Natuerliche Farben gesucht

RudMe

Beiträge
9
Sola, nun bin ich noch immer nicht da wo ich sein will mit einer neuen Kamera die mir auch Spass machen wuerde. :confused:

Letzte Woche fand ich ein allerletztes Samsung NX3000 Schnaeppchen hier in Budapest in einem Mediam....
Haette eigentlich alles gehabt was ich eh wollte.
Nicht teurer als max 600 bis 700 Euro.
APS-C sensor
20 MP
HANDLICH
Relativ einfach zu bediehen auch fuer reine Point-and-shoot Typen wie ich dies bis anhin bin.
Aber dann kam ganz schnell das boese erwachen.
Test Tag 1, dokumentiert hier
https://www.flickr.com/photos/rudme/albums/72157680743383616
machte schon mal eins deutlich, katastrophale Farben, die haben wohl den Sensor vor dem einbauen erstmal in eine Bleichelauge getaucht oder was??
Man konnte natuerlich manuell rum fiddeln bis zum abwinken um die Farben doch noch irgendwie so hinzukriegen wie sie wirklich waren - aber ein Versuch das auch draussen im hellen Sonnenschein hinzukriegen zeigte mir dann dass ich das vergessen kann mit der Kamera.
Was dann endgueltig nicht mehr akzptabel war, der Auto Fokus! Diese Kamera kann man nicht mal mit self timer dazu bringen vor dem Schuss korrekt zu fokusieren, das kann meine alte Kodak EasyShare aber in 95% aller Versuche.

Und da habe ich den grossen Salatteller, anscheinend bin ich damit auch nicht der einzige, diese alten Kodak EasyShare Klunker waren nie wirklich super gut, aber sie konnten eins sehr gut - natuerliche schoene Farben produzieren, und das ist es was mit trotz all den technischen und qualitativen Mankos dieses Klunkers immer Spass an den Fotos machte, richtig natuerliche Farben (nicht zu verwechseln mit 100% korrekt wie das Original-Objekt, aber immerhin, nie uebersaetigt, nie langweilig sondern eben grad richtig).

So, und jetzt zu dem was ich also immer noch suche, jetzt einfach mit ein paar Erkenntnissen mehr.

APS-C oder wenigstens Micro Four Thirds Sensor muss es einfach sein.
Dabei aber immer schoen handlich bleiben, ich kann UNMOEGLICH einen Apparat der mehr als 400 Gramm (mit Batterie und Objektiv) wiegt und groesser als z.B. Lumix LX100 ist kaufen da ich zuviel rum reise und keinen Extra Platz fuer ne Profi-Ausruestung im Gepaeck habe.
Autofokus muss natuerlich zuverlaessig und schnell sein, und eben, echte natuerliche Farben die Spass machen.
Manuelles fotografieren sollte Anfaenger-tauglich sein, auch fuer Leute welche all die ultrakleinen Text-Bits oder Ikone auf dem kleinen Bildschirm schon laengst nicht mehr ablesen koennen.

Da waren Kamera's wie die Ricoh GR II (von welcher die Foren aber voll waren mit Leuten die beklagten dass Staub auf den Sensor kommt, und zwar schon wenige Monate nach Neukauf, bei dem Preis ein absolutes no-go, leider, waer sonst echt genau das was ich suche).
Bei der sehr aehnlichen Fujifilm X70 waren die Foren voll von Leuten welche sich darueber beschwerten dass Teile der Hebel und Raeder reiner Junk sein sollen der ziemlich schnell kaputt geht.

Sony A6000, ja ja, ich weiss dass es die gibt, aber irgendwie hab ich's nie geschafft mich fuer Sony zu erwaermen.....

Canon, haben die ueberhaupt sowas, ich meine in handlicher Groesse mit APS-C oder MFT Sensor, deren handlichere Modelle haben meist nur einen mickrigen 1' Sensor soviel ich weiss??

Was bleibt also uebrig??

Wer macht tolle Farben im Standard (AUTO) Modus (und damit auch im Video Bereich)??
Fujifilm wird immer wieder erwaehnt, und da gibt es ein oder zwei Einsteiger Modelle unter 700 Euro - aber sind die etwas Wert??

Was ist mit Panasonic und Farben??
Was ist ueberhaupt mit Olympus, Bildqualitaet ungenuegend??
Nikon hat vermutlich auch nix mehr ausgerechnet in der handlichen APS-C Groesse seit die Coolpix A aus der Produktion raus genommen wurde??

Warum ich Tips auf diesem Wege suche??
Hier in Ungarn hat man nur 3 Tage Zeit um eine Kamera zu retournieren wenn sie nix taugt, das ist einfach nicht genug Zeit um eine manuell einstellbare Kamera zu testen, 14 Tage wie in DE oder Kanada etc. waere perfekt, da koennte ich mir einfach jeden Monat eine andere kaufen, testen und retournieren, solange bis ich die richtige gefunden habe, aber so muss ich versuchen ein moeglichst klares Bild schon vor dem Kauf zu haben.
 
05.03.2017
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Natuerliche Farben gesucht . Dort wird jeder fündig!
muezin

muezin

Beiträge
3.509
Hallo RudMe,

erstmal hallo hier im Forum.
Es wäre natürlich schön, wenn Du Dich erstmal ein wenig vorstellen könntest.
Wo kommst Du fotografisch her, wo willst Du hin und überhaupt...

Im Auto-Modus die schönsten Farben und alles sehr klein aber doch großem Sensor das hört sich für mich leider nach der eierlegenden Wollmilchsau an :eek:
Was sind für Dich katastrophale Farben?
Profimonitor kalibriert vorhanden? Bist Du ein Profi, der die Farben richtig beurteilen kann? Ich würde das von mir nicht behaupten...
Nachdem Du einen so großen Rundumschlag machst ist es hier - denke ich bzw. für mich schwierig Dir hier weiterzuhelfen ohne mehr über Dein Backgroundwissen zu lesen...

Btw.: wieso schreibst Du auf deiner FlickR-Seite über die NX3000: "...i was simply amazed" - wenn Du es nicht bist/warst?
 

RudMe

Beiträge
9
Ja richtig, das mit dem "simply amazed", das bezog sich nur auf den DETAILREICHTUM - was schnell verstaendlich wird wenn man ein paar meiner anderen Alben in meinem Flickr Fotostream anschaut, welche alle mit der alten Kodak EasyShare gemacht wurden.

Daher mein Wunsch eine Kamera mit grossem Sensor aber kleinem body, Bild Qualitaet moechte ich mir ab der neuen Kamera nicht mehr abschminken muessen.

Ich komme zur Fotographie als ehemaliger bildender Kuenstler (siehe http://artistrudolfmegert.artbabyart.net/) was gut aussieht (jn Sachen Bildkomposition) weiss ich also bereits zur Genuege.

Katastrophale Farben ... die Sam NX3000 hat z.B. Holztaefer wie Marmor aussehen lassen, alles blass, sowas braucht kein Mensch, das ist ne katastrophe, Haut muss wie Haut aussehen, Holz wie Holz und dann vor allem die viel zitierte violette Blume in der Makroaufnahme, die sollte doch tatsaechlich auch noch immer violett und nicht etwa pink oder blaustichig sein, dett jet nett!!
 
gregor_24

gregor_24

Beiträge
14
Schau dir doch mal die Fuji X100T an. APS-C (aber "nur" 16,3 MP).
Seit der Nachfolger X100F draussen ist, sind die Preise der "T" schön am Fallen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

RudMe

Beiträge
9
Der Preisunterschied

Ja, die Fuji X100T (sowie S und nur x100) sind mir bekannt, leider auch als "unerschwinglich", jedenfalls noch zur Zeit und fuer mich als Einsteiger.

Mir sind auch verschiedene Lumix Modelle, LX100, GX80, GM50 so einigermassen bekannt (vom sehen, reviews lesen und auf Flickr Fotos begutachten (pixel peeping), aber recht ueberzeugt bin ich nicht von Panasonic und deren "make believe" Leica Optik. Die GX80 ist mit ueber 400 Gramm einfach zu schwer, die LX100 macht ganz nette Videos, kann man aber nicht ueber USB via lapto aufladen (was mir das rumkarren von weiteren Periferialien erspart, im Prinzip will ich ne Kamera mit Objektiv (egal ob wechselbar oder fix solange es ein klares, gutes Objektiv ist) und ein USB Kabel dazu, und das war's dann auch schon.

Etwas zoom kann nicht schaden, solange die Bildqualitate nicht schwer nachlaesst im weiteren Zoombereich, aber notfalls lieber ein handliches "Fuss-zoom" Objektiv als eins das schwerer ist als die Kamera selber.
 
gregor_24

gregor_24

Beiträge
14
Die X100T kann man aber schon um knapp 700€ bekommen, wenn man z.B. bei ebay die Augen offen hält.
Oder soll es nur eine Neue sein? Dann ist der Preis natürlich deutlich über deinem Budget.

Gruss
Gregor


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Janni

Janni

Beiträge
8.648
Beispielbilder wären hilfreich, dann kann man auch was zu den Farben und evtl. falschem Weissabgleich sagen ;)






Gruss
JAN
 

RudMe

Beiträge
9
Das waere natuerlich schon nett, so ueber online und was gebrauchtes, aber das nach Ungarn zu senden, da hab ich zuviele bedenken, da fehlt mir das Vertrauen. Allerdings ich habe heute gerade eine X-A3 entdeckt, zwar vorerst nut online, aber hier in Budapest in einem laden erhaeltlich, APS-C mit 24 statt nur 16 MP's, Kit Linse soll auch ganz nett sein (aber etwas gross) und genau an der 700 Euro Grenze kratzend, leider kann ich nicht sehr viele Fotos auf Flickr finden die mir ne gute Aussage machen koennten ueber die Bildqualitaet, das fehlt mir noch, auch habe ich noch nie eine Fuji in einem Mediamarkt hier gesehen wo man mal ein bisschen rumspielen koennte um zu sehen ob das menu insgesamt gut leserlich und auch fuer einen Anfaenger ohne Professoren Studium zu knacken waere??
 

RudMe

Beiträge
9
Der Weissabgleich das grosse Fragezeichen bei mir

Hmmm...
Wenn Du auf Farben so viel Wert legst, dann musst Du aber auch einen perfekten Weissabgleich machen. Und da is' dann nix mit AUTO...
Und das ist meiner Meinung nach ziemlich Herstellerunabhängig in der Preisklasse immer möglich.
Ja, hatte die Samsung doch auch, hat sogar die alte Kodak, aber das sind doch nur Einstellungen um z.B. von Gluebirne auf Fluoreszent oder Sonnenschein etc. umzustellen, damit konnte ich bisher nie viel anstellen, kapier ich wohl noch nicht so ganz richtig, geht das nur i Zusammenspiel mit Oeffnung und Belichtungszeit??
 

RudMe

Beiträge
9
Die heutigen Tests in der virtuellen Welt

Heute entweder in einem shop gesehen oder nur online:

Canon EOS M3 mit 16-55S Objektiv.
Nett klein, 24MP, APS-C Sensor, soll gute Farben haben - aber einen lausigen Autofokus. Testfotos auf Flickr sehen nicht gerade knackig scharf aus, aber man weiss dort leider auch nicht immer welches Objekt fuer welches Foto benutzt wurde. Preis waere auch machbar, any opinions about this one??

Panasonic, da sah ich im shop die DMC GF7, was mir an der gefiel ist dass ich sie (das Menu) einfach so ziemlich sofort kapiere und es ist auch in einer gut leserlicen Schriftgroesse, ganz im Gegensatz zu den Olympus Modellen EPL7 und der OMD e-M10. Leider halt nur der typische 16MP MFT Sensor. Fotos auf Flickr gibt's zu dem Model genuegend, ganz gefaellig in den Farben, aber an den Detailreichtum und die Schaerfe eines APS-C kommt das nicht wirklich ran - nur der Autofokus, das soll schnell und zuverlaessig klappen, und der Preis ist ach ganz gut, was meint ihr hier zu dem Modell resp. auch dem etwas neueren aber fast gleich aussehenden Modell Lumix GX800 das den gleichen Sensor, aber mit 4K video hat.

Letztlich, gerade noch so in meinem Budget, die Fujifilm X-A3 mit dem 16-50 Kit Objektiv das etwas arg gross ist aber ganz gute Qualitaet sein soll. leider auch hier wieder nur wenige nuetzliche Fotos auf Flickr, aber die welche ich sah sind wirklich stark, so wie man das mit einem APS-C mit 24 MP erwarten koennen sollte - mehr weiss ich leider nicht ueber dieses Modell, jemand hier etwas besser resp sogar mit praktischer Erfahrung ausgestattet??
 

Veganer

Beiträge
306
Wenn du nicht ständig darüber nachdenken würdest was an einer Kamera schlecht ist, sondern lieber darüber was an den Kameras gut ist, könntest du dir fast eine kaufen....Und auf Flickr und co wirst du von jeder Kamera gute und schlechte Bilder finden, ebenso wie du in jedem Forum Fans und Gegner eines jeden Kameraherstellers finden wirst.Mit den richtigen Einstellungen geht das wahrscheinlich sogar mit deiner Samsung, zumindest farblich, AF weiss ich nicht.

Ich glaub ich geh ins Bett, gute Nacht.

Gruß
Jörg
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.953
Canon EOS M3 mit 16-55S Objektiv.
... Preis waere auch machbar, any opinions about this one??
Sure. Ich habe den Vorvorgänger. Der hat noch einen viel lausigeren AF. Also superlousy AF...sort of. Sagen ganz viele. Unfug -eine exzellente Kamera - sage ich. So wie die NX3000 auch.

Ansonsten sind Canon-Kameras bekannt für ihre Flexibilität und ihre Fähigkeiten im Bereich der Astrophotographie. Ist aber nix mit point&shoot.

Gruß,
Oz
 

Raybin

Guest
Eigentlich antworte ich auf Threads wie diesen so gut wie nie weil ich davon ausgehe dass ich nicht kompetent genug bin um Jemandem eine Kaufempfehlung auszusprechen.
Doch hier mache ich mal eine Ausnahme weil.....
....ich das Gefühl habe es tun zu müssen.
Du kommst hier an, knallst sofort mit der grossen Schippe auf zig Kameramodelle. Keine Vorstellung, keine Beispielbilder, kein freundlicher Gruss am Ende des Posts.
Dann willst du eine Kamera haben die klein,leicht, billig und ein Alleskönner ist und natürlich auch ohne dass man sich um irgendwelche Einstellungen kümmern muss. Einfach so, point and shoot und du hast geile Bilder in Profiqualität.
Ach ja, als "bildender Künstler" brauchst du ja keine Lehrzeit, du kannst ja schon alles.
Auch deine, von dir selbst angeführte Art mit neuen Kameras umzugehen gefällt mir gar nicht. Kaufen, damit rumspielen und wieder zurück weil sie nicht gefällt? Und das ad infinitum?
Dann die Art wie du auf Hilfsangebote von z.B. Janni reagierst.
Kein Bild welches dein Problem erklärt, nur wieder ein Link zu deiner Flickrseite. So nach dem Motto: warum soll ich hier was einstellen, kannst ja mal schnell selber suchen was ich meine. Und nebenbei kriege ich noch Klicks auf meine Bilder.
Laut deinen Ortsangaben reist du in der ganzen Welt herum, kannst dir aber keine "teure"? Kamera leisten? Das passt bei mir irgendwie nicht zusammen und hinterlässt (schon wieder) einen komischen Nachgeschmack.
Sorry wenns hart ist, aber dein kompletter Auftritt hier gefällt mir gar nicht. Vor allem weil von dir bislang nur Gemecker kam und nichts Positives bzw Produktives ausser wiederholten Links zu Flickr.
Meine Kaufempfehlung lautet daher: kauf dir irgendeine billige Kamera und versuche mal herauszufinden was Dinge wie Blende, Belichtungszeit, Weissabgleich usw bedeuten.
Dann stelle die Testbilder hier ein, benenne dein Problem ( in höflichen Worten) und lass dir helfen.
M.f.G
Ray
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.262
Eigentlich antworte ich auf Threads wie diesen so gut wie nie
Ach, Ray. Mach Dir nix draus.
Eigentlich ich auch nich' mehr.
Aber irgendwie hatte ich bei den beiden Freds schon so einen Mordsappetit auf Popcorn

Doch hier mache ich mal eine Ausnahme.....
Vielleicht sind wir ja doch verwandt

benenne dein Problem ( in höflichen Worten)
Der Mann hat kein Problem!
Er ist Künstler.
Er stellt Forderungen

Keine Vorstellung, keine Beispielbilder, kein freundlicher Gruss am Ende des Posts
Äh, wie soll ich das jetzt ausdrücken, ohne Dein Weltbild meuchlings zu pulverisieren?
Der Mann ist Bildender Künstler, Musiker, Wissenschaftlicher Astrologe und Web-Designer (ich hoffe, ich hab' nix vergessen).
Der hat keine Zeit für solch profanes Gewese

Äh, bevor ich's vergesse.
Hat noch jemand frisches Popcorn?
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.262
Och komm.
Das ist das olle Zeugs vom letzten Mal........
 

Raybin

Guest
@ Thomas
Wo du recht hast hast du recht :klatschen::daumen:
Ich nehm noch ne grosse Cola zum Popcorn :D
Gruss
Ray
 
Harald

Harald

Beiträge
1.519
So "flaue" Bilder wie in deinem Flickr-Album macht heute keine Kamera mehr. ;)
Vielleicht eine Änderung der Sehgewohnheiten?

Sony-Kameras machen eher "poppige" Farben, Canons (ich kenne nur die etwas älteren) sind da etwas zurückhaltender.

Wie du aber schon selbst festgestellt hast, lässt sich die JPG-Ausgabe der Kameras beeinflussen. Das wird wohl das Mittel der Wahl werden müssen. Einen möglichst neutralen Bildstil in der Kamewra wählen, ev. Kontrast, Schärfe und Farbe weiter zurücknehmen.