Geschlossen Mein erstes Makro mit der SD14 :-)

  • Autor des Themas Wiedereinsteiger
  • Erstellungsdatum
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.771
Sie ist da, sie ist da!

Heut ist meine SD14 mit 18-200 angekommen :ausrufezeichen: :klatschen:

Nach kurzer Eingewöhnung hab ich dann mit meinem alten guten FD 2,8 28mm und einem Retroadapter dieses Foto gemacht:

Bilderforum SDIM2329.jpg

...und seid gnädig zu mir, bin ja noch neu in dem Metier! :D

Aber ich erbitte trotzdem eure ehrliche Meinung ;)

Es ist ein Teil eines Bluetooth-Sticks,
der hier auf meinem Schreibtisch liegt.


lg.
Pitt
 
18.12.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mein erstes Makro mit der SD14 :-) . Dort wird jeder fündig!
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.190
Für "SchnellUndSchmutzig" sieht das doch schon ganz gut aus.
Ist das einer von diesen blau durchscheinenden Sticks? Das ist
gar nicht so einfach, die vernünftig hin zu bekommen.
Nackige Platinen geben da mehr her, ganz ohne Verzerrungen
und ungewollte Reflexionen.
Und mit einem Retro finde ich es erst recht schwierig.
Persönlich komme ich damit gar nicht klar.
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Pitt,
ist doch ok so.
28mm in Retrostellung,da muß man aber nah ran.;)
Bin gespannt auf die Ergebnisse mit dem 18-200.
Gutes Einarbeiten mit der SD.
Gruß
Uwe
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Hallo Pitt

Gratulation zur SD14 und weiterhin viel Spass mit Ihr, auch bei Makros.

Ich habe mich ja auch schon mit einem "Balgengerät a la Uwe" in der Makrofotografie versucht, leider muss ich zu meiner Schande gestehen noch nicht sehr erfolgreich :eek:
Aber vielleicht bekomme ich ja nächstes Jahr den Dreh raus und behalte dann doch das Balgengerät.

Kommt Zeit, kommt Rat

Gruß
Harald
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.771
...
Ist das einer von diesen blau durchscheinenden Sticks? ...
Jawoll. War einfach das erste beste, was mir vor die (Retro-) Linse kam :)

...28mm in Retrostellung,da muß man aber nah ran.;)
Das stimmt. werde nachher oder morgen mal noch ein 135er als Retro versuchen, nur die Springblende stört dabei etwas... Am 28er ließ sich das umstellen, so daß ich bei Arbeitsblende scharfstellen konnte.

Bin gespannt auf die Ergebnisse mit dem 18-200.
....
Na da kommt bestimmt noch was auf euch zu ;):rolleyes: Die ersten schnellen Schüsse waren sehr durchwachsen, manche sehr ansehnlich, andere zu dunkel oder -z.B. bei Gesichtshaut- voll gelblicher Flecke :eek::psst:
Aber erstmal probier ich noch etwas, ehe ich euch damit nerve :D


...und weiterhin viel Spass mit Ihr, auch bei Makros....
In dem Bereich hab ich bisher noch nicht viel gemacht, erst 2008 im Herbst hab ich bei einem andren Foto-Freund tolle Makros gesehen und mich infiziert. Da es aber nicht zu einem Makro-Objektiv gelangt hat, schlummerte dieses Verlangen noch in mir, bis ich kürzlich irgendwo über die Idee mit dem Retro gestolpert bin. Die Canon hatte dies Vergnügen noch nicht, das mach ich jetzt erst und alles mit der Sigma :)

@all: Danke für die guten Wünsche und euer Lob! KEINE Kritik? :eek:

lg.
Pitt
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Pitt,
schau mal in die M42 freds,da wird gezeigt wie der Springblendenstift
festgelegt werden kann.
Gruß
Uwe