Polaroid x530

  • Autor des Themas Christian_G
  • Erstellungsdatum
Christian_G

Christian_G

Beiträge
382
Hallo,

wollte nur bekannt geben, dass es in der Bucht die Polaroid x530 zum Schnäpchenpreis gibt, angeboten werden vom Hersteller überholte Kameras!

Hab meine gerade für 13,50€ ersteigert (inkl. Versand) :daumen:

Gruß und viel Erfolg beim bieten!

Christian
 
09.09.2012
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Polaroid x530 . Dort wird jeder fündig!

paradiselost

Beiträge
938
Jetzt 15.99 EUR....juckt mich aber nicht, denn ich habe 3 Stück. :daumen::D

Gutes Licht!
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.999
Tja ... irgendjemand muss wohl gedacht haben, die Kameras würden über die Jahre ungeahnte Wertsteigerungen erfahren.:D

Ich kann die Kamera immer noch empfehlen, wenn man an sie keine modernen und damit unerfüllbaren Maßstäbe anlegt. Die Bildqualität ist immer noch gut. Ich habe ebenfalls schon mehrere davon.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.184
... Ich kann die Kamera immer noch empfehlen, wenn man an sie keine modernen und damit unerfüllbaren Maßstäbe anlegt. Die Bildqualität ist immer noch gut...
Das kann ich bestätigen!
Allerdings gibt es Unterschiede in der Qualität des verbauten Ricoh-Objektivs: von fünf Kameras die ich zwischenzeitlich in Händen hielt, war das Objektiv nur bei zwei Modellen ordentlich zentriert - Serienstreuung könnte also ein Problem sein!
 
janniz

janniz

Beiträge
573
Wenn ich ich das richtig behalten habe war die zentrierung des Objektives auch eines der Probleme die die Markteinführung des guten Stücks damals Torpediert hat.

Aber bei 15 € ist das Risoko überschaubar ;)
 

paradiselost

Beiträge
938
eben - wenns nicht passt weg damit wieder in der bucht. :D
 
Christian_G

Christian_G

Beiträge
382
So, jetzt ist sie da! Man ist die leicht :)
Mal sehen was die Bilder machen mal Akku laden sind ja 2 dabei.
 
Harald

Harald

Beiträge
1.467
Danke für den Hinweis!

Auf dem Angebotsbildern ist die silber-schwarze Ausführung zu sehen, welche Farbe hat die gelieferte Kamera?


Die silbernen waren doch die allerersten, oder irre ich mich?
Für den Preis könnte man die Sammlung vervollständigen... ;)
 
Harald

Harald

Beiträge
1.467
Ok, so eine hab ich ja schon. ;)

Viel Spaß damit!
 

paradiselost

Beiträge
938
die silber-schwarze war nur ein prototyp bildchen von 2004...wahrscheinlich
auch ein mockup nur, nicht funktionsfähig :D
 
Harald

Harald

Beiträge
1.467
Ah ok, das war mir entfallen.
Die schwarze war allerdings auch irgendwie nicht wirklich im Handel... ;)
 

basa333

Beiträge
231
Hallo an alle,

ich will euch die Freude nicht verderben oder sowas, aber irgendwie fehlt mir der Kick bei der Sache: könnt ihr ein Bild präsentieren, das als Überzeugungshilfe dienen könnte, mir die Camera zu kaufen? Mag sein, dass ich farbenblind bin, aber einen Foveon kann ich von einem anderen Chip nicht unterscheiden, zumindest nicht bei jedem Bild. Bis jetzt scheint es mir eher ein Nostalgie-Aufruf zu sein. Zugegeben, für das Geld, was sie kostet, macht die Camera keine schlechten Macrobilder, aber ob ich mir dafür eine weitere Camera kaufen soll (egal, was sie kostet)? Für Urlaubsbilder haben wir schon eine kleine Samsung zu Hause, die weitaus besser aufnimmt UND (!) meine Frau damit umgehen kann :-D.


LG Tomas
 

paradiselost

Beiträge
938
Eine Foveon Kamera für nichtmal 16 EUR, selbst wenn sie von 1999 wäre - absolut geschenkt.

Allerdings keine "Knipse", um mal eben schnell die Kids zu "fotografieren".
Excellenter Macromode für so ein Spielzeug, bekommen viele DSLRs nicht hin.

Und gut ist sie nur bei viel (Sonnen)licht. Der JPG Modus ist Müll, bearbeiten
sollte man mittels SPP, die RAW Dateien.

Mini Review z.B. hier:
http://www.mittenkontakt.de/2011/05/wem-die-sigma-sd1-zu-teuer-ist/

Wenn Du zwischen Foveon - Bayer Sensoren keinen Unterschied wahr nimmst, kann ich dir auch nicht helfen. :D:rolleyes:
 

basa333

Beiträge
231
Wenn Du zwischen Foveon - Bayer Sensoren keinen Unterschied wahr nimmst, kann ich dir auch nicht helfen. :D:rolleyes:
ich nehme schon gewisse Differenzen wahr, aber nicht bei jedem Bild und nicht immer in einem Maße, das den Kauf einer Camera mit dürftiger Auflösung und anderen Features rechtfertigen würde. Mit dem "Kick" meinte ich z.B. einen direkten Vergleich eines Bildes mit Foveon-, bzw. mit Bayer Sensor. Das habe ich so nirgendswo gefunden.

LG Tomas
 

paradiselost

Beiträge
938
Ein fairer Vergleich wäre eine Digicam aus dem gleichen Jahr, 2003-2004,
mit 2 bis 4 MP und "normalen" Sensor. Wenn Du erst einen "Kick" brauchst
dafür, bist Du nicht die Zielgruppe dieser kleinen, bescheidenen Kamera. :)
 

rhinero

Beiträge
74
angeregt durch diesen Link und SD10-Erfahrung erwarb ich auch eine x530 vom Versender in Dresden.
Kurz: Netzteil o.k. und ansonsten ein Totalausfall. Kamera geht also zurück.
Schade, denn ich hätte gerne mal einen Vergleich X530 mit meiner ersten Digi aus gleicher Zeit, Preisklasse und Sensorgröße Minolta Dimage F200 4,1 MP gemacht. Sie kann auch voll manuell (stitchen!) und Tif und hat eine super Optik bis in den Makrobereich. Daher nutzte ich sie auch als Scanner von KB - GF 8/10.
Die ideale Schärfentiefe bei Makros basiert bekanntlich auf der geringen Abbildungsgröße (s. Net "dofmaster"). Wegen der optimalen Schärfe der meisten Optiken blende ich sie gewöhnlich 2-3 Blenden ab. Die "gesunden" 4,1 MP bei der Chipgröße erlauben mit Photozoom pro sogar ansehnliche A2 Prints. Genau das wollte ich auch mit der x530 ausprobieren, weil eine "Immerdabei-Kompakte" als reiner Notizblock für einen Maler gut sein mag aber für das "hier und jetzt und nie wieder" des Fotografen im Zweifel mehr können sollte. Rauschen und andere Krümelkackereien spielen bei eyecatchern meiner Erfahrung nach eine untergeordnete Rolle.

Der Foveon-Chip zeichnet bekanntlich nicht nur schön saubere Farben auf (ähnlich frühere Agfachrome Prof.) , er ermöglicht auch bis in die Schatten differenziertes SW.
SW ist meine (alter Analoger) bevorzugte Sicht in der Fotografie. Unschlagbare kompakte Immerdabei sind da meiner Erfahrung nach der ADOX CMS20 mit der Contax-T oder Rollei35-S (Sonnar) aber auch, wenn das Gewicht immer noch eine Rolle spielt, die "klitzeleichte" Minox 35 (Tessar-Design).

Kurz: Die Musik bestimmt den Charakter eines (hier kompakten) Instrumentes. Die Flöte, die auch Trommel kann, wird es nie geben

Gruß, Rainer
 
Harald

Harald

Beiträge
1.467
Hab mir jetzt doch noch eine geholt, die funktioniert auch.
Leider kein zweiter Akku dabei, dafür aber ein paar Fotos auf der Speicherkarte vom Vorbesitzer. ;)
Scheinbar sind das alles Rückläufer eines anderen Händlers.

Ich werde diese mal testen gegen mein erstes Exemplar, das öfter ausgebrannte Bereiche in Bilder einbaut bei größeren Helligkeitsunterschieden.
Wobei der hier gelesene Tipp, SPP2.5 zu verwenden für die Polaroid, schon sehr viel Besserung gebracht hat. :daumen:


Auch hier ist übrigens ein anderes Netzteil dabei.
Meine erste scheint eine der ganz wenigen zu sein, bei denen das original beigepackte Netzteil richtig gepolt war.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge