(Tiere) Meiste rausgeholt?

  • Autor des Themas Anduril
  • Erstellungsdatum
Anduril

Anduril

Beiträge
546
Hallo

Ich würde gerne mal eure Meinung wissen. Ob ich aus diesen Bild das meiste rausgeholt habe. Oder ob es noch anders geht.-

Original



Und einmal meine bearbeite Version.



Würde mich über eine Antwort freuen.

Als bearbeitungsprogramm habe ich aber keinen Photoshop.

Ich habe nur Gimp oder Paintnet. Oder PhotoImpact 12

Grüße und schonmal Danke
 
03.04.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Meiste rausgeholt? . Dort wird jeder fündig!

k/x

Guest
Fotografisch ist ja soweit alles bestens,nur hast du den Bildschnitt nicht so gut gesetzt bzw das Format passt nicht so richtig.
Ich hab mir mal erlaubt das Orginal zu nutzen um zu zeigen wie ich es gemacht hätte.Hoffe du hast nichts dagegen.Nur den Schnitt geändert und ein wenig nachgeschärft beim verkleinern.

comp_test_frett.jpg

Glaube so kommt es oder er besser zur Geltung.

mfg Lutz
 

Amadis

Beiträge
28
Das Geheimnis liegt wahrscheinlich darin, den aktiven Läufer in das Bild hineinlaufen zu lassen.
Versuch 2.jpg

 
Anduril

Anduril

Beiträge
546
Huhu

Danke. :)

Naja ich finde auch das die Blumen an der Seite auf mit drauf sollten.

@ sd14
Finde das etwas zusehr ausgeschnitten. Da es ja doch nen gesamt Bild sein sollte. :) Aber danke für deine Mühe.

Hatte das unterandern so lang da ich daraus evt noch nen Banner basteln wollte.

_____________________
Bei dem hier z.B finde ich die Nase etwas zu unscharf.
Hier bearbeitet


Und hier Original.
[img=http://www.abload.de/thumb/img_0709n73j.jpg]
___________________________________

Ist halt immer schwer meinen Gwin in Szene zu setzten. *grins*
Wegen dem weiß/gelb
 
ClausB

ClausB

Beiträge
1.518
Mit der EBV kannst Du aus einem gutem Bild ein sehr Gutes machen, aber aus einer durchschnittlichen Aufnahme wird nie ein klasse Foto.

"Ich kann ja hinterher noch Ausschneiden" ist mit Sicherheit der falsche Weg.
Näher ran bzw. längere Brennweite ist schon mal ein Muss.
Wichtig ist der tiefe Kamerastandpunkt. Stichwort: Augenhöhe. Was jetzt bei Frettchen bestimmt nicht einfach ist.
Aber Du kannst ja ein bisschen tricksen. Es ist bestimmt kein Problem, den Kleinen auf einer Mauer balancieren zu lassen. Oder an einem Feldweg der Kleine oben und du im Graben. Wenn du Glück hast, ist nur wenig Wasser drin.
Kurz: Auch die Umgebung und der Hintergrund muss bedacht sein.
Verbundpflaster und Frettchen paßt irgendwie nicht.
Also alles noch mal neu machen!

Zum Glück hast Du ein Fotomodell das nie müde wird.
 
Anduril

Anduril

Beiträge
546
Huhu

Öhhmmm. Naja bei dem allerersten. Lag ich aufn Bauch auf der Straße. Ich war nur etwas weiter weg. Damit er nicht so schnell aus meinen "Blickfeld" ist und ich mehr Fotos machen kann. Wo die Chance ja höhr ist das was dabei ist.

Leider rennt der Herr hier nur auf dem Heimweg die Straße runter. Wo anders rennt er nicht so. Leider.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Ich schließe mich der Meinung von ClausB voll und ganz an!
Allein schon das Pflaster macht das Bild etwas zunichte.
 
Anduril

Anduril

Beiträge
546
Naja ich war froh das ich ihn überhaupt im laufen erwischt habe. Was wohl der Grund ist. Warum ich das BIld geil finde. Solche Bilder von Frettchen gibts nicht alzuviele. ;)
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.767
Hol Dir einen Komplizen, der das Frettchen führt.

Lege Dich irgendwo wo es günstig ist auf die Lauer.

Lass Deinen Komplizen das Frettchen an die gewünschte Position führen,

evtl. unter Zuhilfenahme von einer Futter- oder Duftspur.

Und dann: draufhalten :D
 
Anduril

Anduril

Beiträge
546
Huhu

Ehmm das Frettchen wurde da schon von meinen Vater geführt. ;) Was denkst du wer da die Leihne hält. ;)

Und wie gesagt wirklich rennen tut er nur auf dieser Strecke. ,)
Und er ist auch der einziege der wirklich rennt. Wäre mir auch lieber wenn einer meiner dunklen so rennen würde. Das wäre nämlich einfacher zu fotografieren. :eek::eek::eek:

Lass Deinen Komplizen das Frettchen an die gewünschte Position führen
Weiß ja nicht ob du schonmal was mit Frettchen zutun hattest. :D Aber da gibt es nicht MEINE gewünschte Postion sondern nur SEINE. :D :):)

Aber danke. Wenn das Wetter besser wird. Wird es wohl auch noch für euch hinhauen. :D
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Aber danke. Wenn das Wetter besser wird. Wird es wohl auch noch für euch hinhauen. :D
Hallo Anduril,

denke immer daran, das Du die Bilder in erster Linie für Dich machst, denn es sind Deine Erinnerungen die Du damit verknüpfst.
Wir können hier nur aus unserer Sicht Tipps & Ratschläge geben wie wir es gemacht hätten.

Viele Fotos können nicht bis ins letzte geplant werden (wäre dann auch schön langweilig), sondern kommen spontan- und dabei muss man schon mal Abstriche machen, es zählt hier dann alleine die Erinnerung.
Aber Du hast ja bestimmt noch massig Gelegenheit, Deine Frettchen abzulichten, also kommen noch viele Fotos dazu.

Und das Frettchen ihren eigenen Willen habe, habe ich vor langer Zeit auch mal erleben dürfen, da ist nicht viel mit stillhalten und posen - immer in Bewegung.
 
Anduril

Anduril

Beiträge
546
Huhu

Klar. Aber ich bin da schon Ergeizig. Und hoffe drauf das ich irgendwan mal eins hinbekomme was auch euch gefällt. :D

Klar gefallen mir meine Bilder. Sonst würde ich sie ja löschen. Mal schauen wie es in 2 Jahren ist. Wenn ich die Kamera schon was länger habe. Übung ist ja da auch was.

Und das Frettchen ihren eigenen Willen habe, habe ich vor langer Zeit auch mal erleben dürfen, da ist nicht viel mit stillhalten und posen - immer in Bewegung.
Da Gwin mein Hauptmodel ist macht es bei ihm noch zum Problem das er fast taub ist. Da ist nicht mal mit nen Geräusch das er hoch schaut.
Und wenn sie dann mal schauen. Dan wollen sie am liebsten die Kamera fressen. :D

Wer mal schauen will wie die kleinen in Aktion sind. Hier nen Video leider Grün aber man erkennt ja was.
http://www.youtube.com/watch?v=hYvhEps86v4

Grüße