Mit der HS20 unterwegs

Nitram_B.

Nitram_B.

Beiträge
312
  • Gefällt mir
Reaktionen: kris-kelvin

kris-kelvin

Beiträge
521
Nun mal wieder etwas von der HS-20. Das Bienenschwirren ist infolge Corona mehr oder weniger an mir vorbei gegangen. Es war abrupt beendet und dieses Jahr sind weniger Zimmer vermietet.

Dafür ist im Schuppen noch odentlich was los.
Vor Jahren, als sich die Wespen das erste Mal einquartierten, konnte ich nur noch unter der Decke ans Werkzeug. sie attakierten jeden sofort und trotz Decke haben sie mich mehrmals erwischt.
Dann habe ich versucht das Nisten zu verhindern, aber sie waren hartnäckig und ich habe letztlich nachgegeben. Sie danken es mir und stören sich nicht, wenn ich rein und raus gehe und auch nicht, wenn ich dabei ordentlich Krach mache. Machmal schwirren sie drohend mit den Flügeln, mehr auch nicht.

DSCF4626a.jpg
DSCF4625a.jpg

Auf die Gurke mit Geschmack freue ich mich schon:
DSCF4630a.jpg
 
Janni

Janni

Beiträge
8.909
Das auf den beiden Bildern sind Feldwespen, eine ruhige und friedfertige Wespenart im Gegensatzz zur "Gemeinen" oder "Deutschen Wespe" 😉
Haste gut abgelichtet 👍
 

kris-kelvin

Beiträge
521
Bei mir heißen sie Hängebeiwespen, weil sie immer mit hängenden Beinen herumfliegen.
Glaub mir, das erste Jahr waren es die selben Wespen an der selben Stelle, direkt unter dem First über der Eingangstür. Ein Jahr hatten sie auch Quartier im Insektenhotel bezogen. Das scheint ihnen nicht gefallen zu haben. Die Stellen blieben danach unbenutzt.
 

kris-kelvin

Beiträge
521
@Janni - Deine friedferitgen Feldwespen waren am letzten Wochenende alles ander als friedfertig.
Zu dritt oder zu viert haben sie sich mehrfach auf mich gestürzt.
Ich habe nichts anderes gemacht als sonst, das Werkzeug raus und rein.
Sogar als ich mein Kniekissen rausholte, was geräuschlos passieet, stürzten sie sich auf mich.
Bis auf ein Mal, wo sie mich an der Hand erwischten, war ich noch schnell genug.
Inzwischen sind sie über 20 und fühlen sich wohl stark 💪

Weißt Du evtl. um welches Insekt es sich hier handelt ?

DSCF4646a.jpg
DSCF4647a.jpg

Und hier noch etwas Unsinn aus Berlin:
DSCF4671a.jpgDSCF4670a.jpg

Früher war der Platz komplett gepflastert. 😉
Vor Jahren hat man für einen 6-stelligen Betrag dieses Rondell gebaut,
mit Rosen bepflanzt und sich selbst überlassen.
Dann haben junge Leute versucht mit Samenbomben Leben rein zu bringen.
Dann kam eine Baustelle unweit und die Baufahrzeuge und Tieflader sind drüber gefahren.
Seit letztem Jahr wieder verwildert, also 1m hohes Gestrüpp.
Seit letzter Woche nun das. Da hatte wohl mal jemand eine Biene gesichtet,
die kurz Rast gemacht hat. So läuft das hier in Berlin. 🤪
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nitram_B.
Janni

Janni

Beiträge
8.909
@Janni - Deine friedferitgen Feldwespen waren am letzten Wochenende alles ander als friedfertig.
🤪
Es sind sicherlich nicht "meine" Feldwespen oder Haus-Feldwespen, habe sie nur anhand Deiner Bilder als solche identifiziert 😎
Eine Bestimmung der neueren Bildern ist nicht wirklich möglich, dazu müsste man den Kopf oder die Kopfzeichnung erkennen können....

Auf den diversen Webseiten der Wespenarten kannst Du es selber nachlesen das diese Feldwespenarten als "friedfertig" zu bezeichnen sind, dazu gibt es genügend Infos, auch zur Bestimmung, hier mal nur ein paar Beispiele :

Wespenarten

Naturspaziergang - Wespenarten, Arten von heimischen Wespen, Artenportraits

Wespenarten in Deutschland und Europa - Wespen Ratgeber
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kris-kelvin
Nitram_B.

Nitram_B.

Beiträge
312
@Janni - Deine friedferitgen Feldwespen waren am letzten Wochenende alles ander als friedfertig.
Zu dritt oder zu viert haben sie sich mehrfach auf mich gestürzt.
Ich habe nichts anderes gemacht als sonst, das Werkzeug raus und rein.
Sogar als ich mein Kniekissen rausholte, was geräuschlos passieet, stürzten sie sich auf mich.
Bis auf ein Mal, wo sie mich an der Hand erwischten, war ich noch schnell genug.
Inzwischen sind sie über 20 und fühlen sich wohl stark 💪

Weißt Du evtl. um welches Insekt es sich hier handelt ?

Anhang anzeigen 179424
Anhang anzeigen 179425

Und hier noch etwas Unsinn aus Berlin:
Anhang anzeigen 179422Anhang anzeigen 179423

Früher war der Platz komplett gepflastert. 😉
Vor Jahren hat man für einen 6-stelligen Betrag dieses Rondell gebaut,
mit Rosen bepflanzt und sich selbst überlassen.
Dann haben junge Leute versucht mit Samenbomben Leben rein zu bringen.
Dann kam eine Baustelle unweit und die Baufahrzeuge und Tieflader sind drüber gefahren.
Seit letztem Jahr wieder verwildert, also 1m hohes Gestrüpp.
Seit letzter Woche nun das. Da hatte wohl mal jemand eine Biene gesichtet,
die kurz Rast gemacht hat. So läuft das hier in Berlin. 🤪
die Stadt wird nicht grundlos Chaos-City genannt. 😃
 
  • Wow
Reaktionen: kris-kelvin