(Tiere) running dogs

  • Autor des Themas Stephan_B
  • Erstellungsdatum
Stephan_B

Stephan_B

Beiträge
218
Hallo,

letzte Woche bin ich zufällig, beim Spaziergehen im Bad Homburger Kurpark, auf eine Hunderennen Veranstaltung getroffen. Bei der Geschwindigkeit der Hunde kommt selbst die K5 schnell an Ihre Grenzen.

Hund1.jpg


Hund2.jpg

Gruß

Stephan
 
11.09.2012
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: running dogs . Dort wird jeder fündig!
roko

roko

Beiträge
1.242
Schöne Hunde und ein toller Sport für diese eleganten Tiere.

Die Aufnahmen gefallen mir ausgezeichnet :daumen:

Ich für meine Person hätte versucht die Tiere mit einem Mitzieher zu fotografieren,
um die phänomenale Geschwindigkeit dieser Hunde eindrucksvoll zu untermauern bzw. zu dokumentieren.

Wohlgemerkt ... ich hätte.
Ob`s denn was geworden wäre steht auf einem anderem Blatt :D


Gruß Rolf
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.122
Wow ... die Jungs reißen ja den Boden auf!:daumen:

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.122
(...)
Ich für meine Person hätte versucht die Tiere mit einem Mitzieher zu fotografieren,
um die phänomenale Geschwindigkeit dieser Hunde eindrucksvoll zu untermauern bzw. zu dokumentieren.

Wohlgemerkt ... ich hätte.
Ob`s denn was geworden wäre steht auf einem anderem Blatt :D


Gruß Rolf
Hmm .. das kann Stephan doch immer noch machen ...:D:D

Hund2b.jpg

Grüße und schnelle Mitzieher

Klaus
 
Stephan_B

Stephan_B

Beiträge
218
Nachschlag

Hallo,

erst mal vielen Dank für eure Kommentare. Die Bilder sind selbstverständlich mit der Mitzieher Methode entstanden sonst währe es gar nicht möglich gewesen.
Aber bei den schnellen Verschlusszeiten bleibt nicht viel übrig von dem Mitziehefekt.
Aber dann kann man ja immer noch wie Klaus es schön gezeigt hat per Software etwas machen.

Ich habe noch mal drei Bilder angehängt

Bild 1

Hund3.jpg

Bild 2

Hund4.jpg

Bild 3

Hund5.jpg

Gruß

Stephan
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.122
Hallo Stephan,

ich denke, Du hast Dich da gar nicht falsch entschieden, mit hohen ISOs Bewegungsunschärfen durch extrem kurze Verschlusszeiten und Tiefenschärfe durch maximal mögliches Abblenden zu erzwingen. Das Einfrieren der "fliegenden Fetzen" bei gemeißelter Schärfe hat auch seinen Reiz.

Gerade bei Aufnahmen, die man nämlich nicht wiederholen kann, riskiert man schnell, dass der Mitzieher in komplettem Matsch quasi untergeht. Das hat dann vielleicht künstlerischen Wert, nimmt der Dynamik dann aber jegliche Bildbrillanz und Präzision.

Ich würde mich da immer für maximale Detailwiedergabe entscheiden. Naja ... Bewegungsunschärfe kann man tatsächlich sher gut digital simulieren ... umgekehrt aber leider keine Knackschärfe.:D

Vollgas also ...:daumen:

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
roko

roko

Beiträge
1.242
Der "eingebaute" Wischeffekt sieht natürlich toll aus.
Das Bild wirkt sofort anders.

Aber es ist halt wie immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Bei Action/Sportmotiven gibt es Fotos, die sehen eingefroren genau so spektakulär aus wie mit Wischeffekt.
Jeder hat da halt seine persönliche Vorliebe.

Im letzten Bild steckt natürlich jede Menge geballter Dynamik.
Die aufgerissenen Augen, der aufgewirbelte Staub.
Gefällt mir. Sieht sehr gut aus.

Gruß Rolf
 

six.tl

Guest
Hallo Stephan,

schöne interessante Aufnahmen die Du zeigst.
Diese Hunde sind schwer zu verfolgen da die Geschwindigkeit wirklich enorm schnell ist.
Der Greyhound erreicht Z.B. 70km/h

Ich habe mir mal erlaubt den Hund etwas von dem "Beiwerk zu befreien.
Wenn Dir dies nicht zusagt lasse diese Aufnahme dann bitte entfernen.

Hund5.jpg


Ich habe unter PhotoScape 3.6.2 im 2:3 Format beschnitten und die Bänder entfernt.

schöne Grüße
jens-uwe