Rote Objekte...schwierig?!

Elisabeth

Elisabeth

BeitrÀge
7
Hallo,
das ist mein erstes Foto in diesem Forum. Mein Problem damit: bei roten Objekten, z. B. Rosen, verwischen bei mir immer die Konturen auf dem Foto. Worauf sollte ich achten, damit das Bild besser wird?

Danke schon mal fĂŒr die Antworten

LG ElisabethđŸŒč2019-08-04_195204.jpg
 
05.08.2019
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Rote Objekte...schwierig?! . Dort wird jeder fĂŒndig!
Janni

Janni

BeitrÀge
8.308
Wenn Du die Konturen der BlĂŒtenblĂ€tter meinst, dazu mĂŒssten diese erstmal scharf dargestellt sein, bei Blende 3.2 hast Du hier nur die BlĂŒtenmitte scharf abbilden können 😉
Bei gleichem Abstand und Entfernung also einfach mal Blende 8 oder höchstens Blende 11 verwenden, dann sollte die Konturen der BlĂŒtenblĂ€tter auch scharf dargestellt sein....aber vorsicht, bei Blende 11 ist die Belichtungszeit entsprechend lĂ€nger, dann besser mit einem Stativ arbeiten oder die ISO etwas höher wĂ€hlen, so um die ISO 800 - 1600 mĂŒssten dann mit der EOS 200D noch gut aus der Hand (Freihandaufnahme) machbar sein.
Mit dem 50mm-Objektiv kann man verwacklungsfreie Freihandaufnahmen noch bis zu einer Belichtungszeit von ca. 1/100 Sekunden gut hinbekommen 👍

Am PC könnte man dann zusĂ€tzlich noch mit der Bildbearbeitungssoftware (Photoshop & Co) die Details und Konturen stĂ€rker herausarbeiten 👍
Wichtig bei solchen Aufnahmen ist es nicht ĂŒber zu-belichten, eher minimal unter zu-belichten und die pralle Sonne meiden so wie hier auf dem Bild 😉
 
regnal.

regnal.

BeitrÀge
39
Hallo,
das ist mein erstes Foto in diesem Forum. Mein Problem damit: bei roten Objekten, z. B. Rosen, verwischen bei mir immer die Konturen auf dem Foto. Worauf sollte ich achten, damit das Bild besser wird?

Danke schon mal fĂŒr die Antworten

LG ElisabethđŸŒč

Hallo Elisabeth,

ich hab Deine Problembeschreibung eher so verstanden dass Du die ÜbersĂ€ttigung der Farbe gemeint hast und Dir dabei Konturen/Details verloren gehen.
Diesen Probleme begegne ich gern bei der Entwicklung (mit Lightroom oder PS) mit dem Feinabgleich der FarbsÀttigung als auch der Einstellung der Tiefen/Lichter/Belichtung.
Einfach mal ausprobieren, es wird auch mit anderen Programmen zur EBV klappen.

Bei der Aufnahme selbst ist es hilfreich kein direktes Sonnenlicht auf den BlĂŒten zu haben.
Eine gute Vorausetzung schafft natĂŒrlich ein gutes "Negativ", sprich RAW-Format.


LG Reinhard
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
19.195
Hallo Elisabeth,

das Problem mit dem ĂŒbersteuerten Rot ist sogar noch mit dem hier gezeigten Bild noch lösbar:

Ich zeig's mal mit Affinity Photo .... geht mit anderen EBV-Wares Àhnlich:

1) RotsÀttigung reduzieren:

159063

2) Magenta ebenfalls zurĂŒcknehmen:

159064

3) Den Weißpunkt genau einstellen:

159065

So, das ist jetzt schon die halbe Miete! Jetzt bietet Affinity Photo noch einen diesbezĂŒglichen Filter:
"Klarheit":

159066

Vergleichen wir dann:

Vorher:

159072

und ....

Nachher:

159075

...dann wird deutlich, was EBV vermag.

Mit einem richtig ausgesteuerten RAW ist noch mehr möglich!

Wenn Du weißt, dass die Kamera mit gesĂ€ttigtem Rot Ärger macht, dann gleich einen Beli-Wert unterblichten, das schafft sog. HEADROOM fĂŒr noch erfolgreichere EBV-Ausarbeitung.

GrĂŒĂŸe und schöne Photos

Klaus
 
herzogu

herzogu

BeitrÀge
26
Hallo Elisabeth,
beim fotografieren kann man auch schon Einfluss nehmen, z.B. eine andere Tageszeit auswÀhlen.
Steht die Sonne tiefer, hat das Motiv in sich mehr Schatten und Konturen.
Auch mit dem Standort ansich kann man mal versuchen, ob etwas mehr Struktur im Sucher zu finden ist.
Zur Bildverarbeitung hat Klaus ja schon alles gesagt.
Wenn es ganz kniffelig wird, kannst Du auch eine HDR-Reihe knipsen, damit kriegt man dann alles auf's Bild.
Gruß,
Uli
 
Foto-Adept

Foto-Adept

BeitrÀge
365
Nachher:

Anhang 159075 betrachten

...dann wird deutlich, was EBV vermag.

Mit einem richtig ausgesteuerten RAW ist noch mehr möglich!

Wenn Du weißt, dass die Kamera mit gesĂ€ttigtem Rot Ärger macht, dann gleich einen Beli-Wert unterblichten, das schafft sog. HEADROOM fĂŒr noch erfolgreichere EBV-Ausarbeitung.

Klaus
IHHH !!
Was ist denn hier aus dem Rot geworden? Sieht ja imho schrecklich aus.
Aber Du wolltest bestimmt nur zeigen das man per EBV einiges noch retten kann
 
Elisabeth

Elisabeth

BeitrÀge
7
Hallo,
ich versuche es dann erstmal bei weniger Sonne, obwohl ich gerade bei Sonne das Rot toll finde, im Schatten verliert es an IntensivitĂ€t. Mit der Blendeneinstellung auf 8 ist auch ein guter Tipp. Mit Raw habe ich vor einiger Zeit mal einige Aufnahmen gemacht, aber ehrlich gesagt muss ich mich erstmal mit dem Bearbeiten solcher Bilder beschĂ€ftigen. Ich kenne mich mit den Funktionen ĂŒberhaupt nicht aus. Ich habe mit Digital Photo Professional von Canon einfach mal hin und her probiert, aber so bin ich halt nicht weit gekommen. Womit ich schon mal Fotos ĂŒberarbeite ist Gimp...also vielen Dank fĂŒr die Tipps
LG Elisabeth
 
Renko

Renko

BeitrÀge
45
Ich arbeite auch mit dem GIMP. Einfach, weil ich Linuxer bin und viele Software unter Linux nicht verfĂŒgbar ist.
Geh mal oben in der Leiste auf 'Farben' und da auf 'Kurven'. Dann erscheint eine diagonale Linie, die du an jeder Stelle nach oben oder nach unten "zupfen" kannst. Probier mal damit rum. Dieses Tool kann fast zaubern. Wenn man eine Weile rumprobiert hat, kriegt man allmÀhlich raus, was man womit bewirkt.

Ich sehe gerade, dass der Thread schon Àlter ist. Ich hoffe, es ist OK, wenn ich hier noch meinen Senf zugebe.

Gruß
Rene
 

Ähnliche Themen

Neueste BeitrÀge