Revue Solar100/Ricoh XR solar

FIorian

Beiträge
5
Guten Tag zusammen,
Ich bin ganz neu hier im Forum und habe nichts zu dieser Kamera und meinem Problem rausgefunden.
Ich hab eine alte Revue Solar 100 geerbt und dachte mir: mit dem Blendenwert, dass muss ich mal ausprobieren!
Leider funktioniert der Belichtungsmesser nicht. Geladen wird die Kamera über Solarzellen. Die Laden einen Akku, den ich von unten (leicht zu öffnen) zwar sehen konnte, aber nicht herausnehmen konnte.
Vielleicht kann mir jemand sagen, wie ich an den Akku rankomme, um wenigstens zu prüfen, ob alle Drähte dran sind oder der Akku offensichtlich kaputt ist.
Außerdem klemmt der Spiegel am Objektiv fest. Gibt es da eine Lösung für? Außer, jedes Mal gegen die Kamera zu schlagen oder das Objektiv zu lösen, damit der Spiegel runterklappt.

Vielen Dank,
Florian
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • Love it!
Reaktionen: ThomasRS
01.06.2021
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Revue Solar100/Ricoh XR solar . Dort wird jeder fündig!
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.325
Das ist ja mal 'ne hyppsche Knippse.
Und ein noch hyppscherereres Objektiv.

Also ich persönlich würde davon ausgehen, dass der Akku tot ist.
Eventuell auch die Solarzellen. Aber das kann man beides ausmessen (lassen).

Ansonsten evt. den Akku durch eine entsprechende Belichtungsbatterie ersetzen (lassen)
Wäre ja schade drum.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: FIorian

FIorian

Beiträge
5
Die Knippse an sich gefällt mir gar nicht so. Viel Plastik. Aber nem geschenkten Gaul...

Das Ausmessen machen sicher Kameraläden. Gibt es da welche in Berlin zum Empfehlen. Habe per Google viele gemischte Meinungen gefunden.

Ums selbst zu machen, braucht man sicher irgendein Werkzeug.

Auf jeden Fall wäre es schade drum!
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.325
Vor allem wäre es schade um das Objektiv.
Die Knippse selbst ist eher ein Sammlerstück.....
 

FIorian

Beiträge
5
Vielen Dank für deine Hilfe.
Also lieber einen schönen neuen Body suchen? praktischer Weise ist das K-Mount, da lässt sich also was finden.