Erledigt Mond 2ter Versuch

  • Autor des Themas nobbi26
  • Erstellungsdatum
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
heute Abend bei -5°C
mit 100-300 Minolta und 2XConverter (Soligor) bei 250mm.
Fokus manuell.



etwas aufgehellt


mit dem Fokus auf die davor stehende Birke vor dem Schlafzimmerfenster

Was würde denn noch gehen mit der Kombi?

LG Norbert
 
17.10.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mond 2ter Versuch . Dort wird jeder fündig!
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Hallo Norbert,

erst einmal Respekt zu Deinen Mondfotos!
Bei mir waren sie bisher zu überstrahlt, aber ich arbeite daran. :rolleyes:

Bild 3 ist nicht so mein Fall, da wäre es Imho besser gewesen den Fokus auch hier auf den Mond zu setzen und die Zweige dann unscharf davor.
So wirkt das Foto auf mich nicht besonders. Man erkennt zwar, das die Zweige vor dem Mond sind, aber irgendwie befriedigt mich das Bild nicht. (Bauchgefühl).
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Moin Moin!
Schlecht sind sie nicht, die Bilder, aber auch nicht gut.
Leider etwas verwaschen.
Laut Exif ist die Belichtungszeit 1/40 - also einfach zu lange.
Versuche es mal mit dem 100-300 ohne Konverter,
Kamera auf Stativ, manuell fokussieren, Offenblende, ca. 1/160s, bei ISO 100
und Zeitauslöser (oder Kabelauslöser)
Die Bilder sollten dann schärfer werden.

Zum letzten Bild:
Da schließe ich mich Haralds Meinung an




Hier ein Beispielbild vom 27.06.2004
Objektiv 70-300, auf 300mm, 1/160s und ISO 100
Natürlich ein Ausschnitt, also recht stark vergrößert. Es geht also auch ohne Konverter,
finde ich jedenfalls

mond2004.jpg
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
Moin Moin!
Schlecht sind sie nicht, die Bilder, aber auch nicht gut.
Leider etwas verwaschen.
Laut Exif ist die Belichtungszeit 1/40 - also einfach zu lange.
Versuche es mal mit dem 100-300 ohne Konverter,
Kamera auf Stativ, manuell fokussieren, Offenblende, ca. 1/160s, bei ISO 100
und Zeitauslöser (oder Kabelauslöser)
Die Bilder sollten dann schärfer werden.

Zum letzten Bild:
Da schließe ich mich Haralds Meinung an




Hier ein Beispielbild vom 27.06.2004
Objektiv 70-300, auf 300mm, 1/160s und ISO 100
Natürlich ein Ausschnitt, also recht stark vergrößert. Es geht also auch ohne Konverter,
finde ich jedenfalls

Anhang 16541 betrachten
hej Ulli,
danke für den Kommentar und den Tipp. Stativ und Kabelauslöser versteht sich von selbst:)
Werde ich mal versuchen. Vielleicht habe ich ja heute Abend Glück und wir haben wieder einer klare Nacht. Ich habe nur ein Zeitfenster von 20min. Wenn er zwischen 2 hohen Birken steht. Die Aufnahmen mache ich vom Schlafzimmerfenster(natürlich geöffnet;)) Die erste Serie gestern war noch schlechter, weil das Objektiv angelaufen ist und ich Dussel habe es nicht gemerkt:ups:.
Welche Blende würdest du mir denn empfehlen? ab 5,6 möglich.

LG aus Schweden
Norbert
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Beim Mond brauchst Du keine Tiefenschärfe, da reicht fast die Offenblende,
gehe ruhig 1 Stufe höher, da ich die Abbildungsleistung deines Objektivs, bei Offenblende, nicht kenne.

Was auch sein kann:
Du fotografierst durch das offene Fenster.
Schon mal an wabernde Luft gedacht? Draußen kalt, innen warm,
das flimmert nett und das Bild wird matschig!
 
Ähnliche Themen





Ähnliche Themen

Neueste Beiträge