Hinweis mit der DP2 in's Studio gestolpert ...

  • Autor des Themas silvio
  • Erstellungsdatum

silvio

Guest
...,

hat mich ja schon lange gereizt dass mal auszuprobieren und nun hat sich endlich Gelegenheit ergeben.
Zuerst musste ich das Model zwar anbinden weil sie sich über die "Schrumpfgermanenkamera" pausenlos vor Lachen ausschüttete. Aber letztlich hat sich die DP2 dann doch recht wacker geschlagen, finde ich.
Das 3. Bild ist für einen Probeausdruck dann schon etwas intensiver bearbeitet.



 
29.04.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: mit der DP2 in's Studio gestolpert ... . Dort wird jeder fündig!
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Mutig, Mutig! :klatschen:

Das erste Aktfoto hier im Forum, Ulli wird's freuen. :ausrufezeichen:

Warum sollte eine DPxx nicht im Studio zeigen dürfen, was sie kann?
Nur weil sie eine Festbrennweite hat ist es doch keine "schlechte" Kamera.

Zu den Bildern kann ich jetzt von der technischen Seite nicht viel sagen, da ich noch nie Studio-Aufnahmen gemacht habe.

Dein erstes Foto werte ich mal ganz einfach als "Spaß an der Freude"-Bild und diente wahrscheinlich auch nur zur Einstimmung.
Einziger Kritikpunkt von mir ist der Gesichtsausdruck Deines Modells, warum so ernst?
Aber es sind ja Deine Fotos und Du wirst Dir da schon was bei gedacht haben.

Von mir aus kannst Du noch mehr solche Bilder einstellen.
 
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
Dein erstes Foto werte ich mal ganz einfach als "Spaß an der Freude"-Bild und diente wahrscheinlich auch nur zur Einstimmung.
? verstehe ich jetzt nicht Harald, ist doch eine Klasse Aufnahme, mein Favorit

Toll das hier mal Studioaufnahmen/Portraits von der DP2 gezeigt werden, Danke Silvio.

Silvio kann du mal was zum Licht schreiben, was hast du mit der DP2 angesteuert?
 

silvio

Guest
...,

bei Bild1&3 waren es jeweils 2 Blitze (300WS) mit Striplight von schräg vorn links & rechts.
Bild2 war ein Blitz (300WS) mit Normalreflektor am Galgenstativ direkt von oben.

Da kann man sicher noch mehr feilen was die Lichtsetzung anbelangt ... aber ... ich bin ja noch ein (sehr bemühter) Lernender. Mit der "Menschheitsfotografie" setze ich mich erst seit kurzem aber mit wachsender Begeisterung auseinander.
Wird Zeit das die SD15 kommt :rolleyes:
 
-Dagmar-

-Dagmar-

Beiträge
701
Hallo Silvio,

mir gefällt Bild 3 am Besten. Bild 2 ist mir zu dunkel.
 

sigmacrazy

Guest
Hallo Silvio,

Deine zweite Aufnahme ist für mich am erotischsten, auch wenn der Körper oberhalb etwas besser ausgeleuchtet sein könnte.
Aufnahme 1 und 2 sind mir zu direkt. Mehr romantischeres Licht bzw. Ausstattung würden den Aufnahmen wohl mehr "Leben geben.
Ist meine Meinung und mit der kann ich, da ich von dieser Studiophotografie 0 Ahnung, habe, total daneben liegen.
Übrigens hab ich von den Lichtset kein Wort verstanden.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.001
So oder so: sie schlägt sich klasse im Studio :ausrufezeichen:

Die DP2 übrigens auch ... :D
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Bild 2 ist cool, low light mag ich sehr :klatschen:
Was mir nicht gefällt:
Das Glas ist gefüllt,
aber die Zigarre qualmt nicht. Das geht ja man gar nicht!

Bild 1:
witzig, Farben und Schärfe stimmen,
die Lichterkette stört jedoch

Bild 3:
Technisch sehr gelungen.
Was ich nicht mag (gilt nur für mich!!!)
sind die doppelten Reflexe in den Augen. Strip macht sich da nicht so gut,
Oktoboxen sind für von vorne besser geeignet.

*

Wir müssen doch endlich mal eine Aktsektion einrichten
und wenn es eine ist, in der die Bilder freigeschaltet werden müssen,
oder jeder einzelne User.
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
? verstehe ich jetzt nicht Harald, ist doch eine Klasse Aufnahme, mein Favorit
Ich habe mit meiner Bemerkung mehr die Situation gemeint.
Klar, auch dieses Foto kommt gut rüber, aber ich bin mir eben nicht sicher, ob es nicht mehr durch "Zufall" entstanden ist, als eine bewusste Planung.
So ist mein Kommentar zu werten.

Übrigens hab ich von den Lichtset kein Wort verstanden.
Geht mir genauso.
 

silvio

Guest
Was mir nicht gefällt:
Das Glas ist gefüllt,
aber die Zigarre qualmt nicht. Das geht ja man gar nicht!

Bild 1:
witzig, Farben und Schärfe stimmen,
die Lichterkette stört jedoch

Bild 3:
Technisch sehr gelungen.
Was ich nicht mag (gilt nur für mich!!!)
sind die doppelten Reflexe in den Augen. Strip macht sich da nicht so gut,
Oktoboxen sind für von vorne besser geeignet.
...,

Danke für die Anregungen ... natürlich auch allen Anderen hier
Ich lerne das schon noch - versprochen!
Die Zigarre - hmm, die Cohiba war schon so alt, da musste man schon froh sein dass sie nicht auseinander bröselte. Zur Not kann man sie ja nachträglich digital zünden.
Oktobox muss ich mir noch anschaffen. Die Striplights schienen mir für den Anfang universeller. Naja, irgendwo sind beim Hobby dann doch finanzielle Grenzen zu setzen, brauche ja noch Geld für die SD15 im Klingelbeutel :cool:
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
...,

Danke für die Anregungen ... natürlich auch allen Anderen hier
Ich lerne das schon noch - versprochen!
Die Zigarre - hmm, die Cohiba war schon so alt, da musste man schon froh sein dass sie nicht auseinander bröselte. Zur Not kann man sie ja nachträglich digital zünden.
Oktobox muss ich mir noch anschaffen. Die Striplights schienen mir für den Anfang universeller. Naja, irgendwo sind beim Hobby dann doch finanzielle Grenzen zu setzen, brauche ja noch Geld für die SD15 im Klingelbeutel :cool:
So universell finde ich Strips nicht (habe selber 180er x 20 cm)
weil sie eher für das Seitenlicht (meiner Meinung nach)
oder Aufnahmen von der Seite gut zu gebrauchen sind.

amset.jpg



Hier ein Testbild (kurzes Testshooting)
mit Rechteckboxen

test7.jpg


und mit 120er Oktas

test11.jpg
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Gefallen mir alle, aber ...
...bei Silvio ist für mich eindeutig die 2 mein Favorit, die anderen wirken durch die Helligkeit nicht so!
... bei Ulli gefällt mir am besten die 1.
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
@Silvio

Danke für die Beispielbilder deines Lichtsetups. Jetzt kann ich mir schon mehr darunter vorstellen.

@Saturn

War ja klar, das jetzt auch von Dir passende Studioaufnahmen kommen.
Bild 2 ist für mich ein sehr gut ausgeleuchtetes Portrait,
zu Bild 1: schön finde ich hier, das auch die Rückenkonturen noch zu ahnen sind, viele hätten sich nur auf die "Frontpartie" konzentriert, stimmungsvoller Akt.
An Bild 3 gefällt mir die Idee, das Modell durch ein Blatt sehen zu lassen. Vorallem aber die Augen faszinieren mich, auch wenn die rechte Pupille (des Modells) ein klein wenig heller erscheint.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge