rote Trauben DP2s

  • Autor des Themas Hippo
  • Erstellungsdatum
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Reginas Nachfolger ihrer DP1 (ohne S) ist gekommen, ne DP2s, ich find es schon traurig, das Sigma nicht aus den Fehlern der alten Modelle lernt:mad:.

Unbenannt - 1.jpg

Unbenannt - 2.jpg

Einiges ist ja besser, ISO und so, aber auf automatisches Bilder drehen hätte man eher verzichten können, wenn dafür die roten Trauben nicht mehr wären.

UPS, EXIFs sind nicht drin, aber sind wirklich aus der DP2s.
 
30.09.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: rote Trauben DP2s . Dort wird jeder fündig!
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Echt schade, aber gut zu wissen...:(
 

kruegchen

Beiträge
1.302
Das ist das Problem mit dem Abstand des IR Filters zum Sensor. Die Filterfläche spiegelt sich im Aufnahmesensor. Sie haben wohl keine andere Wahl es anders umzusetzen. Wie sieht es den aus, wenn der Filter direkt im Objektiv untergebracht würde oder geht das nicht?

Die Einzige Möglichkeit die Trauben zu umgehen, ist die Kamera etwas von unten nach oben in einem Bestimmten Winkel zu halten. Dann gelingen auch diese Aufnahmen ohne Trauben.

Gruß Sven
 
ClausB

ClausB

Beiträge
1.518
Das ist schon seltsam. Die DP1s hat dieses Problem nicht. Ich hatte es am Anfang ein paar mal mit ähnlichen Aufnahmen proviziert und nie Trauben gehabt.
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Das ist schon seltsam. Die DP1s hat dieses Problem nicht. Ich hatte es am Anfang ein paar mal mit ähnlichen Aufnahmen proviziert und nie Trauben gehabt.
Aus dem Grund, das es die DP1s nicht haben soll, hat sich Regina ja für die DP2s entschieden, und natürlich wegen den höheren ISOs und der höheren Lichtstärke.

Die Einzige Möglichkeit die Trauben zu umgehen, ist die Kamera etwas von unten nach oben in einem Bestimmten Winkel zu halten. Dann gelingen auch diese Aufnahmen ohne Trauben.
Geht bestimmt, bei einigen wenigen Bildern waren auch keine drauf, aber das sollte nicht die Lösung sein. Man will ja den Bildausschnitt nach dem Motiv wählen und nicht so, um die Fehler der Kamera zu umgehen.
Zumal das Ding ja Preislich nicht in der Knipskistenklasse angesiedelt ist.