Milan im Überflug

TiKaey

TiKaey

Beiträge
238
Seit März letzten Jahres beschäftige ich mich mit der Vogelfotografie. Dass das dann zufällig mit Corona zusammenfiel, war aber eher dem Zufall geschuldet. Und glücklicherweise durfte man ja rausgehen, nur eben nicht in großer Gesellschaft.

mein Ziel sind vorrangig Raubvögel, nur irgendwie sind die in meiner Umgebung eher rar. Aber ab und an bin ich in OWL und dort tat mir ein Milan den Gefallen, mich nochmal zu überfliegen, damit ich auch ein paar Fotos schießen konnte.
Natürlich war fast überall eine graue Wolke, was den Himmel ziemlich erblassen lässt. Für die reine Vogelfotografie sieht man das glaube ich aber lieber so als verfälscht.
Entsprechende Kompositionen würde ich dann wohl eher woanders reinpacken. :)
Jetzt möchte ich Euch hier den Milan zeigen, der mir den Gefallen tat.

Beide geschossen mit 600mm, f8, ISO 640 (ISO hab ich dabei auf Automatik (begrenzt))

Gerne Kritiken. :)

Löhne_IMG_8402()-20210602-1200.jpg

Löhne_IMG_8428()-20210602-1200.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige

Guest
  • #1
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.706
Die beiden Aufnahmen sind für meinen Begriff eigentlich recht gut geworden. Schöner wäre natürlich ein Himmel mit Wolken.
Frage mit welchem Objektv? und das ganze Freihand?
Und ein Name deinerseits wäre auch nicht schlecht.
Wir sind hier nicht so anonym!
Gruß Norbert der am Stadtrand von Celle lebt und auch von Rotmilanen überflogen wird😊
 
Zuletzt bearbeitet:
Stephan_B

Stephan_B

Beiträge
252
Schöne Bilder, so gut bekommt man Sie selten auf das Bild. Ich habe immer den Eindruck sobald Sie eine Kamera sehen fliegen Sie höher.

Gruß

Stephan
 
TiKaey

TiKaey

Beiträge
238
Ich danke Euch. Sind meine ersten brauchbaren Milanfotos.

@nobbi26
Genaugenommen waren da Wolken ... graue :( Habe mittlerweile mit Composings gespielt, allerdings nicht nur mit Wolken... ;)
Das war das Sigma 150-600 C, Freihand.
Ein Name? TiKaey ist seit langer Zeit ein Spitzname von mir, und ich hab hier weitaus seltsamere Namen gesehen. Oder meintest Du als Posting-Ende? Das sollte nicht das Problem sein.
Mach mich noch neidisch mit den Milanen ;)

@Stephan_B Ich hab da mehr Schwierigkeiten mit den Mäusebussarden. Die gehen immer extra hoch, habe ich den Eindruck. Beim Milan habe ich ja noch nicht so viel erlebt. ;)
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.706
Hallo Ralf
"
Mach mich noch neidisch mit den Milanen ;)
Ich habe immer das Pech, sitze auf meiner Terrasse, schaue versonnen in den Himmel und sehe auf einmal den Milan kreisen! aaaaaaaber bis ich dann meine Kamera schussbereit habe, die im Wohnzimmer liegt, ist der Milan weg. Hier ist definitiv ein Milan Paar unterwegs. Der Horst müsste in meiner Nähe sein, konnte in aber noch nicht finden.
Aber ich bleibe am Ball☺

 
TiKaey

TiKaey

Beiträge
238
Wenn ich auf meinem Balkon sitze, sehr ich vor allem Tauben und Spatzen... Und Tauben... Und Spatzen... Sagte ich schon Tauben?
Bisher sind mir Greifvögel nur begegnet und ich hatte keine Kamera zur Hand, wenn ich mir dem Auto unterwegs war.
Und das passiert hier wirklich nicht oft, das mir welche begegnen, Milane schon Mal gar nicht, nur Bussarde und Turmfalken, wenn überhaupt.
An deiner Stelle hätte ich die Kamera immer in Griffweite 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nitram_B.
TiKaey

TiKaey

Beiträge
238
Die beiden Aufnahmen sind für meinen Begriff eigentlich recht gut geworden. Schöner wäre natürlich ein Himmel mit Wolken.

Ich habe dann doch mal etwas rumgespielt mit Darktable, und da auch mal den grauen Himmel (eigentlich ist es ja nur eine große graue Wolke die da war) auszutauschen, und habe es dann gleich etwas extremer versucht. Und zwar mit einem Sonnenuntergang.
Es ist noch nicht perfekt, bin eigentlich auch nicht so der Pixelkünstler, aber ich wollte das Zwischenergebnis hier schon mal zeigen.

#3
Löhne_IMG_8401()-20210608-3:2.jpg
 
othello8

othello8

Beiträge
1.266
Hallo Ralf,

deine Milanbilder sind superschön! Tolle Foto´s in sehr guter Bearbeitung!

Liebe Grüße

Dieter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TiKaey
dj69

dj69

Beiträge
4.697
Ich schließe mich meinen Vorrednern gerne an, tolle Bilder eines beeindruckenden Vogels.
Wir haben am Sonntag eine kleine Radtour unternommen und dabei auch Milane gesehen. Einmal sogar im Kampf mit einer Krähe. Ich hatte aber keine Kamera dabei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TiKaey
TiKaey

TiKaey

Beiträge
238
Danke schön. Freut mich, dass sie euch genauso wie mir gefallen. 😊😀

Eine Auseinandersetzung mit einer Krähe habe ich auch noch in den Fotos, das kommt auch noch.
Ich bin da immer auf der Seite des Milans. 😀😀
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Christa E.
Janni

Janni

Beiträge
8.873
Sehr schöne Jäger des Himmels 🙂

Als Tip würde ich hier sagen : Wenn die Kamera gegen den hellen Himmel gerichtet ist, einfach von vornherein ein wenig überbelichten 😉
Macht man ja auch bei Winterbilder und Schneelandschaften so, da der helle Hintergrund die automatische Belichtung in der Kamera beeinflusst und meist das Hauptmotiv (ohne Blitzlicht) oft etwas unterbelichtet ist.

Die oberen beiden Bilder (vom Juni-2021) sind etwas zu düster (sieht man auch im Histogramm), auch wenn der Himmel trüb war. Mit etwas Bildbearbeitung kann man da aber noch etwas herausholen, so z.B. :


Originalbild................................................................................................"bearbeitete" Version.....................................................................
x2.jpg
 
TiKaey

TiKaey

Beiträge
238
Sehr schöne Jäger des Himmels 🙂

Als Tip würde ich hier sagen : Wenn die Kamera gegen den hellen Himmel gerichtet ist, einfach von vornherein ein wenig überbelichten 😉
Macht man ja auch bei Winterbilder und Schneelandschaften so, da der helle Hintergrund die automatische Belichtung in der Kamera beeinflusst und meist das Hauptmotiv (ohne Blitzlicht) oft etwas unterbelichtet ist.

Mit etwas Bildbearbeitung kann man da aber noch etwas herausholen, so z.B. :
Da hast du grundsätzlich Recht und ich danke dir für den Tipp.

Leider sind öfter Mal Wechsel innerhalb einer Serie zwischen Hintergrund Himmel und beispielsweise Hintergrund Bäume gegeben, da ist das nicht immer so flott gemacht, und das Ergebnis der Messung ändert sich dann ja und damit auch alles andere.
Und bis man reagiert hat (obwohl ich die Belichtungskorrektur direkt auf dem hinteren Rad habe), ist er, gerade bei der Entfernung, schon wieder weg.

Nachträglich bin ich eher vorsichtig, bei mir ziehe ich beim nachträglichen ändern schnell Mal das Rauschen ebenfalls mit hoch und dafür scheinen meine skills nicht zu reichen.
Aber es wird immer weiter gehen und irgendwann werde ich darin auch besser. 🙂
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Saturn
TiKaey

TiKaey

Beiträge
238
Ich habe mir ein Milanbild des vorletzten Wochenendes gegriffen und mal mehr auf nicht zu dunkle Stellen geachtet. Mit dem Kopfbereich bin ich nicht ganz zufrieden, aber ich denke, es gibt schlimmeres. :)
Wie ist Eure Meinung?

#5Löhne_3V5A4664()-20220329_02a.jpg
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.376
Warum bist du mit dem Kopfbereich nicht so zufrieden?

Auf meinem Monitor ist kein Bereich in Schwärze versunken, mir gefällt deine Aufnahme gut 👍 👍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nitram_B. und TiKaey
TiKaey

TiKaey

Beiträge
238
Warum bist du mit dem Kopfbereich nicht so zufrieden?

Auf meinem Monitor ist kein Bereich in Schwärze versunken, mir gefällt deine Aufnahme gut 👍 👍
in der hier auf 2000 px verkleinerten Variante sieht man das vielleicht nicht so sehr... in der 100 % Ansicht in voller Auflösung (Ja, ich weiß, soll man eigentlich nicht machen :D) sieht es so aus:

Screenshot
1648583898625.png
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.376
Ok, ist vielleicht höherer ISO-Empfindlichkeit geschuldet?