Portrait mit Basis

Der Bü...

Der Bü...

Beiträge
834
Hej...

heute habe ich mal zwei Bilder für euch...
Entstanden ist das Bild wie folgt... Ich saß im Wohnzimmer und hatte gerade das Altglas Yashinon auf der Kamera, als das Töchterlein vorbeigehuscht ist, weil sie sich wieder geschminkt hatte und ich es nicht sehen sollte. Darauf hab ich sie eingefangen und schnell auf der Couch mit dem Fenster im Rücken ein paar Fotos von ihr gemacht. Die Ergebnisse waren nicht überragend, aber dann hab ich angefangen zu spielen. Etwas LR, etwas PS, Ausschnitte, Ebenen, Filter, bla bla bla...
Hab eben einfach gespielt....

Hier das RAW-Bild ohne Bearbeitung:
comp_IMG_3162-2.jpg

Hier das editierte Final:
comp_IMG_3162-7 Final.jpg

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, leider kann ich nicht mehr nachverfolgen, wie ich dahin gelangt bin.

Hoffe es gefällt...

Gruß, der Bü...
 
15.04.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Portrait mit Basis . Dort wird jeder fündig!
Vanek

Vanek

Beiträge
14
Die Lippen und rechts beim Hals zum Shirt hin in Bild 2 finde ich ein wenig schwammig, oder kommt es mir nur so vor? Fokusfehler? Ansonsten finde ich sie gelungen. Bild 1 gefällt mir vom Weißwert besser muss ich sagen, aber das ist Geschmacksache natürlich.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.673
Hi Bülent,

gefällt mir gut! Das HG-gestaltete Bild finde ich eindeutig gelungener ... 😊 😊
Ich bin ja nun gar keine Kapazität für Portraitphotographie .... aber so gefühlsmäßig würde
ich bei so attraktiven jungen Menschen nicht allzuviel Hautretouche anwenden .... klar ... Pubertätsmarker dürfen gerne raus ... aber das wär's dann auch für mich schon.😊
Janö ... ansonsten passt da für mich alle schon sehr gut!👏👏

Grüße

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.673
..... ich nochmal .... also WENN ich was finden soll .... guck mal am rechten Bildrand (im HG).
da ist noch so eine kleine unmotivierte Abschattung vom Ausgangsbild übrig ... die könntest Du noch retouchieren!😊

So ... nuisaber jutt

Grüße

Klaus
 
Janni

Janni

Beiträge
8.526
Na wenn Du mit dem Ergebnis doch sehr zufrieden bist ist doch alles OK 🙂

Für mich isses zu "überfiltert", oder besser gesagt "weniger wäre in dem Falle mehr" 😉
Bei solchen Portraits in der Wohnung ohne Aufhellblitz direkt bei der Aufnahme schon leicht überbelichten hilft da ungemein, probiers mal aus und Du wirst sehen das es durch das Überbelichten schon viel heller, softiger und freundlicher wirkt. Dann immer auf den HG achten, gerade in der Wohnung ist meist schnell irgendetwas Störendes im HG 😝
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Bü...
dj69

dj69

Beiträge
3.845
Schöne und gelungene Spielerei, die Augen bzw. die Wimpern erscheinen überschärft, aber das kann auch an der Verkleinerung liegen. Tonung und Farben finde ich gut gelungen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Bü...
Der Bü...

Der Bü...

Beiträge
834
Hej...

Vielen Dank für die Antworten und eure Kommentare/Kritik.

Ihr habt schon recht mit dem Überfiltert 😂 😂 😂 , wenn man die Augen vergrößert sieht man auch den Ölgemälde Filter... Mir gefällt das Ergebnis... 😍😍😍

Gruß, der Bü...
 
Der Bü...

Der Bü...

Beiträge
834
Hej...

im Anhang noch eine Variante, die komplett in PS bearbeitet wurde. Das Ursprungsfoto ist das gleiche.
Leichte Retusche mit Reparaturpinsel, dann über Frequenztrennung alle Pickel entfernt, um die Hautstrukturen zu erhalten. Augen und Augenbrauen bearbeitet.
Hintergrund ausgetauscht.

#3 - Photoshop Edit
comp_IMG_3162ps_pro.jpg

Gruß, der Bü...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dj69 und pquattro
Harald

Harald

Beiträge
1.200
Find ich gut, gefällt mir wesentlich ! besser als die erste Bearbeitung.
Ich würde es (für meine Bildschirme) noch deutlich aufhellen und ein wenig Blau rausnehmen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Bü...
Personne

Personne

Beiträge
155
Sieht viel natürlicher und besser aus , manchmal ist weniger halt mehr 😎
mfG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Bü...
Janni

Janni

Beiträge
8.526
Nun ist der Comic-Style zwar herausgenommen worden, aber das Bild wirk im ganzen dunkler, wenn man ins Histogramm reinschaut sieht man auch warum...die Helligkeitswerte ab ca. 173 aufwärts fehlen komplett (geht ja von 0-255) 😉
Mir wärs aber immer noch zu sehr der Look vom "Porzellanpuppengesicht" weil die Haut einfach zu ge-pfotoschoppt ist (nur meine Meinung) 😝
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Bü...
Der Bü...

Der Bü...

Beiträge
834
Hej...

Vielen Dank für eure Antworten.
Die extreme Hautretusche war schon beabsichtigt. Sollte schon etwas wirken wie die Models auf der Gala-Titelseite, doch die Hautstrukturen komplett von Hand zu überarbeiten war mir dann doch etwas viel Arbeit.

Bei der Bearbeitung auf dem Laptop wirkt das Bild sehr hell. Deswegen habe ich die Belichtung herunter gezogen, doch vielen Dank für eure Info, da werde ich im Histogramm nochmal schauen. Im Raw-Konverter hatte ich die Lichter runter und tiefen hoch.

Vielleicht ist es doch an der Zeit für einen EIZO zu sparen...

Gruß, der Bü...
 
Janni

Janni

Beiträge
8.526
Lichter runter und Tiefen hoch....das war ganz viel früher auch mal meine Herangehensweise bei fast allen Bildern bis ich dann irgendwann mal selber erkannte das man damit die Kontraste abflacht oder gar vernichtet 😉

Das ist auch der Grund warum viele dieser schrecklichen HDR-Bilder so kontrastlos aussehen, man erkennt zwar alles in den Tiefen und in den hellen Bereichen, aber dann isses eine dermassen flache Kontrastkurve ohne Höhen und Tiefen das alles aussieht wie ein gleichmässiger Matsch 😝

Aber egal, hier sind wir bei Portraits und nicht bei HDR´s....also schau Dir bei Gelegenheit mal das Histogramm Deines letzten Bildes an, dann weisst Du was ich mit den fehlenden Helligkeitswerten meine 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dj69 und Der Bü...
Janni

Janni

Beiträge
8.526
Jo, ich schrub ja ganz oben schon das bei der Aufnahme zuwenig Licht mitgespielt hatte, normalerweise sollte das Bild schon bei der Aufnahme ordentlich ausgeleuchtet sein (Softbox oder helles Fensterlicht mit leichter Überbelichtung) 😉

Hier nochmal Dein Originalbild und daneben hab ich mal ein wenig gepfuscht....

x2.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Bü...
uwedd

uwedd

Beiträge
1.309
Porträt ist ja nicht meine Stärke, Heuschrecken, Spinnen und Co. ausgenommen.
Aber alle 3 Varianten haben etwas. Und man sieht wieder: glaube keinem Foto...
 
Der Bü...

Der Bü...

Beiträge
834
Hej...

ganz Klar, da braucht man nur in die Hochglanzmagazine mit Topfmoppels schauen, die werden teilweise auch extrem verändert.

(College Humor) 😁 😁 😁

Nächste Aufgabe wird sein die Tochter zu einem richtigen Portrait Shooting mit Papa zu motivieren. Dann geh ich nochmal ans bearbeiten und versuche es etwas natürlicher zu belassen.

Gruß, der Bü...
 
Der Bü...

Der Bü...

Beiträge
834
Hej...

ich brauchte mal etwas Abwechslung und habe einfach dieses alte Portrait bearbeitet.
Diesmal habe ich die Fehlerkorrektur mit Frequenztrennung ausprobiert, um die Hautstrukturen beizubehalten und gänzlich auf einen Weichzeichner verzichtet.
#1 Original
comp_IMG_3162.jpg

#2 grober Fehlerkorrektur mit Reparaturpinsel
comp_IMG_3162ps retusche0.jpg

#3 Layer Frequenztrennung angelegt
comp_IMG_3162ps retusche2.jpg

#4 Fehlerkorrektur mit Invert Layer
comp_IMG_3162ps retusche3.jpg

#5 Dodge & Burn zur Belichtungskorrektur
comp_IMG_3162ps retusche4.jpg

#6 Augen Korrektur (Struktur der Pupille) mit Gradationskurven
comp_IMG_3162ps retusche5.jpg

#7 Final Anpassung Tonwert, Belichtung und als Hintergrund einen Verlauf eingefügt
comp_IMG_3162ps retusche6.jpg

#8 Fertig
comp_IMG_3162ps retusche.jpg

Mit einer besseren Aufnahme ist bestimmt auch viel mehr möglich...

Gruß, der Bü...
 

Anhänge

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Der Bü... Iris Portrait Menschen 4
Der Bü... Schokomäulchen Menschen 8
MROH Mutter und Tochter Menschen 11
DeLi Ein Spätnachmittag im Wald... Menschen 10
DeLi Kirmesabend Menschen 14
Ähnliche Themen





Ähnliche Themen

Neueste Beiträge