Riesen oder Außerirdische - Bulls Party - Namibia

Papa Simba

Papa Simba

Beiträge
326
Tief im Süden Namibias, in grenzenloser Einsamkeit gibt es einen Ort, der bestimmt einmalig auf der Welt ist. Auf einem riesigen Gelände sind zigtausend einzigartige Steinformationen. Man müsste tagelang herumwandern um alle zu sehen. Touristen verirren sich nicht hierher. Touren werden auch nicht angeboten.
Das Gelände wird von den Einheimischen Bulls Party genannt.

Die Erklärung ist, Riesen sind vom Himmel gestiegen und haben mit den Felsbrocken gespielt. Wie Kinder mit Legosteinen. Auch die kleineren Steine sind tonnenschwer. Menschen haben die Steinformationen nie verändert. Auch mit riesigen Maschinen wäre das fast unmöglich. Wozu auch. Also können es nur Riesen gewesen sein.

Der Schweizer Erich von Däniken hätte eine andere Erklärung. Es können nur Außerirdische gewesen sein. Aber warum sollten sie das getan haben? Systematik für uns nicht erkennbar. Vielleicht doch, Zeichen Hinweise, Wegmarken, Informationen für andere Außerirdische, nur von oben betrachtet.

Warum haben hier haben die Gesetze der Schwerkraft keine Gültigkeit. Warum rutschen die Steine in der Schräglage nicht ab. Wurden sie von Außerirdischen für uns unsichtbar befestigt.

Im Süden Namibias gibt es zwei weitere Weltwunder. Den Kokerbaumforest und die Steinkugeln.
Wenn es interessiert, bei Gelegenheit.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
20.10.2021
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Riesen oder Außerirdische - Bulls Party - Namibia . Dort wird jeder fündig!