(Schwarz/Weiss) Mein erster Versuch

  • Autor des Themas MarkusJ
  • Erstellungsdatum
MarkusJ

MarkusJ

Beiträge
96
Hallo zusammen,

gestern habe ich mal meine brandneue SD15 ausprobiert und versucht eine Verstärkerröhre in Szene zu setzen.
Ich finde das Bild OK, aber irgendwie fehlt ihm noch der letzte Schliff. Was mein Ihr dazu?
 

Anhänge

08.11.2012
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mein erster Versuch . Dort wird jeder fündig!
kid80

kid80

Beiträge
716
Ich weiss nicht, irgendwie spricht mich das Motiv nicht an und es wirkt gestaucht.

Vielleicht Hochformat?
 
roko

roko

Beiträge
1.242
Hochformat wäre auch meine Meinung, zumal die Röhre eine längliche Bauform hat.

Im Hochformat hätte das Bild mit Sicherheit eine dynamischere Wirkung.

Aber auch der Rest des Bildes wirkt auf mich irgendwie nicht "fertig".

Für mich sieht`s aus wie ... ich halt mal drauf, mal seh` n was bei rauskommt.
Die Bildaufteilung stimmt nicht, die Belichtung stimmt nicht (der innere Teil der Röhre ist viel zu dunkel) und am unteren Rand find ich die Unschärfe störend.

Du hast ein Produkt fotografiert, aber mit "Produktfotografie" hat das nichts zu tun.

So sehr ich Deine anderen Bilder bewundert habe, aber dies hier ist, jedenfalls in meinen Augen, absolut nicht der Hingucker.


Gruß Rolf
 
MarkusJ

MarkusJ

Beiträge
96
Hallo Michael,
das Motiv ist ja bekanntlich Geschmackssache. Ich hatte gestern außer der Röhre leider nichts besseres zur Hand.
Mir geht es erstmal um technische Verbesserungen, da ich mich mit der Kamera noch nicht auskenne (hab sie gestern erst bekommen).
Was meinst Du speziell mit gestaucht?
Ich habe die Röhre von schräg oben abgelichtet. Könnte Dein Eindruck vielicht daher rühren? Der Sockel und ein Teil des Kolbens sind auchnicht zu sehen.


Hallo Roko, ich habe gestern in der Tat einfach mal die Röhre auf den Tisch gestellt und mal ein bischen die Kameraeinstellungen ausgetestet.
Das Licht kam von hinten oben. Ich denke das daher das Innenleben etwas zu dunkel geraten ist.
Ich versuche es heute Abend mal besser zu machen.

Danke für Eure Kritik!
 
kid80

kid80

Beiträge
716
Eben, das Bild wirkt eben gestaucht weil es vielleicht Landscape ist und oben abgeschnittenen.
 
rico2007

rico2007

Beiträge
3.342
Hallo Markus,

Hochformat und dann eine Schöne warme Stimmung dazu :D...

Lass die Röhre leuchten und wenn du sie Aussteuern kannst tu das, dann kommt noch ein blaues leuchten dazu.

So wie hier nur mit der Brillanz von deinem Bild. Ist aber auch wieder Geschmackssache.

Die Funkamteure und PA Leute können das nicht, die brauchen nur den Power :D:D
 
MarkusJ

MarkusJ

Beiträge
96
Die 6H13C's kann ich noch nicht anheizen. Der Verstärker ist noch in der Planungsphase. Ich hab aber noch einen mit 4 EL84....
Mal sehen ob ich das schon vernünftig hinbekomme. Ich hab den Bogen mit der Sigma noch nicht raus...
 
rico2007

rico2007

Beiträge
3.342
die 6H13C hat doch 6,3 Volt Heizspannung ... Trafo drann und jut iss :D

Eine Neue Röhre sollte so oder so erst einmal einen Tag Frei gebrannt werden, bevor man sie dann belasten tut. Das ist doch dann die Gelegenheit.;)

Die EL84 ist viel kleiner und auch denke ich nicht so sehenswert.

Versuchs doch einfach und zeig mal was :daumen:

Da hast du mich auf eine Idee gebracht, ich hab ja auch noch einige HF Röhren mal sehen ob ich davon mal was fototechnisch in Szene setzen kann.

PL519, EL84, GU74, Gi7B, oder ne TH308

Das wäre doch auch mal was zu Fotografieren oder :fragezeichen::idee:.
 
MarkusJ

MarkusJ

Beiträge
96
6,3V aber 2,5A.
Ich hab den passenden Trafo, aber halt noch ohne Gehäuse.
Schau mal bei http://www.jeffreywjackson.com vorbei der hat ein paar nette Fotos...
Röhren sind immer nettes Motiv. Je größer desto besser. :)
 
rico2007

rico2007

Beiträge
3.342
Die muss doch nicht gekühlt werden oder???

Der Trafo ... wenn er denn z.b. 3 A macht sollte da auch nicht bei überhitzen.

Ich bastle viel mal um die 1000 - 3000 Volt an Röhren Endstufen herum, nur leider nicht für Hifi sonder für HF ;)

Wenn nicht nimm ein Föhn ... Heizlüfter ohne Wärme auf Kalt, zum anheizten reicht`s dann.

Die Röhre schön auf eine Platte mit dem Sockel gesetzt und Anheizten ;)
 
MarkusJ

MarkusJ

Beiträge
96
Ich nehme mal an wenn Du HF rumbastelst, dann an Sendeanlagen oder?

Gekühlt werden muß das Teil nicht, aber Sie erreicht schon ordendliche 200-250° Kolbentemperatur. Da Kannst Du beim Musikhöhren gleich noch das Wohnzimmer mitbeheizen. :)
Mein Trafo bringt 7A bei 6,3V. Hab ihn reichlich dimensioniert....
 
rico2007

rico2007

Beiträge
3.342
Ich nehme mal an wenn Du HF rumbastelst, dann an Sendeanlagen oder?
Bingo :daumen:

HF = Hochfrequenz

Ich bau Sendeendstufen für mein 2. Hobby von 1,8 Mhz bis 5600Mhz ( Amateurfunk )

Das mit der Wärme ist normal :D da kannst du Spiegeleier drauf braten.

Die alten Funkgeräte haben sich auch hervorragend als Teewärmer oder Kaffee Wärmer erwiesen :D:psst::psst::D.

In deinem Fall hast du schöne Musik und ein warmes Wohnzimmer.

Kommt doch gut :daumen:
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge