nicht alle bilder gehen zu öffnen

  • Autor des Themas mimmu
  • Erstellungsdatum

mimmu

Beiträge
1
:( Guten Morgen,
ich habe seit einer Woche eine Canon EOS 1100D und habe schon viele Fotos gemacht - ich habe am Dienstag eine 16 GB SDHC Karte eingelegt von Platinum. Mein Sohn ist an diesem Tag 6 geworden u ich habe früh ein kleines Video aufgenommen und den ganzen Tag über geknippst. Die Bilder gingen auch alle anzuschauen, alles war okay. Auch Mittwoch morgen noch, da habe ich 2 Bilder auf meinen Stick gezogen, um sie zeigen zu können, leider habe ich aber die Bilder nicht gleich allesamt auf den PC gezogen. Dann Karte wieder rein in die Kamera und abends weiter fotografiert. Gestern abend wollte ich dann die Bilder auf den PC ziehen, über den Kartenslot -aber auf dem PC werden nur 6 Bilder angezeigt - von sagen wir mal ca 150 und auch das Video ist nicht zu öffnen. Die Übersicht zeigt zwar einige Ordner an, die aber nur merkwürdige Zeichen und Buchstaben als Bezeichnung stehen haben, und wenn man die anklickt, erscheint eine Meldung, das der Pfad nicht mehr vorhanden ist u so. Auch die Kamera öffnet nur noch die 6 Fotos! Meine Frage, was ist passiert? Was ich auch noch sagen möchte, es wird bei der Speicherkapazität der Karte (wie gesagt 16 GB) ca ein viertel voll angezeigt, das bedeutet doch aber, das die Daten noch drauf sind auf der Karte oder? Ich habe ja einige Fotos, aber es wäre für mich total traurig wenn die Fotos vom Geburtstag weg wären! Kann mir jemand einen Tipp geben bitte? Ich danke Allen schon im Voraus!!! LG
 
13.01.2012
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: nicht alle bilder gehen zu öffnen . Dort wird jeder fündig!

Joe

Beiträge
14
Hallo mimmu,
ich würde mir ein Photo Recovery Programm besorgen und versuchen die Bilder wiederherzustellen.
Grüße Joe
 

six.tl

Guest
Mit externen Kartenleser mal versuchen.
Dann wäre noch mit einen Programm wie "RescuePRO" von SanDisk was zu retten.

Ich habe dieses Problem mal mit einem USB-Stick gehabt.
Die Daten konnte ich unter LINUX-UBUNTU einlesen und retten.
 

Squirm

Beiträge
2.302
Hallo,

Das Problem haben wir bei DSLRs und billigen Speicherkarten im Laden ab und an auch (Bei uns die Marke "CN-Memory", der Hersteller hat auch bestätigt das es da Probleme gibt und empfiehlt hochwertigere Karten). Also würde ich die Karte tauschen, wir verkaufen am liebsten SanDisk, da haben eigentlich nie Probleme, die nutze ich privat auch.

Ansonsten sollte man immer alle Bilder runterziehe und später vor dem weiterknipsen die Karte in der Kamera formatieren, das kann solchen Problemen vorbeugen (Auch eine Empfehlung des Supports einiger Hersteller)

Um die Daten zu retten kann man es mit so Rescue-Programmen probieren oder mal den freundlichen Fotoladen vor Ort fragen ob die sowas machen können.

Viel Erfolg!
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Moin Robert,
der ist ja phantasievoll. Legt sich ständig neue Erscheinungsformen zu....