Passau (die beste Kamera...)

muezin

muezin

Beiträge
3.484
... ist die, die man dabei hat :)
Und das war bei mir dieses mal in der Jackentasche die Samsung NX Mini mit einem Adapter von Oz und daran das OM 1.8/50er Olympus und zusätzlich ein hightech-Stativ. :D
Aber es zählt ja das fertige Bild. Und das kann sich meiner Meinung nach einigermaßen sehen lassen:

Das war wieder in Passau am Inn bei dem Altwasser nähe Adalbert Stifter Gymnasium.
Im Vordergrund die Eisenbahnbrücke und darunter der Fünferlsteg (Fussgängerbrücke).
Dann der Dom und dahinter die Feste Oberhaus.

SAM_0523_1400.jpg
 
14.12.2015
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Passau (die beste Kamera...) . Dort wird jeder fündig!
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Hallo Günther!

Das Bild ist jedenfalls sehr stimmungsvoll, in meinen Augen.
Gut gefällt mir die Einbeziehung der Steine im Vordergrund. :daumen:
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.537
Ein schönes Motiv und wirklich schön abgelichtet.;)

Die NX-Mini ist wirklich eine der ganz wenigen "Winzlinge", die lupenreine BQ abliefern und dabei auch noch hochflexibel sind.

Das Objektiv zeichnet hier wundervoll und der "OZ-apter" macht's auch hier mal wieder möglich!:daumen::klatschen::daumen:

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Tenno

Tenno

Beiträge
807
Nun, ich weiß mal wieder - wie immer - nix von Technik :) !

ABER das Foto gefällt mir sehr gut! Der Kalt-Warm-Unterschied der Farben und dann noch die warmen Lichtfarbtupfer im kalten Wasser - toll ! :daumen::daumen::daumen:
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.875
Sehr stimmungsvolles Bild, Günther! :daumen::daumen: Die leichte Nebel-Blässe und die Tiefe durch Hinzunahme des Stein-Vordergrunds runden es vollends ab. :cool:

Und was den "OzApter" betrifft: Freut mich, dass er brav seinen Dienst verrichtet. :)

Grüße,
Oz
 
muezin

muezin

Beiträge
3.484
Hallo Günther!

Das Bild ist jedenfalls sehr stimmungsvoll, in meinen Augen.
Gut gefällt mir die Einbeziehung der Steine im Vordergrund. :daumen:
Danke Dir, Schrat des Waldes :)
Wenn ich ehrlich bin, mit dem Stativ konnte ich auch nicht wirklich höher :D

Ein schönes Motiv und wirklich schön abgelichtet.;)

Die NX-Mini ist wirklich eine der ganz wenigen "Winzlinge", die lupenreine BQ abliefern und dabei auch noch hochflexibel sind.

Das Objektiv zeichnet hier wundervoll und der "OZ-apter" macht's auch hier mal wieder möglich!:daumen::klatschen::daumen:
Kann ich absolut bestätigen.
Einfach eine tolle Immerdabei - sogar in der Jackentasche mit einem Wechselobjektiv plus Adapter :daumen:

Nun, ich weiß mal wieder - wie immer - nix von Technik :) !

ABER das Foto gefällt mir sehr gut! Der Kalt-Warm-Unterschied der Farben und dann noch die warmen Lichtfarbtupfer im kalten Wasser - toll ! :daumen::daumen::daumen:
Danke Dir!
Es geht hier nicht wirklich um Technik!
Die Samsung NX-Mini ist halt eine der kleinsten Kameras, bei der man die Objektive tauschen kann. :)

Sehr stimmungsvolles Bild, Günther! :daumen::daumen: Die leichte Nebel-Blässe und die Tiefe durch Hinzunahme des Stein-Vordergrunds runden es vollends ab. :cool:

Und was den "OzApter" betrifft: Freut mich, dass er brav seinen Dienst verrichtet. :)
Danke Dir Oz :)
Genau - der Adapter tut genau das was er tun soll und das hervorragend :klatschen:
 
AB-AndreasBeck

AB-AndreasBeck

Beiträge
273
Das Bild ist für die verwendete Ausrüstung optimal gelungen! Gratulation! Es muss ja nicht immer alles perfekt sein - im Gegenteil.

Aber ein richtiges Stativ hätte sich doch gelohnt!

Die unscharfe erste Steinreihe ist etwas zu viel des guten. Die kannst Du aber noch beschneiden und ein leichtes Panorama daraus machen. Wirklich schade ist aber, dass Du (mangels richtigem Stativ) den Standpunkt nicht noch ein, zwei Meter nach rechts verlegen konntest (da gab es vermutlich keine Auflage). Dann würde der Baum links nicht das Schloss (?) im Hintergrund verdecken.

Für mich ist ein altes Bilora Biloret 1017 für solche "unbelasteten" Ausflüge immer noch erste Wahl. Klein, wiegt kaum was und lässt sich immerhin auf ca. 1 m ausziehen.

Andreas
 
muezin

muezin

Beiträge
3.484
Hi Andreas,
danke für Deine ausführliche Antwort :daumen:
Aber ein richtiges Stativ hätte sich doch gelohnt!
Ja, stimmt schon, aber ich bin auch nicht immer auf Fototour.
Und dann ist das Fotoequippement eher fast zufällig dabei...
Aber Du hast schon recht - ich muss mich erst daran gewöhnen, dass diese Kamera so leicht ist. Da kann man echt auf solche Stative wie das von Dir angesprochene Bilora zurückgreifen :daumen:
Werde ich mir demnächst auch holen :)

Die unscharfe erste Steinreihe ist etwas zu viel des guten. Die kannst Du aber noch beschneiden und ein leichtes Panorama daraus machen. Wirklich schade ist aber, dass Du (mangels richtigem Stativ) den Standpunkt nicht noch ein, zwei Meter nach rechts verlegen konntest (da gab es vermutlich keine Auflage). Dann würde der Baum links nicht das Schloss (?) im Hintergrund verdecken.
Das mit dem Beschnitt werde ich noch ausprobieren.
Aber bezgl. des Baumes kann ich Dir nicht recht geben. Der Baum links ist leider doch so weit entfernt (gewesen), daß ich schon im Inn schwimmen hätte müssen um das Oberhaus frei aufs Bild zu bekommen. :eek:
Da war keine Chance, das war aber auch schlecht zu erkennen...
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
muezin Wildniss in Passau am Inn Landschaften & Natur 3
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge