Mit Multishot rauscharme Bilder erzeugen

  • Autor des Themas Janni
  • Erstellungsdatum
Janni

Janni

Beiträge
8.757
Möchte hier einmal Zeigen und Darstellen was man mit der "Multishot-Methode" so alles anstellen kann :daumen:

Multishot bedeutet einfach nur das man mehrere Aufnahmen einer Szene anfertigt.

Zum Einen kann man damit z.B. das immer stärker werdende Bildrauschen bei höheren ISO-Zahlen enorm reduzieren und zum Anderen ist
es auch möglich Bildern von Plätzen oder Sehenswürdigkeiten evtl. "menschenfrei" zu bekommen, und das ohne jegliche Zusatzsoftware.

Bei den folgenden Erklärungen und Beispielen dieser Technik beziehe ich mich hierbei auf die Software Photoshop CC und/oder die letzte
CS-Version CS6 !
Wie weit dies auch mit den Photoshop Elements-Versionen möglich ist kann ich leider nicht sagen, dazu müsste sich jemand äussern der
diese Software benutzt, bzw. sich mit Elements auskennt ;)

Fangen wir mit dem Reduzieren des Bildrauschens im höherer ISO-Bereich an.

Wie oft hat man es selbst schon erlebt : In der Dämmerung oder am Abend möchte man statische Motive wie z.B. Gebäude, Brücken, o.ä.
aufnehmen und hat kein Stativ dabei :(

Was macht man zwangsläufig : Man muss in die höheren ISO-Bereich gehen um eine akzeptable Belichtungszeit zu bekommen damit die
Bilder auch verwackelungsfrei werden.

Der grosse Nachteil : Das Bildrauschen wird natürlich immer stärker ! :mad:

Um trotzdem keine all zu stark verrauschten Bilder von den Motiven zu bekommen kann mit Hilfe von Photoshop und dem Stapelverfahren
relativ gute rauschreduzierte Ergebnisse erzielen die am Ende bessere Ergebnisse zeigen als jede aktuelle professionelle Entrauschungs-
Software wie z.B. "DFine 2.0", "Noise Ninja", Denoise Projects", Topaz-Denoise 6", etc. !

Die folgende Technik gilt natürlich nur für statische Motive wo es keine Bewegungen im Bild gibt !
Wie die Bezeichnung "Multishot" schon verrät braucht man vor Ort einfach nur mehrere Einzelbilder derselben Szene oder des Motivs
erstellen, diese Bilder kann man ruhig im Serienbildmodus schiessen, ob es am Ende 4, 5 oder 6 Bilder werden ist (fast) egal und macht
kaum Unterschiede.

Auch hier gilt natürlich : Je niedriger die ISO desto besser die Ergebnisse, die ISO sollte also nur so hoch gewählt werden das man noch
verwacklungsfreie Aufnahmen erhält.
Vor ISO 6400 oder 12800 braucht man hierbei trotzdem keine Angst zu haben ! ;)

Eigenen Versuchsreihen und Tests zufolge kann ich sagen das bei der Entrauschungsmethode oft schon 3 Einzelbilder ausreichten um sehr
gute Ergebnisse zu erhalten, je mehr Bilder man dafür verwendet desto besser "kann" das Ergebnis werden....aber mehr als 6 Bilder machen
dann auch keinen Sinn mehr, habs schon ausprobiert, man erkennt dann keine relevante Verbesserung mehr.
Um auf Nummer sicher zu gehen sollte man also ruhig 4-6 Bilder anfertigen, das reicht !

Hat man nun ein paar Einzelbilder einer Szene mit z.B. ISO 6400 geschossen, werden diese nun bei Photoshop CC wie folgt geladen :

Datei --> Skripten --> Statistik

Datei-Skripten-Statistik.jpg





Dann erscheint dieses Fenster und man wählt oben die Methode "Arithmetisches Mittel" !

Arithmetisches Mittel.jpg





Danach einfach auf "Durchsuchen" die Einzelbilder im entsprechenden Quellordner anklicken/markieren und auf OK klicken !

Bei Freihandaufnahmen empfiehlt es sich unten links auch einen Haken bei "Quellbilder nach Möglichkeit automatisch ausrichten" zu
setzen.
Photoshop richtet die Bilder dann bequem und automatisch gleichmässig aus, sodass keine merkwürdigen Doppelkonturen o.ä. entstehen.

Danach einfach noch unten rechts auf "OK"....

Nun lädt PS die Bilder ein und fängt sofort damit an diese Bilder mit der gewählten Methode zu überlagern und exakt aufeinander auszu-
richten.
Nach ein paar Sekunden erhält man ein stark rauschreduziertes Einzelbild welches man nur noch im gewünschten Format (meist jpg) ab-
speichern braucht :daumen:


Bei der Photoshop Version CS6 ist das ein wenig anders und man geht wie folgt vor :

Man muss die Einzelbilder in einem "Stapel" laden und dort als Smart-Objekte ineinander verrechnen lassen.

Datei --> Skripten--> Dateien in Stapel laden

Die entsprechenden Bilder auswählen und unten noch beide Häkchen bei "Bilder automatisch ausrichten" und "Ebenen als Smartobjekt
erstellen"
setzen.

Nachdem man auf OK geklickt hat werden die Bilder eingeladen und man geht oben in der Leiste wieder auf :

Ebene --> Smartobjekte --> Stapelmodus --> Arithmetisches Mittel

...fertig berechnen lassen und nur noch als JPG abspeichern ! :daumen:




Hier noch ein paar Beispielbilder im direkten Vergleich sodass man die Unterschiede recht gut erkennen kann.


Als Kamera habe ich die EOS 70D verwendet, die Bilder als 20 Megapixel JPG´s abspeichern lassen, der Bildstil war auf neutral gestellt
und es gab keine Bildoptimierungen wie Schärfen, Kontrast, etc., die Bilder sind sozusagen alle ooc (out-of-cam) !



Verkleinertes Komplettbild für den Test bei ISO 200

2 - ISO200 - klein.jpg



Ein 100% Crop aus dem Bild mit ISO 200...kein Rauschen zu erkennen !

2 - ISO200-crop-referenzbild.jpg


...geht weiter !
 
28.08.2017
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mit Multishot rauscharme Bilder erzeugen . Dort wird jeder fündig!
Janni

Janni

Beiträge
8.757
Um es richitg zu beurteilen bitte die Bild anklicken und in korrekter Originalgrösse anschauen !



ISO 800...noch alles soweit OK und man sieht kaum Unterschiede zu der "gestapelten" Version :)
ISO800 - fertig.jpg




ISO 1600...leichtes Luminanzrauschen macht sich bemerkbar, rechts dagegen noch nicht !
ISO1600 - fertig.jpg




ISO 3200...zu dem Luminanzrauschen kommt schon leichtes Farbrauschen dazu, in der gestapelten Version ist es
noch nicht erkennbar !
ISO3200 - fertig.jpg




ISO 6400...das Farbrauschen wird schon heftiger, ist aber rechts kaum zu sehen !
ISO6400 - fertig.jpg




ISO 12800...jetz siehts schon nicht mehr schön aus, rechts finde ich es für diese ISO-Zahl aber noch akzeptabel !
ISO12800 - fertig.jpg




ISO 25600...nunja, braucht man nicht drüber zu diskutieren, rechts macht sich jetzt erst ein leichtes Farbrauschen
bemerkbar, ist aber notfalls immer noch verwendbar ;)
ISO25600 - fertig.jpg


Man darf hierbei nicht vergessen das es starke Vergrösserungen (Crops) sind, im grossen Normalbild fällt dieses Bild-
rauschen weniger auf, geschweige denn wenn man die Bilder noch auf einer kleineren Grösse herunterbringt (wie z.B.
für Foren)
;)


...geht weiter !
 
Janni

Janni

Beiträge
8.757
Hier nochmal zum Vergleich die Crops aus den Einzelbildern der höheren ISO´s gegenüber den gestapelten Versionen !


Die jeweiligen Einzelbilder....
Einzelbilder 6400-25600.jpg

..direkt darunter hier die gestapelten Versionen !
Gestapelt 6400-25600.jpg




FAZIT : Mit dieser Multishot-Methode kann man unterwegs in der Dämmerung oder bei wenig Licht ruhig auch mal in
höherer ISO-Bereiche vordringen ohne das die Bilder nachher zu stark Rauschen :daumen:








Gruss
JAN
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Wirklich sehr interessant. Danke Jan für diese Ausführliche und sicher auch für Anfänger gut verständliche Erläuterung. :daumen:

(Dann werde ich zum Ausprobieren meine Kamera mal auf "Dauerfeuer" einstellen. Mit der Canon Ur-5D geht zwar viel, aber über 1250 ISOs werden die Bilder wegen ISO-Rauschens langsam unansehnlich. Das hier könnte ein möglicher Ausweg sein. :daumen:)
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.631
Danke für's zeigen, auch wenn ich kein Photoshop habe. Wenn ich es mal brauche geht das bestimmt auch mit GIMP. :)

Einige Kameras verrechnen auch schon intern mehrere Bilder um das Rauschen zu reduzieren.
 
Foto-Adept

Foto-Adept

Beiträge
507
Auch von mir ein dickes DANKE für die hervorragende Erklärung !! :klatschen::klatschen:


P.S.
Den Thread könnte man aber auch, analog zum Multishot-Thread von Klaus, nach Photoshop verschieben.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.318
Meiner Ansicht nach ist der Thread von Jan hier schon ganz gut aufgehoben, da eben nicht jeder mit Photoshop arbeitet; sowas lässt sich in der einen oder anderen angepassten Form im Grunde mit jeder anderen Bildbearbeitungssoftware realisieren ;)
 
dj69

dj69

Beiträge
4.450
Moin Jan,
vielen Dank für die ausführliche Anleitung und vor allem die anschauliche Bebilderung deiner Ausführung. Der Unterschied ist schon sehr markant.

Hast du RAWs oder JPGs verrechnet?

Man lernt eben doch jeden Tag noch etwas hinzu... :)
 
Janni

Janni

Beiträge
8.757
Einige Kameras verrechnen auch schon intern mehrere Bilder um das Rauschen zu reduzieren.
Das ist richtig ! Meine beiden Canons machen das z.B. auch schon intern mit 4 Einzelbildern, man braucht dazu
nur die Rauschunterdrückungmethode im Kameramenü auf "Multishotmethode für Rauschunterdrückung - NR"
einstellen ;)
Funktioniert allerdings nur wenn man in der Kamera "JPG-Bilder" eingestellt hat, geht nicht bei RAW´s :p




Den Thread könnte man aber auch, analog zum Multishot-Thread von Klaus, nach Photoshop verschieben.
Robert gab schon die entsprechende Antwort der ich aus den gleichen Gründen zustimme ;)

Meiner Ansicht nach ist der Thread von Jan hier schon ganz gut aufgehoben, da eben nicht jeder mit
Photoshop arbeitet; sowas lässt sich in der einen oder anderen angepassten Form im Grunde mit jeder
anderen Bildbearbeitungssoftware realisieren ;)
...zustimm :daumen:




Hier ein Original-Zitat aus meinem oberen Beitrag, bzw. Tutorial :

"Als Kamera habe ich die EOS 70D verwendet, die Bilder als 20 Megapixel JPG´s abspeichern lassen,
der Bildstil war auf neutral gestellt und es gab keine Bildoptimierungen wie Schärfen, Kontrast, etc.,
die Bilder sind sozusagen alle ooc (out-of-cam) !"



Glaube das beantwortet Deine Frage :p









Gruss
JAN
 
dj69

dj69

Beiträge
4.450
Hier ein Original-Zitat aus meinem oberen Beitrag, bzw. Tutorial :

"Als Kamera habe ich die EOS 70D verwendet, die Bilder als 20 Megapixel JPG´s abspeichern lassen,
der Bildstil war auf neutral gestellt und es gab keine Bildoptimierungen wie Schärfen, Kontrast, etc.,
die Bilder sind sozusagen alle ooc (out-of-cam) !"



Glaube das beantwortet Deine Frage :p
Ja, danke.
Manchmal ist man mit Blindheit geschlagen...
:D
 
Yang

Yang

Beiträge
39
Die Ergebnisse sind ja klasse. Könnte was für die ollen Sigmas sein. Nur ich habe in CS6
kein Kästchen Ebenen als Smartobjekt. Hatt einer eine Lösung dafür?
Gruß Bernd
 
Janni

Janni

Beiträge
8.757
Nur ich habe in CS6 kein Kästchen Ebenen als Smartobjekt. Hatt einer eine Lösung dafür?
Als ich noch PS-CS6 hatte gab es die Möglichkeit und das Kästchen :daumen:
Selbst mit PS-CC kann man es sogar auf diese Weise durchführen die ich ob als CS6-Variante
beschrieben habe, da sieht das Kästchen so aus :

Smartobjekte.jpg

Wenn hier noch jemand CS6 besitzt, kann derjenige diese Sache bitte mal überprüfen ?!?! :)

Hier ist meine alte Anleitung von 2013 zu diesem Thema, da stehts genauso drin und hat auch
funktioniert :

http://www.fotoforumonline.de/showthread.php?tid=118






Gruss
JAN
 
Yang

Yang

Beiträge
39
Ich habe CS6 neu installiert. alles ist nun gut. Danke Jan für deine Hilfe.
Gruß Bernd
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.180
Hallo zusammen,

was Jan hier beschreibt geht grundsätzlich mit jeder PS Version (bei Stativverwendung) und mit FAST jeder PS-Version sogar bei Multishot Freihandaufnahmen.

Ich muss es nicht im Einzelnen zerlegen, weil's hier schon demonstriert wird:

https://www.digitalkamera.de/Fototipp/Rauschunterdruckung_durch_Mehrfachaufnahme/7241.aspx

Wer (wie ich) viel lieber aus der hand arbeitet, braucht zusätzlich zum oben beschriebenen Procedere aber noch eine Subroutine, die die Einzelaufnahmen ausrichtet ... also deckungsgleich macht.

ADOBE Photomerge macht das!

Mit Freihandaufnahmen geht das also ab Photoshop CS-4 und ab Photoshop Elements 11 ;)

Eigene Erfahrungen habe ich damit nicht wirklich viele ... meine Kameras sind dermaßen rauscharm, dass ich schon seit Ewigkeiten nix mehr entrauscht habe. Das war früher aber anders!! Ich erinnere mich daran, dass das Verfahren nicht wirklich OHNE ist. Alles, was sich dabei zwischen den Shots bewegt, ist SCHMIERE! Das fängt schon bei Blättern im lauen Lüftchen an ... will sagen .... so entrauschte Werke sind oft nicht wirklich "lupenrein" .... meine Erfahrung ... wie gesagt ... ich hab's lange nicht mehr gemacht!

Grüße und schöne Photos

Klaus

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Janni Mit Multishot "menschenleere" Bilder erzeugen Bildbearbeitung 6
Ähnliche Themen