Quattro-H, erste Bilder

othello8

othello8

Beiträge
536
Werte Fotofreunde,

wie angekündigt, habe ich heute eine meiner SD-Q gegen eine Quattro-H eingetauscht. Für ganz wenig Geld hatte ich mir zuvor ein altes 17-35mm EX aus der analogen Zeit zugelegt. Es ist aus der ersten Serie (mit dem 82mm Filterdurchmesser), welches im KB Format nicht so dolle getestet wurde. Meine These, daß sich diese Optiken mit ihren Schwächen im Randbereich im APS-H Format besser darstellen, da die schwachen Rand- und Eckbereiche dort nicht abgebildet werden, hat sich vom allerersten Eindruck her bestätigt. Die Aufnahmen sind bis in die Ecken von guter Schärfe und Kontrast.
Wie gesagt, dies ist nur der allererste Eindruck und dies nur bei einem Objektiv....
Ich werde euch auf dem Laufenden halten.
Aber schaut selbst. Ich habe die Aufnahmen auf die schnelle vor unserer Haustüre gemacht und schnell "entwickelt"

Viele Grüße

Dieter


1
SDQH0615.jpg

2
SDQH0616.jpg

3
SDQH0617.jpg


4
SDQH0618.jpg


5
SDQH0621.jpg
 
31.08.2019
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Quattro-H, erste Bilder . Dort wird jeder fündig!
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.808
Ich habe den Eindruck, dass das Objektiv ziemlich gut zum Sensor passt 👍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
othello8

othello8

Beiträge
536
Ich habe den Eindruck, dass das Objektiv ziemlich gut zum Sensor passt 👍

Genau das ist meine Hoffnung, Robert!
Ich würde mich sehr freuen, wenn man auf diese Weise viele alte und analoge SA Schätzchen nun wieder zu neuen Ehren verhelfen kann. Was bei diesen Kleinbildobjektiven bei Crop 1,7 oder 1,5 hinsichtlich der verwertbaren Brennweite wenig attraktiv war, kann sich bei Crop 1,3 wieder ganz anders darstellen....
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.808
Ja, das würde ich auch so sehen. Auf jeden Fall erschließt sich beim 1,3x-Crop mit den alten Vollformat-Objektiven eben auch mehr im Weitwinkelbereich!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8