Mariendom

oz75

oz75

Moderator
Beiträge
7.094
Hallo zusammen,

auf der Suche nach Motiven für den Adox SW-Analogfilm in meiner Kamera ging es gestern unter anderem nach Neviges. Über die Architektur der Wallfahrtskirche kann man vortrefflich streiten - oder es besser lassen. Geschmacksfrage. Mich erinnert das Gebäude zwar schon "etwas" an einen Bunker, aber für die Kamera bieten sich interessante Perspektiven, wenn man etwas sucht.

Nachfolgend die digitalisierte Analog-SW-Aufnahme (Selbstentwicklung).Compressed_0158.jpg
 
06.04.2021
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mariendom . Dort wird jeder fündig!
crazy

crazy

Beiträge
670
Das Ding ist gigantisch - und photographisch sehr ergiebig! So sehr ich die Architekturschule des Brutalismus (die heißt wirklich so) normalerweise zum Weglaufen finde: Dieser Dom hat wirklich was. Und Deine Schwarzweißausarbeitung gefällt mir gut - paßt für mich auch in der Körnigkeit zum Objekt.

Ich hab' da einiges in Infrarot und z.T. einige Innenaufnahmen, die einen fast schwindelig werden lassen. Und wenn ich das in Deinem Bild richtig sehe, ist die teilweise Planenabdeckung des Daches nebst Einrüstung zwecks Reparaturarbeiten jetzt wohl wieder weg. Wenn dem so sein sollte (und die nicht an anderer Stelle gleich weitermachen müssen) muss ich mir das gleich mal vormerken.

Der Dom heißt mit vollständigem Namen übrigens "Wallfahrtskirche Maria, Königin des Friedens".

Viele Grüße, Karsten
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: oz75
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
7.094
Hallo Karsten,

vielen Dank für Dein Feedback. Die Plane nebst Gerüst ist leider noch dran. Mit dem 135er an der F-1 kann man sich aber interessante Ausschnitte aussuchen.

Wenn die Kirche fertigsaniert ist, lohnt sich ein Fotobesuch ganz bestimmt.

Der Dom heißt mit vollständigem Namen übrigens "Wallfahrtskirche Maria, Königin des Friedens".
Yes. 🙂
Und manche nennen ihn liebevoll "Bunker Gottes". 😁
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: crazy
mail@andreas
Beiträge
96
Scienec fiction?

War zumindest mein erster Gedanke. Stargate hatte ich tatsächlich als erstes im Hinterkopf.
Die Bildstimmung ist klasse. Durch den weichen Kontrast und der sichtbaren Körnigkeit ergibt sich ein Bildeindruck, dass ich fast überzeugt bin das das Objekt in der Wüste steht. Eventuell auch auf einem anderen Planeten. Obwohl die Aufnahme sehr weich ist lebt es von der scharfen gradlinigen Aufbau. Die Linie scheinen sich nach oben zu vereinen, da oben ist auch leicht Mitte links ein etwas hellerer Bereich. Links ist auch noch so ein heller Bereich. Ich habe fast den Eindruck als ob da noch jemand ins Bild kommt. Dieser Bereich wirkt für mich optisch sehr weit entfernt zu sein. Steht da jemand und wartet auf den Neuankömmling?

Seht gut gesehen hervorragend umgesetzt.


Danke fürs zeigen.
Gruß
Andreas
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: oz75
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
7.094
Hallo Andreas,

besten Dank für Deine Bildinterpretation. Freut mich, dass Dir die Aufnahme gefällt!

Vielleicht noch ergänzend zur Aufnahme: Canon F-1, 135mm f/2.5, Adox HR-50.

Der Adox-FIlm macht wirklich Spaß.