Photoschrank einrichten

  • Autor des Themas sigmacrazy
  • Erstellungsdatum

sigmacrazy

Guest
Habe einen Schrank von Klamotten befreit und möcht ihn nun als
Photoschrank nutzen.

Was ist zu beachten?
Objektiv Bajonett nach oben oder unten?
Kamera stehend oder liegend?
Kamera mit oder ohne Objektiv abstellen/legen?

Betrifft analoge sowie digitale Ausrüstung.

Bin für alle Tipps und Anregungen dankbar.
 
19.10.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Photoschrank einrichten . Dort wird jeder fündig!
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Jens-Uwe,
Objektiv Bajonett nach oben oder unten?
Meist Bajonett nach oben,lange Teles am Besten liegend.
So,dass nicht umfallen oder kippen kann.

Kamera stehend oder liegend?
So,dass sie stabil liegt oder steht,kommt drauf an.
Viel wichtiger ist bei weniger häufig genutzten Kameras die Batterien/Akkus zu entnehmen.

Kamera mit oder ohne Objektiv abstellen/legen?
Kommt auf die Nutzung an.
Brauchst Du eine Kamera längere Zeit nicht,Objektiv ab,damit evtl.der Pilz nicht wandert.

Gruß
Uwe
 

sigmacrazy

Guest
Hallo Uwe,

danke für Deine Tipps.
Wenn ich in Photogeschäfte gehe sehe ich meist die Objektive auf dem Bajonett stehen, daher meine Frage. Dachte dies hätte einen tieferen Sinn.
Je nach dem was ich vor habe stelle ich meine Ausrüstung zusammen, mit Akku
und Batterien raus hab ich schon intus. Habe bisher auch immer die Objektive
abgebaut. Werde es auch so beibehalten, ist im Schrank eine bessere Übersicht.

Gibt es noch andere Pflegehinweise für Kamera und Objektive die ratsam sind?

Lieben Dank für Deine Mühe und
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Jens-Uwe,

Wenn ich in Photogeschäfte gehe sehe ich meist die Objektive auf dem Bajonett stehen, daher meine Frage. Dachte dies hätte einen tieferen Sinn.

Der tiefere Sinn ist,die wollen verkaufen.
Da meistens die Beschriftung von der Bajonettseite her lesbar ist,
stellen sie die Objketive so hin,dass man ohne Verrenkungen das Objekt seiner
Begierde bewundern kann.
Gruß
Uwe
 
crazy

crazy

Beiträge
651
Wer auch immer einen Photoschrank einrichten möchte: achtet darauf, dass der Schrank nichts ausgast..

Ich hab' mir mal 'ne Minolta X-700 ruiniert - der Schrank war furniert und billig (im wahrsten Sinne des Wortes) und der Kleber wohl sehr formaldehydhaltig - kam nicht so gut (einige Kunststoffteile haben sich angelöst und angefühlt wie Kaugummi).

Ansonsten Objektive ohne Behältnis in den Schrank (Luftzirkulation), unsere größeren stehen auf den GeLi's, die kleineren Festbrennweiten "fliegen" irgendwie meistens unsortiert drinnen herum...

Gruß, Karsten
 

sigmacrazy

Guest
Hallo Uwe und Robert,

Die Beschriftung und die polierten Linsen machen Sinn.
Also dreh ich meine im Schrank anders herum, sind ja
schon meine.

Hatte mal einen Getränkeladen, da hab ich auch alle
Flaschen abgestaubt damit die Kundschaft eher zugreift.

Hallo Crazy,

bei mir ist es ein Kommodenschrank ca 1925, da wird nix mehr gasen.
Aber danke für so einen wichtigen Hinweis für den der es nicht weiß.
Also alle raus aus den Köchern, die in ne Kiste und in den Keller.
Mach ich sofort.
Schon fertig.

Danke Euch für die Aufklärung und
 
Zuletzt bearbeitet:

sigmacrazy

Guest
Bei mir sind noch einige Blitze nebst Zubehör in solchen Baumarkt Alukoffern
eingelagert.
Sollte ich diese auch besser frei lagern?

Danke und schönes Wochenende mit
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Jens-Uwe,
der Schaumstoff in diesen Koffern löst sich mit der Zeit auf und kann eine
"innige" Verbindung mit den Geräten eingehen.
Die sind dann schwer zu reinigen.
Aber auch die Isolation der Kabel kann sich auflösen oder verhärten und bröckelt dann ab.
Die Kabel von Zeit zu Zeit mit Glyzerin abreiben,dann bleiben sie geschmeidig.
Wenn der Schaumstoff Auflösungserscheinungen zeigt dann raus damit und
durch Neuen ersetzen.
Gruß
Uwe
 

sigmacrazy

Guest
Danke Uwe,

war doch gut das ich mal gefragt habe.
Sowas vermutet ja keiner.
Mit dem Glyzerin werd ich dann schon am Wochenende machen.
Einige Kabel werden sich freuen.

schöne Woche und
 
crazy

crazy

Beiträge
651
Kleine Anmerkung

Was den Schaumstoff angeht: die Auflösungserscheinungen von Schaumstoffen liegen entweder in einer Reaktion mit anderen Stoffen (im Schlimmsten Falle Lösemittel) begründet oder weil der Schaumstoff das "Lösungsmittel" beim Produzieren gleich mitbekommen hat (meistens).

Hochwertige Lösung, um Schubladenböden o.ä. zu polstern: Isomatte aus Evazote kaufen und zerschnibbeln. Evazote ist erstens geschlossenzellig (keine Wasseraufnahme), außerordentlich druckbeständig und elastisch, weich und vor allem ohne chemische Zusatzstoffe aufgeschäumt. Ergo: wo nix drin ist, kann's auch nix zerlegen...

Evazote-Matten kosten so ab 20 Euro aufwärts, je nach Dicke (1cm reicht aber schon wunderbar zur Polsterung).

Wollte ich nur mal angemerkt haben...

Gruß, Karsten
 

fotofan30

Beiträge
10
nen Tip: Hol dir ausm Baumarkt trockengranulat für z.B. Feuchträume. In Elektronikverpackungen sind meistens diese kleinen Kissen mit solch Granulat, damit kann man sehr gut Feuchtigkeit vertreiben.
 

sigmacrazy

Guest
Meinen Dank an die letzten Schreiber, sammle diese Verpackungskissen schon.

schöne Woche mit
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
fotom Studio Einrichtung und Gestaltung Fotografie Tipps & Tricks 67
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge