neues Objektiv und Kamera runter gefallen

  • Autor des Themas Maya
  • Erstellungsdatum

Maya

Beiträge
21
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein paar Anfänger Fragen.

Mir ist etwas ganz blödes passiert, meine Kamera ist mir runter gefallen (so 50 cm tief). :( Mein Tag war gelaufen. Äußerlich alles perfekt, nur die Funktionen,.. naja.
Nun scheint der Autofokus nicht mehr zu gehen. Im Vollautomatik Modus macht er keine Bilder mehr (es kommt nur ein klicken, kein fokussieren), im Programm "P" nur unscharfe. Erst wenn ich das Objektiv auf MF stelle kann ich selbst einstellen und es gibt immerhin brauchbare Bilder. Für mich als Anfänger ists aber recht schwierig.

Fragen über Fragen:
- meint ihr, das nur das Objektiv defekt ist? Oder muss ich davon ausgehen das auch die Kamera an sich beschädigt ist?
Ich kann das leider nicht testen, da ich nur dieses Objektiv habe. Erst zu Weihnachten habe ich die Möglichkeit mal ein anderes zu testen.

- wenn ich mir ein neues Objektiv kaufe, welches könnt ihr mir für meine Bilder empfehlen? Ich mache ja gerne Bilder von meinem Hund. Vor allem wenn wir unterwegs sind. Das heisst schnelle Bewegungen usw.

- Habt ihr noch Tipps wie ich die Zeit mit MF gut überstehe? Ich habe noch Probleme das richtig scharf zu stellen. Vor allem wenn ich bei einer unserer Touren, den Hund beim rennen erwischen will.

Danke schon mal.
 
05.12.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: neues Objektiv und Kamera runter gefallen . Dort wird jeder fündig!
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Hallo,
tut mir leid für Deine Kamera, schöne Bescherung!

Ich würds bei einem Bekannten probieren oder einfach mal in nem Foto-Geschäft fragen ob Du ein Objektiv testen darfst (Kaufinteresse vorgaukeln:D), dann weiste genau welches der Teile kaputt ist!
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Da kann ich mich dem Rainer nur anschließen,
erst mal mit einem anderen Objektiv versuchen.
MF bei tobenden Hunden dürfte nicht ganz einfach sein.
Da kann man nur mit dem Schärfebereich der entsprechenden Blende arbeiten.
Gruß
Uwe
 

sigmacrazy

Guest
War Heute bei Saturn, die haben mir eins aus der Vitrine zum probieren gegeben.
Kein Problem, haben mir auch angeboten wenn es mit der Kamera nicht funtzt es
wieder zu bringen.

Vorausgesetzt bei Dir ist Saturn in der Nähe.

schönen Nikolaus und gute Wünsche mit
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.831
Hallo Maya,

zunächst einbmal mein Mitgefühl! Was Dir da passiert ist, passiert jedem irgendwann einmal. Mir ist das vor ca. 30 Jahren mal mit meiner Revueflex und drei Objektiven passiert. Kolateralschden!

Das war die typische Situation ... Kameragurt hing vom Tisch, dran hängengeblieben und ....
Jedesmal, wenn ich jetzt irgendwo einen Kameragurt vom Tisch hängen sehe, quatsche ich die Leute an, dass die das lassen ....:eek::eek:

Das warz zu einer Zeit, als Ersatz in Weitester ferne lag. Allerdings hatte mein alter Herr damals Mitleid und kaufte mir eine Praktica mit dem üblichen 28mm 50mm 135mm Objektivset. Die Welt war wieder in Ordnung!

Wenn Deine Canon äußerlich völlig unbeschädigt ist, dann wirst Du mit einiger Sicherheit Glück haben mit dem Kameragehäuse. Die Kamera ist dann wohl auf das Objektiv gefallen und das hat jetzt einen mechanischen Schaden. Es sollte kein Problem sein, jemanden mit einer EOS zu finden, von dem man sich mal testweise ein Objektiv ausleihen kann. Dann aber auch die genaue Schärfelage überprüfen, damit sicher ist, dass die Kamera nicht doch irgendwie verzogen ist.

Grüße und viel Glück für ein günstiges neues Objektiv

Klaus
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge