Olympus E-3,fotografiert noch jemand (außer mir) damit?

Fotomaler68

Fotomaler68

Beiträge
534
Eine E-3 habe ich bei ebay ersteigert und der Grund dafür war der Wunsch diese Kamera mal richtig kennen zu lernen;
3 Objektive und ein E 420 Gehäuse kamen noch dazu und ein Buch über die E-3.
Da ich noch einige Objektive von Analogen Kameras besitze suche ich noch passende Adapter für Nikon,Olympus OM und was sonst noch passen könnte.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Friedhelm
 
06.11.2019
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Olympus E-3,fotografiert noch jemand (außer mir) damit? . Dort wird jeder fündig!
Harald

Harald

Beiträge
1.626
Hallo Friedhelm,
ich habe und nutze noch mehrere 4/3 Kameras, u.a. eine E-5.
Adapter habe ich für M42, OM und Minolta, die gibt es via Ebay rel. günstig aus China.
Allerdings ist das Scharfstellen eine Herausforderung, deshalb verwende ich diese Kombis kaum.
 
Fotomaler68

Fotomaler68

Beiträge
534
Hallo Harald,
den m42 Adapter verwende ich mit einem 2/50mm Objektiv und habe bei gutem Licht sehr gute Ergebnisse!

Mit meinem 4,5/300 Tair (Foto Snyper) ist es ebenso,
ein 3,5/280mm Projetionsobjektiv auf Festblende 5,6 abgeblendet am m42 Balgen läßt sich für Macrofotos auch gut verwenden.
Dann werde ich mal nach einem Minolta Adapter suchen weil ich da noch einige gute Objektive habe.

Gruß
Friedhelm
 
Harald

Harald

Beiträge
1.626
Einen könnte ich dir wohl abgeben. Jedoch werden die Minolta-Adapter (also auf das manuell zu fokussierende Minolta SR-Bajonett) am Objektiv mit einer kleinen Madenschraube gesichert, so dass man sich am besten mehrere Adapter kauft, damit man leichter Objektive wechseln kann.
Es gibt auch Adapter mit Chip, damit habe ich allerdings keine guten Erfahrungen gemacht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gewa13
Fotomaler68

Fotomaler68

Beiträge
534
Danke für dein Angebot;meine liebe Frau hat schon (ohne das ich es wußte) einen bestellt zum probieren vom China-Mann das kann dauern...
 
Fotomaler68

Fotomaler68

Beiträge
534
Besser wäre noch ein Adapter für meine alten Minolta Objektive A Anschluß wie 2,8/50,2,8 100 Macro,24-85 usw.
Aber da habe ich nichts gefunden und bei den Macro;s wäre die Unendlich Einstellung mir nicht wichtig!
 
gewa13

gewa13

Beiträge
276
Hallo Friedhelm,
ich habe und nutze noch mehrere 4/3 Kameras, u.a. eine E-5.
Adapter habe ich für M42, OM und Minolta, die gibt es via Ebay rel. günstig aus China.
Allerdings ist das Scharfstellen eine Herausforderung, deshalb verwende ich diese Kombis kaum.
Moin Harald,

die E5 müßte doch einen LiveView Funktion haben und wenn man dann auf "ok" drückt kommt eine 10x Lupe zum Scharfstellen. Die E3 müßte das auch haben.
Habe das gerade bei meiner E520 probiert.
 
Fotomaler68

Fotomaler68

Beiträge
534
Die e-3 hat natürlich eine Lupe,aber sie läßt sich durch den hervorragenden Sucher auch so über den Reflex-Sucher einstellen!
Den Live Monitor verwende ich kaum,zieht Strom und ist zu umständlich,ich bin 73 und habe Jahrelang so fotografiert.
Eine Kontrolle ob das Foto scharf ist,habe ich natürlich nicht (den Monitor zum schutz angeklappt) aber die meisten Bilder sind scharf!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gewa13
Nitram_B.

Nitram_B.

Beiträge
198
auch ich gehörte 10 Jahre lang zu den Olympus FT-Fotografen und kannte alle Modelle dieses Bildformats. Es fing 2008 mit einer E-410 und den beiden Kitobjektiven an( ED 14-45 mm; 40-150 mm). Später kam noch die E-420 und danach die E-620 mit den Objektiven 14-54 mm(I), 35mm Macro, Sigma 30 mm 1,4 und dem ED 70-300 mm dazu. Daneben waren Fuji-Bridgekameras in Gebrauch. 2018 habe ich dann alles von FT verkauft. Durcgh ein günstiges Angebot bin ich wieder mit einer Lumix G 81 bei mFT gelandet(objektive sind das Tamron 14-150 mm und das Oly 9-18 mm).
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge