Rollendrucker und Einzelblattdrucker bis A2

  • Ersteller des Themas fotom
  • Erstellungsdatum
fotom

fotom

Beiträge
3.863
Gefällt mir
0
Das wird meine neue Baustelle werden. Avisiert für Mitte bis Ende Oktober.

Nein, neu kommt er nicht, ich werde ihn gebraucht mit ein paar Kilometern auf der Uhr erwerben, dafür mit satten 2,2 Litern randvoll mit Tinte.

Gedacht ist er als sinnvolle Ergänzung zum SW- Printer, nur mit anderen Möglichkeiten.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.514
Gefällt mir
38
Was würde ein Print denn etwa kosten ? ... bei A2 geht ja doch eine Menge Farbe aufs Papier ... :psst:
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.320
Gefällt mir
1
Ich würde eher hierzu tendieren ... man könnte von den eigenen Klamotten bis zum Auto alles bedrucken ... "Fototapeten selbst herstellen" ist nur der Beginn ...
 
fotom

fotom

Beiträge
3.863
Gefällt mir
0
Fototapeten klappt auch mit dem 4900. Leinwand klappt auch damit. Ich will es ja nicht gleich übertreiben... :D

Was eine Seite DINA2/3/4 kostet kann man sich anhand der Daten des Bildes ausrechnen. Muss noch mal sehen wo ich die Formel dafür gefunden hatte.
 
khgarten

khgarten

Beiträge
1.006
Gefällt mir
0
-druckt das gute Stück noch ?
( bei gebrauchten Druckern ist das so ein Ding hin)
-Ist die Fotoqualität zufriedenstellend ?
- Lassen sich Tinten von Drittherstellern verwenden.
....
Ich überlege zu unserem R2400 ( A3 ) noch ein größeres Gerät zuzulegen.
( Im Betrieb nur für technische Zeichnungen) aber Fotos könnte ja auch rauskommen.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.514
Gefällt mir
38
Ich klinke mich mal kurz hier rein: Thomas (fotom) ist bis zum nächsten Frühjahr berufsbedingt im Auslandseinsatz: kann also etwas dauern, bis er hier antworten kann ;)