Messung der Leuchtdauer von Blitzgeräten

vien

vien

Beiträge
9
Ich wollte herausfinden wie mein Elektronenblitz Bewegungen einfrieren kann, dazu musste ich die Leuchtdauer des Blitzes messen. Um das Ergebnis vorweg zu nehmen: mein Metz 45CT-4 regelt abhängig von der benötigten Lichtmenge die Leuchtdauer zwischen 1/700 und 1/10000 Sekunde. Das ist nicht geschätzt, sondern mittels einer kostenlosen Software und wenigen Zusatzbauteilen mit dem PC gemessen, wie in der Beilage beschrieben. Darüber hinaus lässt sich mit dem PC natürlich auch feststellen, ob und mit welchem zeitlichem Abstand z.B. eine Kompaktkamera einen Vorblitz vor dem Hauptblitz abgibt; das ist von Interesse bei der Verwendung eines Servoblitzes (bei meiner Kompaktkamera CanonG9X wird im Blitzmodus "Manuell" nur ein Blitz abgegeben, im Modus "Auto" hingegen erfolgt ein Meßblitz 100ms vor dem Hauptblitz).
 

Anhänge

07.05.2016
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Messung der Leuchtdauer von Blitzgeräten . Dort wird jeder fündig!
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.291
Herzlich willkommen im Bilderforum, vien aus Wien.

Ich wollte herausfinden wie mein Elektronenblitz Bewegungen einfrieren kann, dazu musste ich die Leuchtdauer des Blitzes messen....
Eine klasse Idee und eine tolle, sehr verständliche Anleitung dazu. :daumen::daumen::daumen:

Auf die Idee, den Stereo-Mikrofonanschluß eines Computers in Verbindung mit einem Lichtsensor zu verwenden, muss man erst einmal kommen. Aber wenn man es mal kurz durchdenkt, ist es völlig einleuchtend. Warum auch nicht? :)

Besten Dank und viel Spaß bei uns,
Oz