Hauskatze rote blüten

orsi

orsi

Beiträge
689
heute hatten wir einen kleinen ausflug in den botanischen garten gemacht. da ist es passiert. wir haben uns verloren. böse zungen behaupten, es wäre an mir gelegen, da ich (wieder mal) jedes grashalm fotografieren musste. ich stand also da ohne wasser, ohne geld und was viel schlimmer ist, ohne einen eratzakku dabei zuhaben. mein rucksack war passenderweise bei meinem freud auf dem rücken. bis es soweit gekommen ist, habe ich zum glück doch einiges ablichten können.

ich bin mit meiner sd15 weiterhin sehr zufrieden (abgesehen von hohen iso-einstellungen, aber das war heute auch nicht nötig gewesen). am meisten begeistern mich die roten blüten. es ist mir bislang nie gelungen, rote blüten einigermaßen vernünftig bzw. ansehnlich abzulichten.

rote blume vágva bilderforum.jpg

rot-blau-vágva-bilderforum.jpg
 
10.10.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: rote blüten . Dort wird jeder fündig!

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo,
Bild 2 gefällt, hat etwas! Nur rauscht es beim vergrößern,...
die ISO nicht so hoch wählen und dieses Bild entrauschen dann passt das!

Gruß
Hanning
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Die Blüte ist etwas stark übersättigt. Fill Light oder die Farb Sättigung etwas zurück nehmen und den Kontrast erhöhen für mehr Zeichnung.

Mit 1/40s bei 119mm Brennweite am Crop benötigst Du kräftige Arme und eine ruhige Hand für ein scharfes Bild.

Faustformel
Brennweite Kleinbild x Crop Faktor = Belichtungszeit

Hier: 70mm x 1,7 = 1/125 s

Diese Zeit ist erst der Garant für knackig scharfe Blütenbilder. Das gilt nur, wenn die Kamera beim Auslösen nicht verwackelt wird oder sich die Blüte im Wind bewegt.
 
orsi

orsi

Beiträge
689
Die Blüte ist etwas stark übersättigt. Fill Light oder die Farb Sättigung etwas zurück nehmen und den Kontrast erhöhen für mehr Zeichnung.

Mit 1/40s bei 119mm Brennweite am Crop benötigst Du kräftige Arme und eine ruhige Hand für ein scharfes Bild.

Faustformel
Brennweite Kleinbild x Crop Faktor = Belichtungszeit

Hier: 70mm x 1,7 = 1/125 s

Diese Zeit ist erst der Garant für knackig scharfe Blütenbilder. Das gilt nur, wenn die Kamera beim Auslösen nicht verwackelt wird oder sich die Blüte im Wind bewegt.
werner, vielen dank.

ja, der wind hat auch noch ein wenig geweht und dass das bild nicht knackscharf ist, ist mir auch aufgefallen. dennoch ist es die beste rote blüte, die ich bislang geschossen habe:p

mit den manuellen einstellungen habe ich auch noch ein bisschen probleme. auch wenn ich theorethisch manches weiss, stelle ich immer wieder fast, dass mir noch eine ganze menge an erfahrung fehlt, um richtig gute bilder machen zu können.

deshalb finde ich es sehr schön, dass ich hier solche nette hilfestellungen bekomme:cool:
 
uefo

uefo

Beiträge
1.013
Sehr schön ORsi,
meine Lieblingsfarbe wirklich gut rübergebracht.:klatschen::klatschen::klatschen: