Onlineshop-bilder-wie gehts?

  • Autor des Themas ~*Jenny*~
  • Erstellungsdatum
~*Jenny*~

~*Jenny*~

Beiträge
11
Hallo

ich hätte mal gleich eine (vielleicht dumme?) Frage
Ich mache mich gerade selbstständig (mit selbstgenähter Kinderkleidung-nichts grossartiges) und würde gern meine genähten Sachen vernünftig präsentieren können.
Solche Fotos hier zb find ich sehr ansprechend
http://lh4.ggpht.com/_48NtqU6YY2M/T...bPao/Kirschenzeitsolo_thumb[2].jpg?imgmax=800
(darf ich den link hier eigentlich setzen?:psst:)

Wie machen die das mit dem Hintergrund, also das es fast keinen gibt? einfach ein weisser Hintergrund tut es ja nicht, also wahrscheinlich ein Bildbearbeitungsprogramm oder?

Gibt es irgendwelche Literatur dazu, oder Links oder oder oder?;)
Blondinentauglich wäre fein:p.......

LG Jenny
 
12.06.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Onlineshop-bilder-wie gehts? . Dort wird jeder fündig!
~*Jenny*~

~*Jenny*~

Beiträge
11
Hey

danke dir Lutz -da werd ich mich mal durchkauen:p

LG Jenny
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Nabend Jenny ;)

Ich glaube, dass ich fauler Sack, Dich noch nicht begrüßt habe :rolleyes:
Tu ich hiermit :D

Tach auch, in diesem wunderbaren Forum!!!!!!:)


So, zum Thema:
Die Freistellung ist nicht immer "Bildbearbeitung", sondern auch geschickte Fotografie.
Licht und Hintergrund bilden den Grundstock,
auch künstliche Farben, die aber eher in der Lebensmittelfotografie eingesetzt werden,
dort ist fast alles künstlich.
Einen kleinen Ansatz kann ich Dir hier liefern,
musst halt alles für Dich ein wenig vergrößern, weil Kindersachen
nicht unbedingt für Barbie und Ken sind :eek:
Natürlich spielt das Licht eine große Rolle, damit die Freistellung klappt.
Für Deine Zwecke sind große Ausgaben nicht unbedingt erforderlich,
auch mit kleinen finanziellen Mitteln kann man recht gute Ergebnisse erzielen.
Beschäftige dich mal mit der Hohlkehle und preiswertem Dauerlicht.

http://www.bilderforum.de/t923-hohlkehle-co-im-selbstbau.html


 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
...dazu dann noch die Kamera auf eine große Blende einstellen

(große Blende=große Öffnung im Objektiv= kleine Zahl,z.B. Blende 2,8 oder 3,5)

dann verläuft der Hintergrund (=die Hohlkehle) in Unschärfe und Du hast erfolgreich das zu fotografierende Objekt freigestellt, voilà! :D
 
~*Jenny*~

~*Jenny*~

Beiträge
11
Hallo

danke für die vielen Tips-werde das alles die Tage mal ausprobieren:klatschen:

Sacht mal diese Hohlkehle-ich hatte da die Idee eine Beamerleinwand an der Wand zu befestigen und bei Bedarf runterzurollen(so das es die Form von dieser Hohlkehle annimmt)-meint ihr das funzt?
Ich hab so ein Ding noch nie von nahem gesehen deshalb sind meine Bedenken das die Körnung vielleicht zu grob ist oder eben spiegelt (ddarf es ja theoretisch nicht) aber platzsparend ist es ja allemal. Und halt auch gross genug für meine Kleidung:)

LG Jenny
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Eine Beamerleinwand scheidet oft aus!
Dort soll das Licht ja "reflektiert" werden, was aber in der Fotografie unpassend ist.

Falls Du mit Stoff umgehen kannst (heehee, du machst ja in Kinderkleidung *gg*)
Würde ich eher einen Vorhang vorschlagen. Schwer sollte der Stoff schon sein,
Molton 300gr qm² ist ideal dafür. Falten lassen sich per EBV
oder durch Überbelichtung wegbügeln.
Ich nutze auch diverse Stoffe (schwarz, hellbau, blau-grau meliert)
allerdings in Übergröße (3,5 x 6 Meter)

Mich würde interessieren, was Du fotografieren möchtest (Anhand eines Bildes, egal wie es jetzt aussieht)
So könnten wir noch gezieltere Tipps geben.

Hier mal mit Papierhintergrund.
Du siehst keine Schlagschatten.............. ;)

bsp1.jpg

bsp2.jpg
 
~*Jenny*~

~*Jenny*~

Beiträge
11
HAllo

hui was haste denn da zusammengetragen?:D

naja als einfacher Fotohintergrund gehen Stoffe sicher, mir geht es um dieses "freischwebende" wie auf dem Foto was ich oben verlinkt hab`

Verkaufen will ich zB sowas hier



lacht net das nur ein Privatfoto und nicht zum Verkauf gemacht-auch die Hosen nicht, die sind für meine Tochter:eek: nur damit du mal siehst worum es so geht (für den Shop kommt dann noch eine Kinderschneiderpuppe zum präsentieren)
dazu kommen noch-Kuscheltiere, Puppen, Taschen, Quilts, Mobiles, Wimpelketten etc etc etc ist also schon ein recht grosses Feld

zurück zum Stoff-sieht man da nicht die Körnung wenn man näher ran geht? Oder Falten? Ich mein das kann ja auch ganz reizvoll sein http://www.farbenmix.de/galerie/details.php?image_id=67283 so wie hier auf dem oberen Bild aber was wenn ich das mal nicht haben will?

LG Jenny
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Nein, die Körnung des Stoffes sieht man nicht,
der Tipp von Pit (Blende) ist goldrichtig.
Durch die reduzierte Tiefenschärfe verläuft der Hintergund ins Nichts.
Zusätzlich muss das Objekt recht weit vom Hintergrund weg, steht es zu nah,
gibt es üble Schlagschatten.

Thema schwebend:
Sieht ein wenig steril aus, ganz leichter Schattenwurf (unten) macht die Ansicht
des Objektes freundlicher, ansonsten wirkt es platt.
Bei Deinem Beispiel ist unten Schatten mit drin, das muss auch so sein.

Hier mal ein paar Bilder,
die ich mit einer Hohlkehle, aus Plastik, gemacht habe.
Als Lichtquelle diente ein einziger Blitz (mit Softbox) denn mehr Platz hatte ich
in dem Laden nicht zur Verfügung.
Die Bilder wurden mal eben "auf die Schnelle" gemacht,
allerdings mit ein wenig EBV bearbeitet, weil die Hohlkehle Kratzer, Dellen
und sonstiges hatte.

Bei dem Babybild (Dein Link) sind natürlich Falten erwünscht,
auch das geht hervorragend, aber da kommt schon mehr EBV zum Einsatz,
weil die komplette Struktur der Decke stören kann.

Mit einer Schneiderpuppe kannst Du super arbeiten,
hier hast Du optimales arbeiten, besonders mit dem Licht.
Durch die Puppe benötigst Du auch weniger Schatten, sofern die Büste
oder die Beine gut sichtbar sind. Ich würde aber immer mit leichtem Schatten arbeiten.
Das Bild wirkt einfach plastischer.

Hier die Bilder aus dem Laden:

bsp3.jpg

bsp4.jpg

bsp5.jpg

bsp6.jpg
 
~*Jenny*~

~*Jenny*~

Beiträge
11
Jaaaa genau so mein ich das-genau das meinte ich mit "freischwebend" eben weil man halt den "Boden" nicht sieht aber wir reden schon vom selben:)

Was ist denn EBV?
Gibts hier irgendwo einen Fred wo die ganzen Abkürzungen für Anfänger erklärt werden?

LG Jenny
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Jaaaa genau so mein ich das-genau das meinte ich mit "freischwebend" eben weil man halt den "Boden" nicht sieht aber wir reden schon vom selben:)

Was ist denn EBV?
Gibts hier irgendwo einen Fred wo die ganzen Abkürzungen für Anfänger erklärt werden?

LG Jenny
Es gibt mehr als 8.000 Begriffe,
daher ist ein Fred darüber arg belastend ;)

Klicke einfach mal hier:
http://www.edv-abkuerzungen.de/
und tippe den gesuchten Begriff ein!

EBV nennt sich komplett: Elektronische Bildverarbeitung
Kurzum ist ein Bildbearbeitungsprogramm gemeint.
Ich habe die Bilder also etwas bearbeitet (Flecken entfernt etc.)


So, ich hoffe dass Du einen Schritt weiter bist.
Jetzt bist Du an der Reihe! Hintergrund basteln, Büsten und Torso besorgen,
anziehen und dann beleuchten.
Ideal ist auch Tageslicht, aber keine pralle Sonne.
 
~*Jenny*~

~*Jenny*~

Beiträge
11
Ui gut das mein Mann das jetzt nicht gelesen hat:D Der würd mir wohl nen Vogel zeigen -der is nämlich Informatiker und eigentlich sollte ich wohl sowas wissen:p

Danke nochmal in die Runde:klatschen:
Ich bin noch am produzieren also Morgen und Übermorgen wird das wohl nichts werden (ich hab drei Kids die gehen vor:rolleyes: ) Aber sobald ich was halbwegs annehmbares hab zeig ich sie hier zum zerpflücken in der Hoffnung was zu lernen;)

LG Jenny