Objektive und Beispielbilder Fuji GFX

Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
21.033
Helios 44-2 Offenblende f2 und Crop aus dem Bild:

Bild - 5.jpg
Crop:

Bild - 4.jpg

Grüße

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dj69
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
21.033
Hier mal drei der Objektive, die oben schon Eindrücke hinterlassen haben:

Helios 44-2 58mm/f:2 (Russland Nachbau des Zeiss-Biotar 58mm /f;2)

Meins ist ein spätes aus 1983 ......

Bild - 35.jpg

Zeiss Pancolar 50mm/f:1,8.

Eines meiner Lieblingsobjektive. Meines ist ein frühes 1,8er wahrscheinlich aus 1967. Das sog. Zebradesign findet man bei vielen Objektiven aus dieser Zeit. Das Pancolar löste Ende 1961 das Zeiss
Biotar ab. Ich habe eine damalige EXPORT-Version, die "AUS JENA" gelabelt werden musste .... es gab damals einen "Namensstreit" mit Westdeutschland.
Heute gilt das Pancolar als eines der damals besten lichtstarken 50er. Bis heute ist die Optik (adaptiert und für Film) sehr begehrt und inzwischen kein Schnäppchen mehr.

Ebenso wie das Helios 44-2 leuchtet das Pancolar den großen 44x33mm großen GFX-Bildsensor prima aus und bietet sich (gerade an der 50r) als kleine und leichte Alternative zu sperriger Mittelformat-Optik oder der GF-Original-Optik an.

Bild - 34.jpg

JUPITER 9 85mm/f:2 (russischer Nachbau des Zeiss SONNAR 85mm/f2)

Auch das Jupiter 9 85mm Objektiv macht sich sehr gut an der Fujifilm GFX.
Die Optik deckt den 44x33mm Bildsensor vollständig und ohne Kompromisse bei allen Blenden ab.

Das J9 ist über die Jahre immer beliebter geworden ... nicht nur in der Portraitphotographie.
Das J9 ist offen scharf und ausgesprochen bokehschön. Es liefert kontrastreich ab .... selbst dann, wenn
man eine Uralt-Variante mit noch unvergüteten Linsen erwischt.

Wer Interesse hat, sollte aber die ganz alten J9 (insbesondere die mit Zorki Anschluss) meiden und nach einem neueren mit M42 Anschluss Ausschau halten. Bis in die 1970er Jahre vergilben die Linsen nicht selten sehr stark, weil sich minderwertiger russischer Linsenkitt leider auflöst ... der Schaden ist leider irreparabel.

Bei dem hier gezeitgten Design (späte Ausführung) passiert das nicht mehr.

Bild - 33.jpg

J9 Aufnahmen folgen dann unten.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dj69
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
21.033
Jupiter 9 Offenblende F:2 und Crop aus der Aufnahme:

Bild - 5.jpg

Crop:

CROP.jpg

Auch diese alte Zeiss Rechnung war offensichtlich nicht zu Unrecht so extrem lange im Bau. An der GFX finde ich das Objektiv einfach traumhaft schön. klein, leicht, reisetauglich und es schafft den 44x33mm Sensor problemlos.

Das J9 kann bis 80cm Nahbereich ablichten und ist für praktisch beliebig kleine Abbildungsmaßstäbe auch noch ein sehr sehr scharfes MAKRO-Objektiv ..... hier mal an M42 Zwischenringen:

Bild - 9.jpg

Das Original Zeiss Sonnar 85 /2 ist praktisch vom Markt verschwunden oder wird für Unsummen angeboten.
Inzwischen werden auch die J9 Objektive seltener gehandelt, sind aber zu bekommen. Wer sowas besitzt,
gibt's nicht gerne her .... vielleicht sieht man, warum. 😊

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dj69
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
21.033
.... ich sage mal BEDANKT für alle, die irgendwann mal nach GFX-kompatibeler Kleinbildoptik suchen werden
und dann über diesen Faden hier stolpern. 😊

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dj69
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
21.033
SOLIGOR 70-210mm/F:3,5 MACRO GENIALES TELEZOOM für die Fujifilm GFX ...... 😊 (M42 Ausführung)

Ich möchte ein sehr gut GFX-geeignetes lichtstarkes, optisch hervorragendes, baukleines
Telezoom vorstellen.

Das SOLIGOR 70-210mm /F3,5 MACRO Telezoom ist eigentlich ein Kleinbild-Objektiv.
tatsächlich ist es so, dass die meisten KB-Objektive NICHT für den 44x33mm großen GFX-Bildsensor
geeignet sind.

NATÜRLICH können an der GFX alle adaptierbaren KB-Objektive verwendet werden, indem man den
in der Kamera implementierten Kleinbild-Modus einschaltet. die GFX wird dann zur 31MP-Kleinbildkamera, blendet also den Bildrand passend aus und zeigt auch im E-Sucher ein angepasstes Vollformat Sucherbild an.

Hier soll es ja aber um Objektive gehen, die die volle Sensorgröße bei guter Bildqualität bedienen können!
Tatsächlich schaffen das einige (wenige) Kleinbild-Objektive ..... nur sind zur Zeit die Informationen rar darüber, welche Objektive da infrage kommen. dieser Faden soll da etwas mehr Licht ins Dunkele bringen!
Gut, dass Dirk die Idee dazu hatte und diesen faden hier gestartet hat.
Meine Objektiv-Sammelleidenschaft verschafft mir jetzt die Möglichkeit, so einige Objektive an der GFX
auszuprobieren ..... und da gibt es durchaus Überraschungen ..... positive!

SOLIGOR 70-210mm/F:3,5 durchgehend:

Die Optik ist ohne Einschränkungen bei allen Blenden und Brennweiten GFX-tauglich:

Bild - 36.jpg


Bild - 37.jpg

Bild - 38.jpg

Neben ausgezeichneter Bildschärfe gehört das SOLIGOR zu den wenigen Zooms, die ich wirklich "bokehschön" finde:

Hier mal bei offener Blende ohne Beschnitt an der GFX:

Bild - 7.jpg

Bild - 5.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
21.033
Nachtrag zum o.g. SOLIGOR 70-210mm/F:3,5 MACRO

VERWECHSELUNGSGEFAHR!!!

Leider gibt es mehrere SOLIGOR 70-210mm Zooms. Ich kenne noch ein Schiebe-Telezoom, dieses
Brennweitenbereiches, über das ich nichts sagen kann und das SOLIGOR 70-220mm
Telezoom, das wir HIER im Forum beschrieben vorfinden:

SOLIGOR 70-220mm 1:3.5 C/D

Diese Optik habe ich ebenfalls. Tatsächlich ist auch dieses SOLIGOR GFX-tauglich und liefert ähnlich gut ab,
hat am langen Ende mit 220mm sogar noch 10mm mehr Tele, ist bei selber Lichtstärke aber ungleich baulänger und mit 1,4kg "Totgewicht" wenig reisefreundlich.😜

ICH ZEIGE OBEN DIESES OBJEKTIV:

Tokina RMC ( soligor ) 2 ring zoom 70-210mm F3.5 Lens Reviews - Tokina Lenses - Pentax Lens Review Database

Schön ist, dass das SOLIGOR nicht eben selten ist, sehr preiswert zu haben ist und mit unterschidlichsten Kameraanschlüssen vorkommt, die man praktisch alle mit passenden Adaptern an der GFX nutzen kann.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

ur-krostitze

Beiträge
9
Kann man hier mit 50s II mitmachen?

Olympus OM an Novoflex Adapter würden folgen so alles eingetroffen ict.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Klaus-R
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
21.033
Kann man hier mit 50s II mitmachen?

Olympus OM an Novoflex Adapter würden folgen so alles eingetroffen ict.
Aber sowas von!

Natürlich ..... Es geht ja um das Kamerasystem! Alle hier diskutierten Objektive sind an allen GFX-Kameras gleichermaßen geeignet und nutzbar.

Falls Du (wie ich) ein OLYMPUS OM 55mm/1,2 hast, dann ist das z.B. geeignet.
Die beiden 50er (1,8 und 1,4) sind leider NICHT für den großen Sensor geeignet und machen schwarze Bildecken.

Grüße und schöne Photos

Klaus

P.S. Letztlich können ja ALLE Kleinbild-Objektive immer mit dem "35mm-Mode" der GFX genutzt werden.
Damit wird sie zur Kleinbild-Kamera mit immerhin auch noch komfortabelen 31 Megapixeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

ur-krostitze

Beiträge
9
Danke Klaus für deine hilfreichen Information.
Leider wird das bei mir nichts, der Verkäufer hat sein atraktives Kamera Angebot zurück gezogen.
 
Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
415
Servus,

sehr interessant, danke sehr. 👍

Ich schiele ja auch bereits seit einigen Monaten nach einer GFX...
Brauch ich sie? Ne, wirklich nicht. Aber ihr kennt das ja... Dieser Haben-wollen-Effekt... 😖

Interessant wäre für mich, wie sich die meine alten Canon-FD-Linsen verhalten. Speziell die Linsen: 24mm 2.8 nFD; 35mm 2.8 nFD; 50mm 1.4 SSC; 85mm 1.8 SSC und 200mm 4.0 SCC

Meine SA-Linsen kann ich leider vergessen. Da wird nie und nimmer irgendein Adapter auf den Markt kommen. Schade... Speziell die neuen ART-Objektive würden sich bestimmt hervorragend an den Kameras machen.

Gruß

Flo
 
dj69

dj69

Beiträge
4.885
Hi Flo,
zum FD24/2.8 kann ich nichts sagen, wenn es so abliefert wie das FD28/2.8 dann leuchtet es den ganzen Sensor aus.
OK, die Ecken sind ein wenig unschön, aber meist ist das egal. Beschneidet man das Bild auf 2zu3 dann sind die Ecken in der Regel weg.
Weiter oben findest Du drei Beispielbilder mit dem FD28/2.8 an der GFX50R
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fotoflöchen
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
21.033
Hallo zusammen,

ich kann für die GFX (ganze Sensorfläche) zwischen 23mm und 35mm optisch wirklich gute, sehr bezahlbare und "eckentaugliche" Lösungen anbieten .....dazu später.😊

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fotoflöchen
Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
415
Hi Flo,
zum FD24/2.8 kann ich nichts sagen, wenn es so abliefert wie das FD28/2.8 dann leuchtet es den ganzen Sensor aus.
OK, die Ecken sind ein wenig unschön, aber meist ist das egal. Beschneidet man das Bild auf 2zu3 dann sind die Ecken in der Regel weg.
Weiter oben findest Du drei Beispielbilder mit dem FD28/2.8 an der GFX50R

Danke dir. 🙂

Mal doof nachgefragt: Die Gegenlichtblende hattest du nicht mit drauf, oder?
 

Ähnliche Themen