Netzteil für K10, K20 und vielleicht noch mehr...

akguzzi

Beiträge
355
Hallo zusammen,

beim Thema "Sensor-Reinigung" und "Firmware-Update" ist es ja kein Fehler eine stabile Stromversorgung anzulegen. Da ich mich auf Akku in diesem Fall nicht verlassen möchte habe ich mich nach einem Netzteil umgeschaut. Das Pentax-Original war mir zu teuer und ich habe deshalb improvisiert.
Die K10/K20 verlangen 8,3V und irgendwo zwischen 2 und 3Ampere. In den Datenblättern und dem Handbuch habe ich dazu keine genauen Angaben gefunden... wer also etwas Genaueres weiß darf gerne ergänzen!
Ein altes Laptop-Netzteil lag noch hier... die Spannung war mit 16V etwas zu großzügig dimensioniert und musste noch mit einer kleinen Schaltung rund um einen Spannungsregler LM338 (es funktionieren auch noch viele andere... dieser war gerade mitsamt Kühlkörper vorhanden)eingebremst werden. Den etwas speziellen Stecker habe ich im Lieferprogramm von Farnell gefunden.
Der Aufbau war schnell erledigt... ein nettes kleines Projekt für einen verregneten Wochenend-Tag... hat nicht viel gekostet und funktioniert einwandfrei.
Es gibt Aussagen dass dieses Netzteil als Original auch an K7 und K5 verwendet werden kann... dazu kann ich im Moment noch nichts Verlässliches sagen, werde aber versuchen herauszufinden ob dies der Wahrheit entspricht. Das von Pentax angebotene Original-Netzteil für K7/K5 hat eine andere Typenbezeichnung und die Akkus sind in diesem Fall auch für 7,2V ausgelegt. Ich persönlich würde die Schaltung auf jeden Fall durch Korrigieren der Widerstandswerte entsprechend anpassen.

Es gibt hier ja nicht viele Pentax-User... sollte jemand Interesse haben bin ich gerne bereit diese Aktion etwas genauer und bebildert aufzubereiten.
 

Ähnliche Themen