(Reise) neulich in Frankreich...

  • Autor des Themas SprinterMadl
  • Erstellungsdatum
SprinterMadl

SprinterMadl

Beiträge
304
:D Reise, ja ja HiHi, dass ist harte Arbeit...

Ich durfte mal wieder nach Paris, und hab das gleich ausgenutzt, soweit es halt ging....
Am Eifelturm wurde wohl gerade ein Fest aufgebaut, es wimmelte nur so von Zäunen, aber was will man machen.

 
25.09.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: (Reise) neulich in Frankreich... . Dort wird jeder fündig!
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
ach *schwärm* da möcht ich dann doch auch mal hin...

und dann so wie die da auf der strasse sitzen und kaffee trinken... :D

das erste foto ist auch ein hingucker.. ich dachte erst... was steht denn da im sonnenuntergang? bis ich dann sah, dass es sich um einen lkw handelte :D

ein toller bildinhalt... voller widersprüche so wie ich es mag.... LKW und sonnenuntergang.... :D
 
SprinterMadl

SprinterMadl

Beiträge
304
Ich nenn das Truckerromantik, viele behaupten die gibt es nicht mehr, ich bin aber der Meinung die gibt´s immer noch....
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Schöne Bilder,
schade wegen dem Zaun, das erste mit dem LKW finde ich klasse!
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Das erste erinnert mich irgendwie an einen modernen Lucky Luke ;),
der ritt (verschwand) auch immer nach getaner Arbeit in den Sonnenuntergang.

:klatschen:
 

Raphael

Beiträge
1.872
und ich dachte sofort an "on the road again". Da will man doch gleich losfahren ( aber nicht arbeiten wenn es nicht sein muß ). Sehr schön. :klatschen:

Hoffentlich blieb dir noch etwas Zeit für Paris. ;)

Gruß, Ralph
 
SprinterMadl

SprinterMadl

Beiträge
304
Naja, Zeit hätte ich schon gehabt, allerdings immer das Problem mit dem anhalten, parken ist mit 7 Meter halt nicht einfach, und in solch einer Stadt lasse ich mein Auto ungern ohne Aufsicht, bin aber schon, glaub 3x, im Carre gefahren um den Eifelturm, und mindestens 2x den Kreisverkehr um Arc du Triumph :D
 
Kuschelfischer

Kuschelfischer

Beiträge
47
Schöne Bilder, aber das fahren in Paris soll ja auch nicht ganz einfach sein, die haben halt ihre eigenen Regeln.
Ist es noch so, oder hat es sich mittlerweile geändert?
 
SprinterMadl

SprinterMadl

Beiträge
304
Hm, ich weiß nicht wie das früher war, aber ich würde schon sagen das Franzosen (so wie jede Nationalität) Ihre eigene Fahrweise haben, aber schwer find ich es nicht in Frankreich zu fahren, fahre in dort meist Landstraße um die Maut zu sparen, und es macht Spaß.

Gut, wenn man mitten in die City muss, wirds dann schonmal eng, und es herrscht viel Verkehr, aber da sind sizilianische Bergdörfer schwerer zu erreichen :D
 
Kuschelfischer

Kuschelfischer

Beiträge
47
Ja Klasse, ich kenne es auch nur von erzählungen meiner spanischen Arbeitskollegen, die nämlich nur Nachts durch Paris in richtung Heimat fahren.
Selbst habe ich so ein Chaos in Mailand erlebt, dort war ich mit einem 7,5 to unterwegs, zur Mailänder Modewoche.
Die fahren halt auch so wie sie lustig sind, aus einer zweispurigen Straße machen die glatte vier Spuren.
Rote Ampel, weit gefehlt, langsam vortasten und wenn keiner kommt, dann Los.:eek:
 
SprinterMadl

SprinterMadl

Beiträge
304
Ja, und:
1. fährt man als Ausländer über ne rote Ampel weil nichts kommt ist sofort die Carabinieris da
2. Bleibt man stehen, wird man von den Italienern ganz komisch angeschaut...

kenn ich, kenn ich :D:D:D
 
Kuschelfischer

Kuschelfischer

Beiträge
47
Genau so ist es, fügt man sich den gewohnheiten, haste verloren.
Fährt man nach dem gelernten Standart, dann haste auch verloren, weil du dann kaum vorwärts kommst.

Aber trotz all dem, hoffentlich hast du einen schönen urlaub gehabt und es war schön, dass ist doch das wichtigste.
 
SprinterMadl

SprinterMadl

Beiträge
304
Na, Urlaub ist das nicht, ist mein Job, mein harter Job :D:D:D:D
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Jo, geile (Doku)Bilder!
Ich bin ja auch viel gegurkt und die Städte waren immer mein Spaß.
Paris, Barcelona, Rom, Mailand........ immer wieder köstlich. Macht riesen Spaß.
Schlimmer wurde es in Neu Delhi - die Idioten fahren auf der anderen Seite.
Anfangs blickste erst nicht durch und dann noch die ganzen Rad- und Mofafahrer.
Chaos pur - und spannend :D
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Das Bild des LKW in der Abendsonne ist aus der Serie das beste Bild für mich. Die anderen sind ein gelungene Reportage
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
In den 90ern war ich ein paar mal in Albanien.... :D

spannend ist gar kein Ausdruck für die Fahrweise damals dort! :D:D

Rote Ampeln dienten bestenfalls der Straßenbeleuchtung

und bei meinem ersten Bummel zu Fuß auf dem Bürgersteig (durch Grünstreifen von der Straße abgetrennt) wurde ich angehupt von einem Wagen, der halt auf dem Bürgersteig fuhr anstatt auf der Straße... :rolleyes:
Coole Zeit damals.