertabrisse zu konvertieren. Dasselbe mit der D5, die Orginalsoftware machte es richtig. Nicht Lightroom, nicht Darkroom (1 oder 2), nicht ACR.

Passt vielleicht zu dem Mangel an Zeichnung, war nur so ein Gedanke.

Dann würde sich das mit der Schärfe nämlich auch anders gestalten. Sobald da genug zu sehen ist, ist Schärfe weniger das Thema.

Wie gesagt, nur so ein Gedanke.

Grüße

pedro
 

hookhook22

Beiträge
571
hi pedro

also konvertiert ist es in spp 2.5 und da hab ich mit meinen fertigkeiten leider nichts machen können.
ich kann hier aber gerne mal die orginal raw datei zur verfügung stellen, dann können sich die spezies mal austoben :)

lg
joerg

schreibt mir ne pn mit der e-mail und ich schicks in die welt der schiebereglersamuraizauberer.......
 

pedro

Beiträge
516
Kannst du gerne machen, ich glaube aber nicht, dass andere da mehr rausholen können als du. Bist doch gut dabei. ;)

Manche Bilder sind eben ärgerlich. Ich raufe mir auch immer die Haare. ;)

Dann lass mal die Datei rüberwachsen. Hihi.
 

pedro

Beiträge
516
So mal einen vorläufigen Vorschlag nach freundlicher Zurverfügungstellung des Originalfiles. Danke, Joerg.

Setze hier voll auf Struktur (in Richtung Karl Blossfeldt). Mehr Zeichnung, plastischer auf gewisse Weise (auf andere dann wieder nicht), aber ob das unbedingt besser ist? In der Pause mache ich noch mal eine andere Version, denke ich.

An Zeichnung mangelt es dem Foto nicht, auch nicht in den Lichtern. Es ist definitiv nirgendwo überbelichtet.

Wie gesagt, ich fand Joergs Version recht gut. Denn wenn man die Struktur des Blattes stark herausarbeitet, wird auch der Hintergrund unruhig. Und da punktet Joergs Version schon.

Ein Problem leider auch, dass hier nicht ankommt, was in der EBV entstanden ist.

Auf in die Diskussion! Sofern es etwas zu diskutieren gibt.

Grüße

pedro

joerg.JPG

oder lieber so? Es gibt so viele Aspekte, die man betonen könnte!

pedro_2.JPG
 

hookhook22

Beiträge
571
hi,
also jede version die pedro hier anbietet hat ihren ganz eigenen reiz.
viele aspekte erkenne ich ich wieder, die auch ich in verschiedenen versionen probiert habe.
letztendlich ist es aber wahrscheinlich geschmackssache welche version einem persönlich am besten gefällt.
ich danke pedro für die mühe und bin gespannt was die anderen forenmitglieder zu sagen haben.

lg
joerg
 

pedro

Beiträge
516
Ich sagte ja, du hast es gut gemacht. ;)

Wichtig: In SPP ist dieses Bild ein bisschen verloren, weil man die Zeichnung in den Lichtern nicht herauskitzeln kann. Sie ist aber da.

Man kann übrigens auch Versionen-Serien machen.

pedro
 

hookhook22

Beiträge
571
hi,
wer lust und laune verspürt kann sich hier

die rohdatei "saugen" und ein bisschen spielen.:)

lg
joerg

dank anpedro für die bereitstellung des servers:)
 

hookhook22

Beiträge
571
hi,
hab ich bemerkt und geändert, aber du warst schneller...
lg
joerg
 
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
hmm ... bin ja nicht EBV Experte (geht bestimmt noch besser)

braucht dieses Bild Farbe?

nur so als Anregung

saege_1-1 Kopie.jpg

saege_1-1_hf Kopie.jpg

Bild Quelle "hookhook22" (joerg)
 

pedro

Beiträge
516
Wie du schon im zweiten Bild andeutest, Wolfgang, hätte man mit Offenblende (ist F5 laut EXIF), also mehr Tiefenunschärfe, mehr Freistellen, noch mehr von der Struktur rauskitzeln können. So wird die Unruhe im Hintergrund mit herausgekitzelt und müsste per EBV ins Koma versetzt werden.

Der Hintergrund ist schon etwas unruhig und da ist die farbige Version IMHO der sw überlegen. Man sieht einfach mehr. Ich hatte auch sw probiert, aber habe die Version ob der genannten Gründe verworfen.

Soviel zur Frage: Ja, ich denke schon. Vielleicht bist da ja nicht Experte, aber eine Nase hast du, hast intuitiv den Hintergrund unscharf gemacht.

Nur 1c

pedro
 

pedro

Beiträge
516
Lutz, hast du da einen Filter aus Photoscape rübergelassen? OOF oder so?