Pol-Stacking

MuFTi

MuFTi

BeitrÀge
425
Moinsen zusammen,
lasst mich bitte mal im Glauben, dass ich mir da was Kreatives, Neues ausgedacht habe. đŸ’Ș 😄

AnlĂ€sslich eines Freundschaftsdienstes, bei dem ich einen Wagen zur Annonce in einschlĂ€gigen Verkaufsportalen ablichten sollte, kam mir die Idee, dass ich mehrere, unterschiedlich polarisierte Aufnahmen zu einer zusammenfĂŒhren könnte. Ein "Polarisations-Stacking", sozusagen. Meine Vorstellung vom Endergebnis war, dass der schwarze Lack schön zur Geltung kommt und möglichst keine großflĂ€chigen, farbigen Reflexionen den Betrachter ablenken.
Ich demonstriere das mal anhand von Affinity Photo, aber prinzipiell wird das mit jeder Layer-orientierten Software gehen.

Ausgangsmaterial waren mit dem Stativ (um möglichst deckungsgleich zu bleiben) aufgenommene Bilder in drei Polarisationsebenen. Man erkennt gut, dass dank Polfilter ein Blick durch die Frontscheibe möglich ist oder auch die UnterdrĂŒckung der Spiegelung des gelben Nachbarhauses. Aber eben nicht beides gleichzeitig:
bf-Affinity-Photo-Polarisation-Stack-1.jpg

Die Einzelbilder werden nun in Ebenen importiert. Als Methode fĂŒr die Fusion der Ebenen habe ich "Darker Color" gewĂ€hlt, da die jeweils dunklere Farbe in dem Bereich vorliegt, der vom Polfilter entspiegelt wurde.
bf-Affinity-Photo-Polarisation-Stack-2a.jpg

So sieht das dann aus. Schon mal nicht schlecht:
bf-Affinity-Photo-Polarisation-Stack-2b.jpg

Aber: ein wenig Verschiebung gab es dann doch, was man an UnschĂ€rfen und Farbverschiebungen, speziell bei Beschriftung und KĂŒhlergrill sehen kann:
bf-Affinity-Photo-Polarisation-Stack-3.jpg

Also wird auf der Ebene, die verschoben ist bzw. die eher ungewĂŒnschte Reflexion enthĂ€lt, der betreffende Bereich einfach ausradiert:
bf-Affinity-Photo-Polarisation-Stack-4a.jpg
bf-Affinity-Photo-Polarisation-Stack-4b.jpg

Mit dieser Methode lĂ€sst sich noch einiges Feintuning betreiben, um z.B. bestimmte. erwĂŒnschte Reflexionen wieder sichtbar zu machen.
Und so sieht das Zwischenergebnis bei mir dann aus:
bf-Affinity-Photo-Polarisation-Stack-final.jpg

Please like, subscribe and click the notification button.
Über Kommentare, Danksagungen und Lobeshymnen freue ich mich natĂŒrlich! 😎

VG, Uwe
 
02.05.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Pol-Stacking . Dort wird jeder fĂŒndig!
ekin06

ekin06

BeitrÀge
1.616
Jo, dat sieht echt gut aus. Gute Arbeit. Das Schwarz kommt hier auch besser zur Geltung. Jetzt nochmal ein Foto draußen in der Natur... vor dem JĂ€gerstand ... mit spektakulĂ€rem Sonnenuntergang und Wolken im Hintergrund. :D

oder so...
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: MuFTi
dj69

dj69

BeitrÀge
3.941
Eine gute Idee und so habe ich das auch noch nie gehört :)
Das Ergebnis spricht fĂŒr sich.
Und fĂŒr die einschlĂ€gigen Portale werden die Bilder verkleinert, wodurch kleine Bildfehler verschwinden.
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: MuFTi
Janni

Janni

BeitrÀge
8.546
Sieht doch gut aus 🙂

Ist doch klasse und kreativ wenn man sich zu so einem Problem Gedanken macht und mit Hilfe einer bestimmten Fotografier-Technik zu so einem Ergebnis kommt 👍
Solche "BildĂŒberlagerungen" kann man auch mit einem externen BlitzgerĂ€t machen indem man ein Motiv (Auto, Motorrad, Trekker, etc.) bei einer Langzeitbelichtung an den unterschiedlichsten Stellen und Bereichen anblitzt 😉
Dazu wandert man bei vielleicht 30 Sekunden Belichtungszeit einfach durchs Bild und blitzt mit dem BlitzgerĂ€t in der Hand das Motiv mehrfach an unterschiedliche Stellen an, das Ergebnisbild sieht dann beeindruckend aus 😃

So eine LZB kann man aber auch durch mehrere Einzelbilder ersetzen, dazu halt nur mit einem gerichteten Blitz (z.B. Wabenaufsatz) die Bereiche anblitzen und spĂ€ter mit der Ebenetechnik, wie Du es oben gemacht hast, verschmelzen 🙂
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: MuFTi
Renko

Renko

BeitrÀge
120
Tolle Technik, beeindruckendes Ergebnis. Aber auch eine Menge Aufwand.
Nur das Auto ist falsch positioniert. Du kennst sicher diese Rampen, mit denen die AutohÀuser ihr Top-Modell ausstellen. Auf diesen Rampen stehen die Autos immer mit dem Vorderwagen nach oben. Vorderwagen nach oben sieht dynamisch aus. Vorderwagen nach unten ist die Luft raus.
Mir ist natĂŒrlich auch klar, dass du keinen Platz zum fotografieren hĂ€ttest, wenn der Wagen umgekehrt in der Auffahrt stĂŒnde. Ist nur so als allgemeiner Hinweis gedacht.

Gruß
Rene
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: MuFTi
Der BĂŒ...

Der BĂŒ...

BeitrÀge
889
Hej...

das ist sehr gut gelungen und die Idee mit die Polfilter zu Stacken ist schon klasse. 👍 👍 👍
Vielleicht solltest du zukĂŒnftig mehr Autos fotografieren.

Gruß, der BĂŒ...
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: MuFTi
MuFTi

MuFTi

BeitrÀge
425
Moin Rene, ja, das mit "Vorderteil hoch" oder auch "leicht seitlich und mit eingeschlagenen VorderrĂ€dern" sehe ich auch oft. HĂ€tte ich andernorts vielleicht sogar gemacht - so waren da halt gerade die Auffahrt und der Zaun des Nachbarn der beste, ruhige Hintergrund, der in der NĂ€he verfĂŒgbar war.
Naja, ich sach' mal: Was ein anstĂ€ndiger GelĂ€ndewagen ist, der muss auch abwĂ€rts ne gute Figur machen. 😄

VG, Uwe
 
RoToR

RoToR

BeitrÀge
303
Die Einzelbilder werden nun in Ebenen importiert. Als Methode fĂŒr die Fusion der Ebenen habe ich "Darker Color" gewĂ€hlt, da die jeweils dunklere Farbe in dem Bereich vorliegt, der vom Polfilter entspiegelt wurde.
Anhang 165869 betrachten
Wie ich sehe, verwendest Du Affinity Photo.

Wieso verwendest Du nicht die automatische Stacking Funktion?
Vielleicht ist dann keine manuelle Korrektur erforderlich.

Stacking.JPG


Wobei ich es gerade mal mit einem alten verfusselten, herumliegenden Akku mit 5 Bildern getestet habe.
Leider fehlen 1-2 SchĂ€rfeebenen, aber das Ergebnis spricht nicht fĂŒr Affinity Photo.
Die Unterlage war ein graues Recycling Papier.
Ich habe keine Korrektur an des Quellbildern vorgenommen, kamen direkt als JPG aus der Kamera.

Hier das Quellbild Nr. 1 von 5 als Beispiel:
Quellbild1.JPG


Affinity Photo Focus Stacking:
Affinity Stacking.jpg


Und jetzt kommts. Und zwar mit dem kostenlosen Tool von Franzis.

Focus Projekts 3 professional. Gibt es als VorgÀngerversion der Version 4 zum kostenlosen Download.

Quellbilder wurden die gleichen verwendet. Das Programm hat u.a. eine einfache Ein-Klick Nachbearbeitung, die hier angewendet wurde (natĂŒrlich maximale SchĂ€rfe).
Das Ă€ndert aber nichts daran, dass das die Überlagerungen der einzelnen Bilder besser ausgefĂŒhrt wird, als in Affinity Photo.

FocusProjects3 Stacking.jpg


VG
Roland
 
Zuletzt bearbeitet:
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Der BĂŒ...
RoToR

RoToR

BeitrÀge
303
Habe vielleicht ein bisschen am Thema vorbei geredet, sorry. 😞

Die Spiegelungen lassen sich natĂŒrlich mit meinem Vorschlag des normalen Stackings nicht entfernen, da die Überlagerung hier wohl nur ohne "Darker Color" Methode möglich ist.
 
MuFTi

MuFTi

BeitrÀge
425
Habe vielleicht ein bisschen am Thema vorbei geredet, sorry. 😞
Entschuldigung angenommen. ;-)
Hatte mich schon gefragt, wann der Teil mit den Reflexionen kommt...

Übrigens hatte ich tatsĂ€chlich Focus Stacking in AP als Hilfsfunktion ausprobiert, um das Alignment hinzubekommen. Allerdings konnte ich danach die Kombinationsmodi der Ebenen so viel verstellen, wie ich wollte, es hat sich aber nichts am Ergebnis geĂ€ndert.

VG, Uwe
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: RoToR
RoToR

RoToR

BeitrÀge
303
Danke Uwe! 🙂
Ja, das ist doof, dass sich das nicht kombinieren lÀsst.
Nichts desto trotz, das Ergebnis ist super.
Die Idee finde ich auch Klasse, deswegen habe ich auf Deinen Beitrag reagiert, aber halt nicht zuende gedacht. 😌
Ich frage mich, wo man das sonst noch so anwenden könnte.
Bei GetrÀnken, GebÀuden, Glitzerschmuck, GewÀsser, GegenstÀnde, ... GelÀndewagen.
Alles mit G halt. 😄
 

Ähnliche Themen

Neueste BeitrÀge