Meine Neue.....Zenit 11

  • Autor des Themas Celimaniac
  • Erstellungsdatum
Celimaniac

Celimaniac

Beiträge
674
Jetzt habe ich auch 2 Zenit :D:
Beide aus 1.Hd und damals furchtbar teuer.Der gezeigte 11er hat den Erstbesitzer, Anno 1988 , einen vollen Monatslohn (in Ungarn)gekostet.
_DSC4469.jpg

_DSC4481.jpg

_DSC4483.jpg

_DSC4485.jpg

_DSC4487.jpg

_DSC4491.jpg



VG Ralf ;)
 
22.04.2015
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Meine Neue.....Zenit 11 . Dort wird jeder fündig!
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.406
Ja, die sind super, diese alten Wuchtbrummen.
Es ist immer schön sie zu betrachten und in der Hand zu halten. :)
Große Bedienräder, der Selbstauslöserhebel, der sexy Sonnenkollektor... :cool:

Nach den ersten Erfahrungen mit der Leica des Schullabors war meine erste eigene Spiegelreflex eine Konika T4 - lang lang ists her... :eek:

Ich konnte es daher nicht lassen, meinen Sigma SD9 und SD10 - die an sich schon sehr "Retro" aussehen - ein analoges Schwesterchen hinzuzufügen, die Sigma SA 300. Eben wegen diesem Feeling. :rolleyes:

Nur das Filmeeinlegen, Filmeentwickeln und das Lagern von Film, Dia oder Abzug - da ist mir "digital" doch lieber.
 
Adwin

Adwin

Beiträge
13
Guten Tag,
ich bin neu hier und sehe auch, dass der Beitrag etwas älter ist,
trotzdem interessiert es mich brennend, wie gut die Fotos mit
diesem Objektiv werden.
Mann sagt, dass es ein Boke Monster ist.
Was das auch immer heißen mag :)
 
muezin

muezin

Beiträge
3.238
Sehr schöne Kamera!
Aber - ich sehe grad - die hat den Stativ-Anschluss ausserhalb der optischen Achse...
Was geht...:confused:
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.270
Das Helios 44 (es gibt da viele Versionen) ist ein Nachbau des Zeiss Biotar.

http://vintage-camera-lenses.com/carl-zeiss-jena-biotar-258/

Hier mal Vergleichsaufnahmen, die einigermaßen belegen, dass sich beide nix wirklich tun:
Das Biotar ist sehr teuer, das Helios 44 kriegste nachgeworfen ... so ist das eben.:eek:

http://forum.mflenses.com/comparison-shots-biotar-58-2-1q-and-helios-44-3-58-2-mc-t38216.html

Ich habe ein Helios 44-2, das dem ursprünglichen BIOTAR noch am ähnlichsten ist ... (Vorwahlblende) Es ist scharf und macht ein ungewöhnliches Bokeh ... "Swirlbokeh", das Du Dir im oben verlinkten Faden ansehen kannst. Es ist also nicht das klassich für "gut" befundene "weiche" Bokeh, was diese Optik ausmacht, sondern eben dieses "nervöse Swirlbokeh", das typisch für das Helios 44 oder das Zeiss Biotar ist.;)

Grüße

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.270
Ist zwar OT .....

Vorsicht mit dem alten Metz-Blitzgerät! Der 30 BTC-4 ist ein Totschläger für jede Digitalkamera. Der ist mit 165V Auslösespannung gelistet ... bis zu 25V sind unbedenklich an modernen Digi-Cams.

Grüße

Klaus
 
Towy

Towy

Beiträge
2.024
Auf der Jagd nach dem Helios 44-2 hatte es mich kurzzeitig überfallen und ich ersteigerte tatsächlich 7 verschiedene Modelle der Zenit :eek:

Ein wahrer Panzer (bei dem teilweise auch viel Biig-Plastik verbaut wurde).

Viel Spaß damit!

LG Jens
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.270
Stimmt das wirklich, dass die KMZ Helios qualitativ besser sind, als MMZ?

PS: Danke für die Links
Sorry, ich kenne beide Abkürzungen KMZ und MMZ nicht?

Ich habe genau dieses:

http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=18013

Für diese Ausführung kasnn ich bestätigen, dass sie CANON 5D-tauglich ist, also an allen CANON DIGITAL KB-SLRs geht.

Das ist leider bei vielen Ausführungen anders:

http://www.panoramaplanet.de/comp/

Grüße

Klaus
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.406
@Klaus:

"Valadi" war auch eine Produktionsstätte.

Und jede Produktionsstätte hatte ein kleines Logo, welches man am Objektiv aufgedruckt findet. Manche Sammler haben ihr Lieblingslogo oder wollen - wie das bei Sammlern halt so ist - alle Logos besitzen.

Ich hatte einmal eine Webside, welche das Alles aufzeigt, finde sie aber nicht mehr und finde es auch nicht mehr so wichtig...
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.270
Auch meinen Dank!:daumen: Wichtig ist es zwar nicht, aber nett zu wissen, was es bedeutet.

Wäre auch sinnvoll, wenn der Autor der oben referenzierten (sehr nützlichen!) Seite, das mal kurz zerlegt hätte.;)

Grüße

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.270
Stimmt das wirklich, dass die KMZ Helios qualitativ besser sind, als MMZ?

PS: Danke für die Links
Klares "weiß ich nicht" und "glaube ich nicht so ganz wirklich";)

Diese Seite kennst'e wahrscheinlich?!

http://camerapedia.wikia.com/wiki/Helios-44

Da sind wohl die wichtigsten Modelle gelistet und (runterscrollen!) auch mit Samples verlinkt.

So es überhaupt (relevante?) Unterschiede geben sollte, muss ganz sicher vorsichtig sein, da gleich auf die ganze Modellreihe zu schließen.
Man muss sicher auch berücksichtigen, dass die Helios Massenwahre waren, preiswert und gut ... aber eben auch preiswert ... und da kann es sicherlich auch zu Qualitätsschwankungen innerhalb einer Baureihe gekommen sein.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.270
...astrein ... Link gespeichert!;):daumen:

Danke nochmal!

Grüße

Klaus
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.406
P.S.: Es beruhigt mich sehr, wenn Du so fix antwortest und Links speicherst, dann bist Du auf dem Weg der Genesung von Deiner Mandelentzündung. :daumen:
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge