…..nachdenklich.....!

othello8

othello8

Beiträge
1.022
Werte Fotofreunde,

ich habe es ja schon geschrieben: Die Sony Sachen sollen meine JPG Ausrüstung sein. Nun habe ich gestern rein interessenhalber Capture One 20 heruntergeladen. Da gibt es für Sonyfotografen eine kostenlose und abgespeckte Version dieses Programm´s. Und heute habe ich dann die Rawperformance der Sony mit Capture One 20 getestet.
Und das Ergebnis hat mich doch nachdenklich gestimmt. Ich glaube, daß man im Rawmodus noch größere Verbesserungen gegenüber JPG erzielen kann, als ich dies vermutet habe. Und das Capture One 20 ist wirklich gut und schnell.
So stellt sich die Bildserie dar:
Kamera: Sony SLT-A77V (meine "Olle") mit Sigma 17-70mm und 12-24mm
Rawkonverter: Capture One 20 mit Nacharbeitung am ACD-See Photo Studio Pro
Ort: Wahner Heide

Viele Grüße

Dieter




Bild 1
_DSC5254.jpg




Bild 2
_DSC5265.jpg




Bild 3
_DSC5269.jpg




Bild 4
_DSC5277.jpg




Bild 5
_DSC5282.jpg




Bild 6
_DSC5291.jpg




Bild 7
_DSC5292.jpg




Bild 8
_DSC5316.jpg




Bild 9
_DSC5317.jpg




Bild 10
_DSC5326.jpg





Bild 11
_DSC5332.jpg
 
17.03.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: …..nachdenklich.....! . Dort wird jeder fündig!
PeterN

PeterN

Beiträge
99
Erst einmal, das sind allesamt ganz tolle Aufnahmen, mit einer Detailfülle, wo Dir mein Neid gewiss ist 😉

Sony Express nutze ich auch schon länger und bin sehr zufrieden damit.
Hat man noch eine Fuji, kann man durch einfaches umschalten bzw. Neustart, auch RAF Dateien bearbeiten.
Aber auch Sonys Data Image Converter ist nicht schlecht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
Harald

Harald

Beiträge
1.347
Dann probier auch mal RAW mit der A99 aus. Ich habe meine zwar wieder verkauft, hatte aber in den Wochen schon gesehen, dass sie in der Dynamik noch deutlich mehr Reserven hat als meine A77II.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Der Mehraufwand lohnt sich sehr und das Prog (Capture) ist wirklich gut, nutze es auch oft.
Die gezeigten Bilder gefallen mir sehr gut, kräftige, saubere Farben, auch schöne Motive!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
othello8

othello8

Beiträge
1.022
Vielen Dank Peter, Harald und Pitt für eure Rückmeldungen! 😃
Ich "befürchte" auch, daß der Mehraufwand von RAW auch bei den Sony´s wieder obligatorisch werden muß. Bei meinen Sigma Kamera´s ist RAW zwingend erforderlich. Ich wollte mit den Sony´s einfach nur eine Kamera, die gute JPG´s machen. Das tun sie auch. Ich war vollkommen zufrieden damit! Und nun die RAW´s….🙂 Ist doch nochmal etwas besser! Und dabei war es hier nur die olle A77 V.....
Mal schauen, wie die RAW´s mit der 99 werden.....
Danke euch nochmal für die Rückmeldungen und Anregungen!
Grüße
Dieter
 
PeterN

PeterN

Beiträge
99
Anmerken möchte ich noch:
Sonys Image Converter ist zwar quälend langsam, ähnlich HSV3 von Fuji, bringt aber auch top Ergebnisse.

Bei Capture One Express hat sich auch etwas verändert. Seit der neuen 20er braucht man einen Lizenzcode und man kann nicht mehr problemlos zwischen der Sony und Fuji Version wechseln.
Aber ansonsten ein starkes Programm.
 
dj69

dj69

Beiträge
4.016
Hallo Dieter,
ich nutze C1 Express für Fuji parallel zu Lightroom schon seit der Version 12, das Update auf 20 hat mich auch ein wenig verblüfft ob des Lizenzschlüssels, aber das hat alles problemlos funktioniert.
C1 ist flott und im direkten Vergleich deutlich schneller als LR6.14, was ich noch nutze weil ich kein Abo möchte. In der Express Version fehlen halt einige Schmankerl der vollen Version, das macht aber nichts. Ich bin sehr zufrieden mit dem Programm.
Und der Einsatz von RAW lohnt meiner Meinung nach immer, man hat einfach mehr Bildinformationen und damit mehr Möglichkeiten und je bescheidener das Licht, desto besser ist das.
 
pquattro

pquattro

Beiträge
937
Hallo Dieter,

die Bilder inkl. Farben sind sehr gut! Gefällt mir!!!!

Grüße,
Peter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
MROH

MROH

Beiträge
83
Ich nutze schon seit einiger Zeit ausschließlich Capture One Pro (für Fujifilm) in der Vollversion und möchte es nicht mehr missen. Vorher habe ich Affinity Photo als RAW Converter verwendet, aber man muss einfach konstatieren, dass CO20 da die Nase deutlich vorne hat. Das ist jedenfalls meine Meinung.

@othello8 Wie auch immer, die Fotografien gefallen mir durch die Bank sehr gut, Dieter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
265
Ich weiß jetzt nicht ob es stimmt, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass Capture One insgesamt wohl mehr aus den RAW's kitzelt, als die anderen Mitbewerber. Weiß einer ob das stimmt? Nur mal rein interessehalber.
Ich habe zwar auch die (Sony)-Version auf dem Rechner, aber bisher hat es mich einfach überhaupt nicht gereizt mich auch noch in die Materie hineinzuarbeiten.

Ach ja, schöne Bilder Dieter! 🙂 👍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
MROH

MROH

Beiträge
83
Ob es mehr kann als LR? Dazu fehlt mir der Vergleich. Seit den Abos meide ich Adobe Produkte.

Aber Capture One ist schon eine sehr machtvolle Software. Man merkt ihr an, dass sie aus einem Haus stammt, welches mit die besten Kameras der Welt baut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: othello8
othello8

othello8

Beiträge
1.022
Lieben Dank für all eure Rückmeldungen!
Raw Konverter sind für mich immer noch Böhmische Dörfer. Als lange Zeit ausschließlich Sigmafotograf, war das Thema auch nicht von Bedeutung. Da gibt es nur SPP! Ich muß gestehen, in diesem Kontext hat Capture One schon Freude gemacht, auch wenn es nur die abgespeckte Freeware Version ist.
Die habe sogar ich ohne Handbuchstudium intuitiv erfaßt. Und das will was heißen....😉
Viele Grüße
Dieter
 
MROH

MROH

Beiträge
83
Mit der Express Version habe ich auch angefangen, aber der Wunsch nach mehr war schnell da.

Die Bilder der Sigma kann bestimmt Affinity Photo entwickeln. Die Software kann sehr viele Kameramodelle. Und AP ist ebenfalls ein sehr guter RAW Converter.
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.089
Hallo,
für ein wenig RAW-Gefrickel ist auch Luminar4 bestens geeignet, kann sogar deutlich mehr. Wer mehr will ist bei Affinity besser aufgehoben. Ich finde Capture One zu teuer, sobald man mehr als die Express-Version will.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PeterN
PeterN

PeterN

Beiträge
99
Affinity gibt es z. Z. für unter einen viertel Hunderter 😎

Jetzt hat man ja Zeit, sich bissel intensiver mit der Bildbearbeitung zu befassen.🙂



Komisch, man sollte doch immer gleich ein Bildschirmfoto machen.
Vor eine Stunde lag der Preis noch bei 23,99€
Jetzt sind es 4€ mehr.
Immer noch gut....aber wenn die stündliche Steigerung so weitergeht 🤓
 
Zuletzt bearbeitet: