Produktfotos (schwierig zu fotografierende Produkte)

dominik.brum

Beiträge
1
Hallo liebe Community,

ich bin Tischler und baue verschiedene Produkte, welche ich gerne Online vertreiben möchte, allerdings fällt es mir schwer passende Bilder zu erstellen. Ich würde auch zu einem professionellen Fotografen gehen. Jedoch würde ich da gerne ein paar eigene Ideen einbringen, welche ich erhoffe durch eure Hilfe zu erlangen !

Mein Produkte sind:

-ein Bücherregal

- Fahrradwandhalterung


Beide Produkte muss man an die Wand anbringen, was es deutlich schwieriger macht gute Bilder zu erstellen. Habt ihr vielleicht Tipps oder ein paar einfach umzusetzende Ideen ?

Ich wäre euch echt dankbar!

Lg.

Dominik
 

Anhänge

15.12.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Produktfotos (schwierig zu fotografierende Produkte) . Dort wird jeder fündig!
dj69

dj69

Beiträge
4.203
Bei der Fahrradhalterung fehlt Licht und es ist nicht scharf.
Bilder mit und ohne Rad, Details des Bolzens, die Halterung in unmontiertem Zustand.
Kamera aufs Stativ, ein Heller Raum, sauberer Hintergrund, sollte was werden :)

Das Regal würde ich in einem Wohnraum fotografieren und nicht an einer ranzigen Außenwand. Bücher darauf stellen, Details aufnehmen, das wird dann schon besser.

Aber wenn du zu einem Profi ins Studio gehst wird der auch Ideen für die Präsentation der Produkte haben.
 
-Michael-

-Michael-

Beiträge
3
Hallo Dominik,
Ich bin zwar kein Fotograf, aber ich arbeite schon seit ca. 2006 unter Linux mit Gimp.
Ich könnte Dir z.B. helfen, Deine Fotos zu bearbeiten und in Szene zu setzen.
is natürlich nur mal schnell zusammengefrickelt:
Fahrrad-Halter.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dominik.brum
RoToR

RoToR

Beiträge
369
Wenn du Produktfotografie machst und damit auch Geld verdienen willst, dann kaufe dir eine Softbox, mit der du die Produkte schön homogen ausleuchten kannst. Das ist schonmal die halbe Miete.

Dann schöne scharfe Bilder mit dem richtigen Ambiente. Also der Einsatzort der Produkte dort, wo sie dann auch letzten Endes stehen sollen. Entweder direkt dort fotografieren, sofern man entsprechende Räume hat, die man präsentieren kann, oder dann eben über Fotomontage.

Oder aber in Komplettansicht mit Deko mit komplett weißem Hintergrund und Boden.

Ich mache auch Produktfotos und schneide die Bilder dann aus, wenn das mit dem Hintergrund nicht so einfach möglich ist. Versehe kleine Produkte oft auch mit einem leichten Schatten. Z.B. so:
Halter.jpg

Einfach mal im Internet nach ähnlichen Produkten Ausschau halten, wie die das dort so machen. Und wenn es gefällt, einfach nachmachen. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dominik.brum
-Michael-

-Michael-

Beiträge
3
Wenn du Produktfotografie machst und damit auch Geld verdienen willst, dann kaufe dir eine Softbox, mit der du die Produkte schön homogen ausleuchten kannst. Das ist schonmal die halbe Miete.
Softboxen kann man sich schon für unter 10,- €uronen selber bauen und muß dafür nicht einmal sonderlich handwerklich geschickt sein. Bauanleitungen dazu gibt es auf YT en mas.
Ich mache auch Produktfotos und schneide die Bilder dann aus, wenn das mit dem Hintergrund nicht so einfach möglich ist. Versehe kleine Produkte oft auch mit einem leichten Schatten. Z.B. so:
Naja - die Tonwertkurve hat aber auch noch einiges an Kontrast und Klarity herausgeholt 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dominik.brum