Man darf nie .......

Gast10893

Guest
Sigma SD Quattro+Sigma 18-35/1,8 Art

Man darf nie sagen, dass seine Kamera ( in meinem Fall 😇😍😂😂) perfekt beherrscht.... ☹Es gibt soooo viele Einstellungsmöglichkeiten........😊 Jetzt, RAW Bilder, verarbeitet in SPP 6.6.1 mit meinen neuesten Kamera-Einstellungen:
 

Anhänge

04.08.2019
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Man darf nie ....... . Dort wird jeder fündig!
dj69

dj69

Beiträge
4.306
Wah, ist bei Euch da unten in Bayern schon wieder Herbst?
😳

:D Mal im Ernst, schöne Landschaftsbilder und tolle Farben. Was hast Du denn für neue Einstellungen verwendet?
 

Gast10893

Guest
Hallo Dirk,

im Grunde genommen um 10 Einheiten weniger Kontrast und etwas mehr Sättigung im Plus.

Jedes Foto (es war in Minus 1 EV fotografiert und auf AUTO und STANDARD ), jetzt in SPP habe es verschiebt auf 0 - keine Unterbelichtung, keine Überbelichtung, SÄTTIGUNG jetzt auf Plus 10 Einheiten und KONTRAST auf Minus 10 Einheiten. Jetzt habe in SPP für diese Verarbeitung von den Fotos oben auch die orig. Einstellung für diese Fotos in Kamera ( AUTO und STANDARD) in SPP geändert auf Farbtemperatur 5500 K ( AUTO ist von der Fabrik auf 5000 K mit Cyan ca. eingestellt, was mir zu kalt die Fotos generell macht ) und auf STANDARD.

Ich habe diese neueste Einstellungen in SPP gespeichert und jetzt, wenn ich was wieder fotografiere, reicht bei der Verarbeitung in SPP auf diese Einstellung klicken und das Foto wird so wie ich es in diesem Profil gespeichert habe, geändert. Es ist in der Tat die schnellste Methode die RAW Dateien verarbeiten!!!! Freilich, muss eine Einstellung nach Änderung nicht unbedingt gerade die beste Einstellung für das Foto sein. Dann freilich noch in SPP leicht verbessern, oder andere Einstellung nehmen, aber es ist schon mehr und mehr seltener. 👍

Ich habe aber schon ein paar verschiedenen Einstellungen (Profile) gemacht und auch gespeichert.

Man muss freilich genug Erfahrungen schon haben und so ca. ahnen, welche Einstellung / Profil zu solchem Foto am Besten passt. Aber und das ist auch möglich, bei solcher Einstellung ist immer freilich möglich sie leicht in SPP ändern nach Gefühl. 👍 🥰

Grüße,

Peter

P.S.
Weil die Sigma mit dem FOVEON Sensor die breitesten Farbübergänge zwischen den drei Grundfarben Blau, Grün und Rot besitzt, ist sehr leicht und AUCH möglich die richtigen und am Besten passenden Farbnuancen in dem original RAW Bild finden und mit verschiedenen passenden Profilen, die ich mir herstelle, das Bild anpassen. 😊 😉 👍
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
RoToR

RoToR

Beiträge
436
Das ist wirklich eine gute Einstellung in SPP. Der Himmel ist dadurch nicht überbelichtet, es gehen keine Details durch zuviel Kontrast verloren und die Farben sind trotzdem kräftig.
Das Bild täuscht allerdings schon fast einen heißen Sommertag vor, obwohl es vermutlich im Herbst aufgenommen wurde. 😉
 

Gast10893

Guest
Mit diesem Profil man kriege (in meinen Augen, freilich :) ) wunderschöne plastische Bilder mit Pastellfarben, mit super weichen natürlichen Schatten, mit plastischen Tiefen, keine, KEINE Bildrauschen und noch mehr und besseren Details.👍👍👍😍

Freilich, wegen Überbelichtung z.B. im Himmel (wenn ich kein Verlauffilter auf die Kamera montiere) etc. habe in der Kamera Belichtung im Minus, -0,3, -0,7, -1,0 EV oder noch mehr, je nach Bedarf. In der Tat, wenn man in RAW Einstellung fotografiert, ist es TOTAL WURSCHT was für in der Kamera eine Einstellung gerade ist, weil RAW Bild hat riesige Farbspanne inkl., die dann in SPP, je nach jetzt auf ein Bild benutztem gespeicherten Profil dann nach dem Profil, was ich z.B. schon oben auf die Bilder benutzt habe, ( in sRGB bei mir) reduziert wird. 👍 👍

Diese Bilder da unten sind in 11.2018 kurz vor Sonnenuntergang fotografiert und jetzt auf mein neueste Profil in SPP verarbeitet:
 

Anhänge

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Man darf die Kamera nicht verrosten.... oder? :) :) :) Sigma Bilder besprechen 4