Mit dem Soligor 75-260 unterwegs

  • Autor des Themas Wiedereinsteiger
  • Erstellungsdatum
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Heute nachmittag hab ich eine dreiviertel Stunde halbwegs brauchbares Wetter genutzt und bin mit der SD14 und dem Soligor 4,5 75-260 über unsren Friedhof gegangen. Auf Grund des schlechten Lichtes sind viele schöne Motive verwackelt, das nächste mal gehe ich mit Stativ, soviel steht fest.
Heute war nur das Schulterstativ dabei, sonst wäre wohl gar nichts gegangen...

Bilderforum SDIM5002 (c) PPf.jpg

Bilderforum SDIM5014 (c) PPf.jpg

Bilderforum SDIM5017 (c) PPf.jpg

Bilderforum SDIM5018 (c) PPf.jpg

Bilderforum SDIM5022 (c) PPf.jpg

Bilderforum SDIM5026 (c) PPf.jpg
 
02.03.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mit dem Soligor 75-260 unterwegs . Dort wird jeder fündig!
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Bilderforum SDIM5028 (c) PPf.jpg

Bilderforum SDIM5042 (c) PPf.jpg

Bilderforum SDIM5045 (c) PPf.jpg

Bilderforum SDIM5049a (c) PPf.jpg





Aber es hat gut getan, überhaupt mal wieder raus zu kommen zum Fotografieren
und von dem Objektiv bin ich sehr angetan, es zeichnet sehr schön scharf.

Wenn jetzt mal richtiges Licht kommt.... ;)

lg.
Pitt
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Na, die Bilder sind doch durchweg ansprechend.

Scheint ne feine Linse zu sein, bin gespannt, wie sie bei Topwetter ablichtet.

Gruß
Harald
 

MartinB82

Beiträge
330
Hallo Pitt,


ich tippe mal darauf, dass dein Exemplar das Tokina 75-260mm ist. Hat dieses die Makrofunktion gleich mit eingebaut? Das würde dafür sprechen.

Ich habe zwei davon unter dem Label 'Porst'. Die optische Qualität ist sehr gut, was Klaus gerne bestätigt. Er hat ebenfalls ein Exemplar! :D


Grüße Martin
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Hallo Pitt,
die Bilder werden bei Dir von Mal zu Mal besser. Das Soligor ist erstaunlich scharf und hat sehr schöne Farben und Kontraste für sein Alter.
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
@Harald: Ja, das hab ich auch gedacht! Da kriegen wir noch was zu sehen!

@Martin: es ist definitiv eine Tokina-Fertigung!

Hallo Werner,

besten Dank für Dein Lob! Schärfe und Farben sind wirklich toll, bei den Kontrasten muß ich ihm schon mal etwas unter die Arme greifen -
das ist aber ok, wenn ich bedenke, dass das Teil rund 40 Jahre seit der Fertigung auf dem Buckel hat...
Die sind wenn ich mich recht erinnere so ca. 1966 auf den Markt gekommen, bis Ende der 70er - doch der Blendenring läßt sich so seidenweich verstellen als wäre es gestern aus dem Laden gekommen... :eek:

lg.
Pitt
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.831
Hallo Pitt,


ich tippe mal darauf, dass dein Exemplar das Tokina 75-260mm ist. Hat dieses die Makrofunktion gleich mit eingebaut? Das würde dafür sprechen.

Ich habe zwei davon unter dem Label 'Porst'. Die optische Qualität ist sehr gut, was Klaus gerne bestätigt. Er hat ebenfalls ein Exemplar! :D


Grüße Martin
;););)

Also wenn's ein 75-260mm mit eingebauter Macro Funktion (Einstellring), Ausziehstreulischtblende und durchgehender Lichtstärke von F:1:4,5 ist, dann habe ich das auch. Bei meinem steht auch PORST drauf.
Das ist eine sehr gute Optik.

Dann habe ich ein sehr bauähnliches TOKINA 100-300mm MACRO F:5,0:1 durchgehend (wohl selbe Baureihe). Sieht dem 75-260er wirklich sehr ähnlich, hat aber eine drehbare Stativschelle eingebaut.

Grüße und schöne Photos

Klaus

Grüße

Klaus
 

MartinB82

Beiträge
330
Eigenartig, meins hat zwar gewisse Ähnlichkeiten, sieht aber ansonsten ziemlich anders aus. Gibt es da verschiedene Baureihen von? :confused:

Grüße Martin
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.831
Hallo Pitt,

was Du da zeigst ist eine T4-Ausführung ... das andere System vergleichbar zu Adaptall. Ist definitiv nicht das, was ich habe.

Grüße

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.831
Jou ... habe ich.;)

Ich habe zwei recht gute Soligore ... ein 35mm 2,8 und ein 24mm 2,8. Beide im Bestzustand.

Ursprünglich hatte ich nur einen einzigen T4-M42 Adapter für beide Objektive. Ich habe dann das große Glück gehabt, einen zweiten später dazu ersteigern zu können.

T4 Adapter sind viel schwieriger zu kriegen, als ADAPTALLs.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
....

T4 Adapter sind viel schwieriger zu kriegen, als ADAPTALLs.

Grüße und schöne Photos

Klaus
Da sagst Du was! Ich kugel mir schon die Augen aus, aber T4-M42 - das ist schon schwierig.
Allerdings hab ich den Eindruck, dass in den USA wesentlich mehr solcher Objektive und teils auch Adapter rumschwirren als hierzulande.
Und wenn ich hier mal welche gesehn habe, dann saßen sie teils an Objektiven, die ich schon habe oder nicht will (z.B. am 75-260 oder am 90-230)...

Naja, ich bin ja noch jung...... :cool:

Hast Du bzw. hat hier schonmal jemand was aus den USA er-ebayt?
Wie sind eure Erfahrungen?

lg.
Pitt
 

sigmacrazy

Guest
ich hatte von Crazy den Hinweis das zu den Kauf- und Versandkosten noch der Zoll dazu kommt.
Daher hab ich dann in England gekauft. Da ist aber das englische Pfund.

mit
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge