Massengrab in der Fußgängerzone

  • Autor des Themas @bumac
  • Erstellungsdatum
10.09.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Massengrab in der Fußgängerzone . Dort wird jeder fündig!
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.139
Entschuldige den Ausdruck in dem Zusammenhang,
aber das ist eine schweinegeile Idee und Umsetzung.
Wenn Du sowas hier bei uns abziehen würdest, ganz
ungeachtet des Zusammenhangs, hättest Du sofort
500 Berufsbetroffene auf der Schwelle stehen und
die Jungs von McD oder BKing würden Dir eine zimmern
wegen Geschäftsschädigung ?

Aber wie gesagt, grenzgeile Idee, super festgehalten.
 
-Dagmar-

-Dagmar-

Beiträge
701
Wenn man nicht so genau schaut, denkt man, da liegen wirklich Knochen.
Super Aktion und tolles Foto.
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Kann mich da den anderen nur anschließen.
So etwas darf nicht in Vergessenheit geraten.
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Solche Aktionen finden viel zu selten statt. Bei uns haben wir aktuell den Fall der Erika Steinbach (Vorsitzende des Bundes der Vertriebenen), die in ihrer konservativen Denkweise nicht wahrhaben will, das Deutschland der Kriegstreiber gegen Polen war.

In Spanien haben wir uns mit der Legion Condor ein ewiges Denkmal für die Greuel dieses Krieges gesetzt. Dies hätte die Bevölkerung bei uns schon wach machen müssen, aber es wurde geheim gehalten und ist erst nach 1945 bekannt geworden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Legion_Condor
 
sun

sun

Moderator
Beiträge
1.916
Eine sehr beeindruckende Aktion.
Ich finde es auch beeindruckend, dass diese Menschen sich immernoch nach 35 Jahren jede Woche dort einfinden.
Als 2005 (30 Jahre nach Francos Tod) endlich eine Franco Statue in Madrid enternt wurde, musste die Polizei wütende Gegener fernhalten ... aufgearbeitet ist diese Zeit in Spanien wohl noch nicht.

Wenn Du sowas hier bei uns abziehen würdest, ganz
ungeachtet des Zusammenhangs, hättest Du sofort
500 Berufsbetroffene auf der Schwelle stehen und
die Jungs von McD oder BKing würden Dir eine zimmern
wegen Geschäftsschädigung ?
Ich glaube, dass zumindest Juden so etwas genehmigt bekommen würden.


Betroffene Grüße

Sonja
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Ich glaube, dass zumindest Juden so etwas genehmigt bekommen würden.
Betroffene Grüße

Sonja
Dann müssten sie aber von einer Hundertschaft Polizisten vor unserer braunen Brut geschützt werden. Selbst Richter des Verfassungsschutz heben Demonstrations Verbote der Rechten wieder auf, siehe Dortmund am 04. September 2010, letzten Samstag

http://www.haz.de/Nachrichten/Polit...cht-hebt-Verbot-von-Nazi-Demo-in-Dortmund-auf
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
So etwas ähnliches gibt es hier bei uns in Essen und auch in vielen anderen Städten, nennt sich "Stolpersteine".
Das ganze ist ein Projekt, das die Erinnerung an die Vertreibung und Vernichtung der Juden, Zigeuner etc im 3.Reich wach hält.
http://www.stolpersteine.com/

Hier in essen sind die Steine überall da anzutreffen, wo diese oben genannten Personengruppen gelebt haben.