Metz 32-CT-3 .... der preiswerte Könner!

  • Autor des Themas Klaus-R
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.851
Hallo zusammen,

meine Vorliebe für die älteren Computerblitzgeräte ist ja bekannt.

Im anderen Thread hatte ich ja gestern überlegt, mir einen 32-CT-3 zuzulegen, den ich in einem Photoladen im Fenster sah! Nun, ich hab's getan!

Hier ein Bericht:

Das Allerwichtigste bei der Verwendung eines älteren Blitzgerätes ist die Sicherheit der Digitalkamera! Die Blitzgeräte MÜSSEN eine Zündspannung von weniger als 25V haben, um die Kameraelektronik nicht zu zerstören. Als Orientierungshilfe dient uns DIESE wundervolle Seite, die sehr viele Blitzgeräte bezüglich ihrer Auslösespannung listet. Manche "Schätzchen" haben noch keinen Niederspannungszündstromkreis und schlagen mit bis zu 300V zu!! Der sichere Kameratod also!

Nun, dort ist der METZ 32-CT-3 mit nur 22V gelistet .... also unbedenklich!

Wie misst man denn nun die wirkliche Triggerspannung am Blitzgerät??!!

Das macht man so:

Blitz einschalten und Blitzbereitschaft abwarten (bis die Anzeige glimmt)

Sample 3.jpg Sample 1.jpg

Wie man sieht, habe ich ein Messer zweckentfremdet, um an den Blitzkontakt im Blitzschuh zu kommen. Ansonsten wird nun die Spannung gegen den MITTENKONTAKT des Blitzgerätes gemessen .... und .....

Sample 2.jpg

... der kleine Metz ist mit 15,6V noch viel harmloser, als er unbedingt sein müsste ... keine Gefahr also für die Kamera!:rolleyes::rolleyes:

METZ SCS-300 TTL-System:

Zwar unterstützt der Metz ältere TTL-Systeme, nicht aber die TTL-Systeme der aktuellen DSLR-Kamerasysteme. Für SIGMA hat es nie einen entsprechenden Blitzschuh gegeben ... nicht nötig auch. Der Metz arbeitet mit drei Computerblenden automatisch mit METZ-typischen absolut präzisen Belichtungsergebnissen ... oder ... manuell ... davon dann aber später.

Es gibt einen Blitzschuh TYP: SAC-301, der nur den Mittenkontakt unterstützt. Den kann für ca. 12,-€ + Versand kaufen. Nötig ist das keineswegs!!
Man kann also den 32-CT-3 mit jedem möglichen SAC-Adapter kaufen ... muss nur die überflüssigen TTL-Kontakte entfernen ... z.B. abdremeln.

Ich habe etwas anderes gemacht ... im schaufenster lag der METZ mit einem NIKON SCA-Adapter. Den hätte ich "bearbeiten" müssen. der freundliche Verkäufer hat dann nochmal gekramt und mir stattdessen eine alten PENTAX- SCA 321-TTL Adapter mitgegeben... einen SCA301 hatte er nicht. Der SCA-321 muss überhaupt nicht bearbeitet werden, da seine Kontakte, die SIGMA Kontakte nicht abtasten.

Sample 4.jpg


Fortsetzung folgt!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: pquattro
19.06.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Metz 32-CT-3 .... der preiswerte Könner! . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.851
Fortsetzung Metz 32-CT-3

Was er kann:

Der 32-CT-3 ist ein sehr kleiner, handlicher und komfortabeler Computerblitz, der mit einer WW-Streuscheibe erhältlich ist (beim Kauf darauf achten, dass die auch dabei ist!

Sample 6.jpg

Gelenkig ist er auch ... man kann den Reflektor in alle Richtungen schwenken, also auch indirekt blitzen.

Sample 7.jpg Sample 8.jpg

Der Metz macht also einen gut durchdachten und gut verarbeiteten Eindruck.

Fortsetzung folgt!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pquattro
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.851
Fortsetzung Metz 32-CT-3 ...... Bedienung!

Eine Bedienungsanleitung für den alten Gesellen habe ich nicht dazu bekommen .... NETZ-typisch ist die aber auch total unnötig, da er sich selbst erklärt:

Gucken wir mal:

Sample 10.jpg

I= Einschalten
0=Ausschalten

Blitzsymboltaste = Testblitz abfeuern .... wenn die rote Lampe dann leuchtet, ist die Blitzbelichtung perfekt! Leuchtet sie nicht, reicht das Rücklicht nicht aus ... die Aufnahmen wird unterbelichtet.

Grüner Knoppes = Akkukontrolle ... wenn Akku/Batterien (4 x AA) o.k, dann leuchtet die rote Kontrolllampe.

Wahlschalter links: = Blitzmodus ...... drei Computerblenden oder manueller Modus.

Wichtig! Die Kamera muss auf (M) geschaltet werden. Als Blitzsynchronzeit können beliebige Verschlusszeiten eingestellt werden ... jedoch nicht kürzer als 1/200s, sonst ist der Verschlussvorhang verewigt.

Die Wahl der Verschlusszeit ist stark vom Umgebungslicht abhängig .... ein anderes Thema! Wer auf nummer Sicher gehen will, dass das Umgebungslicht nicht "über" den Blitz kommt, der sollte zunächst mal mit 1/200s experimentieren.


MODUS (M) = Manuell:

Sample 10a.jpg

Zunächst muss die Skale oben exakt auf die Sensorempfindlichkeit der Kamera eingestellt werden. Hier zeige ich das mal für 21DIN = ISO100 = 100 ASA.

Schaltet man den Blitz nun auf (M), dann blitzt er mit konstanter Höchstleistung. Die Belichtung muss jetzt manuell durch Einstellen der Objektivblende geregelt werden. Und so geht das!

Sample 10c.jpg

wenn ich jetzt eine Aufnahmeentfernung von geschätzten 3m habe, dann muss ich Blende 11 einstellen, bei 4m Blende 8,0 bei ca. 8m Blende 4,0 usw.. Bei ISO100 und z.B. Offenblende 2,8 ergibt sich so eine maximale Reichweite von ca. 12m.

Viel komfortabeler ist die Wahl einer sog....:

Computerblende ... der METZ hat sogar drei zur Auswahl. Und so geht's:

Sample 10b.jpg

Geschaltet ist (A) "AUTOMATIK" GELB. Bei ISO 100 kann man ablesen, dass sich Computerblende 8,0 ergibt. Stellt man nun ebenfalls Blende 8 am Objektiv ein, dann belichtet der METZ absolut automatisch richtig! eine Photozelle an der Frontseite des Metz misst das Rücklicht und reguliert die Blitzleistung automatisch korrekt. Dementsprechend ist Computerblende BLAU die Blende 4,0, Computerblende ROT dann Computerblende 2,0.

Bei höheren Sensorempfindlichkeiten ergeben sich dann natürlich andere Computerblenden ... der Schieber oben muss dann UNBEDINGT verschoben werden.

Fazit:

Ich habe für den kleinen und durchaus vielseitigen METZ-32-CT-3, 35,-€ bezahlt. Das scheint er mir durchaus wert zu sein. Wer schon lange photographiert, kennt die Bedienung eines solchen Blitzgerätes sowieso, wer interessiert ist, der lernt das ganz ganz fix.

Die Belichtungsergebnisse mit solch einem METZ-Blitz sind unglaublich präzise und wiederholsicher ... eine wahre Freude.

Ich hoffe, ich konnte hier eine weitere LOW BUDGET Alternative zu einem doch recht teuren SIGMA TTL-Blitz aufzeigen. Mir macht's Lönne mit dem Dingen!
Irgendwie hat er ein schickes Design .... mir gefällt er!

Grüße und ggfls. viel Spaß mit solch einem Blitzgerät.

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pquattro
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Klaus,
Super dargestellt sofort nachvollziehbar.
Ein klitzekleiner Hinweis noch :
Zum Messen der Triggerspannung muß der Blitz eingeschaltet und blitzbereit sein.
Sollte man für den nicht so Geübten vielleicht noch erwähnen.
Gruß
Uwe
 
sigkon

sigkon

Beiträge
269
Hallo Klaus und Uwe,
danke schon einmal für die Einführung ins Reich der alten Blitze. :) Habt ihr (oder ein anderer User) Erfahrung welche der äteren Blitze besonders sparsam sind? Habe selber einen Braun M38 der AA-Batts bis auf etwa 1,0 Volt aufbraucht. Kenne aber einen alten Revue V30 da war bereits bei 1,3 V Ende. Bei Akku's können meiner Erfahrung nach, keine so genauen Aussagen getroffen werden. Für Informationen insbesondere zu Ringblitzen allgemein und leistungsfähigen Aufsteckblitzen wäre ich dankbar.:idee:

Gruß Roland
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.851
Hallo Klaus und Uwe,
danke schon einmal für die Einführung ins Reich der alten Blitze. :) Habt ihr (oder ein anderer User) Erfahrung welche der äteren Blitze besonders sparsam sind? Habe selber einen Braun M38 der AA-Batts bis auf etwa 1,0 Volt aufbraucht. Kenne aber einen alten Revue V30 da war bereits bei 1,3 V Ende. Bei Akku's können meiner Erfahrung nach, keine so genauen Aussagen getroffen werden. Für Informationen insbesondere zu Ringblitzen allgemein und leistungsfähigen Aufsteckblitzen wäre ich dankbar.:idee:

Gruß Roland
Hallo Roland,

obwohl ich Deine Frage nicht ganz genau beantworten kann, weil mir Vergleiche fehlen ....

Alles, wo METZ draufsteht taugt auch! Ich denke nicht, dass die Akkufreser sind. Nur dringend die Triggerspannung überprüfen.

Ich habe auch noch einen schicken METZ 30-BCT-4, sehr bauähnlich zum 32-CT-2, der mit 70V ankommt.
Grüße

Klaus
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Roland,
wie Klaus schon schreibt,es gibt zu viele Geräte um sie alle zu kennen.
Du solltest vielleicht darauf achten dass ein eventueller Kanidat sich mit
den üblichen AA (Mignon) Akkus betreiben läßt.
Es gibt einige Geräte da passen nur die kleineren AAA (Mikro) Akkus rein,die ja nicht
so lange halten.
Andererseits sind diese Geräte aber schön klein.:)
Gruß
Uwe
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.053
Jetzt habe ich auch einen METZ-32-CT-3 mit Nikon SCA-Adapter (der sich auf Nur-Mittenkontakt umschalten lässt). Dieser Blitz ist wirklich äußerst günstig zu bekommen, meiner hat gerade mal 17,50 Euro gekostet :) :) :)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.851
Glückwunsch zu dem Schnäppchen. :rolleyes::rolleyes:

Ist denn die WW-Streuscheibe jetzt auch mit dabei?

Blitzende Grüße

Klaus
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.053
Keine Ahnung, warte noch auf das Paket :cool:
 
carpediem

carpediem

Beiträge
2
Hallo Klaus, :)

also, dann werde ich jetzt mal in einem bekannten Auktionshaus nach diesem Schätzchen METZ 32-CT-3 stöbern!

Übrigens: schöner Schlußsatz (mit der Relgion und so)

Gruß Beate :cool:
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Beate,
herzlich Willkommen hier im Forum,
und viel Erfolg beim Stöbern.
Gruß
Uwe
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.851
Hallo Klaus, :)

also, dann werde ich jetzt mal in einem bekannten Auktionshaus nach diesem Schätzchen METZ 32-CT-3 stöbern!

Übrigens: schöner Schlußsatz (mit der Relgion und so)

Gruß Beate :cool:
Hallo Beate,

Du kennst mich doch!!! Sprüche sind doch nunmal meine Leidenschaft! Jetzt kannst Du sie Dir auch noch in diesem Forum "gönnen".

Toll, dass Du jetzt mit Deiner SIGMA an der richtigen Stelle gelandet bist.:D:D:D ... nachdem ich sie Dir ja aufschwatzen musste!

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.851
METZ 32-CT-3 ... klasse für Maros ....

Hallo zusammen,

der "Prüfling" ist übrigens nicht zu schwer für meine bekannte Blitzschiene!

SD9 + Automatikbalgengerät + SIGMA 28-80mm MACRO + METZ 32-CT-3 + Blitzschiene



Hier mal ein Beispiel ... gerade aufgenommen. Keine Photomontage, bei Blende 32 (volle Blitzleistung + Weitwinkelstreuscheibe) gibt's wirklich so viel Tiefenschärfe!

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.851
Freut mich Robert!!

Viel Spaß mit diesem formschönen und leistungsstarken Blitzgerät!:rolleyes::rolleyes:

die Bildergebnisse sind wirklich überzeugend!

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.053
Wie sich gerade herausgestellt hat, habe ich keinen CT-3 sondern den MZ-3! Ist aber genauso unproblematisch und dem CT-3 sehr ähnlich, gemessene Spannung: 4,5 Volt, also völlig unbedenklich!
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Robert,
wenn es ein MZ-3 ist hat er doch noch eine Zahl davor,
und sollte das 3000er System haben.
Dafür gibt es einen sehr guten Slaveadapter.
Gruß
Uwe
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.053
Hallo Uwe,

es ist ein 32 MZ-3!

Slaveadapter?
 

Ähnliche Themen