Geschlossen Makros mit dem Flektogon 2,8/20

  • Autor des Themas leporinus
  • Erstellungsdatum

leporinus

Guest
Hallo,

hier ein paar Makro-Schnappschüsse mit dem Flektogon 2,8/20 + 8 mm Zwischenring.
Wenn man das Objektiv mit Zwischenring an der vollen Nahgrenze betreibt, kommt man auf 1:2. Man klebt dann aber mit der Frontlinse fast am Objekt.

Die Sache lohnt sich wegen der Perspektive aber trotzdem. Das Flektogon hat eine fantastische Auflösung.

Leider habe ich überhaupt keine Ahnung, was mir da für ein Tier vor die Linse gekrabbelt ist. Vielleicht hat ja jemand einen Tip.


SDIM9722.jpg

SDIM9710.jpg

100 % Crop mit Schärfestellung 0 in SPP

crop9710.jpg

SDIM9771.jpg

SDIM9742.jpg

Viele Grüße

Ingo
 
21.07.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Makros mit dem Flektogon 2,8/20 . Dort wird jeder fündig!
Daniel

Daniel

Beiträge
144
Hallo Ingo,

auf die Idee muss man erst einmal kommen, wahnsinnig klasse Bilder, besonders die letzten beiden gefallen mir sehr gut.

Grüße
Daniel
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Ingo,
beeindruckende Aufnahmen :klatschen:
Wie das Viech mit Vornamen heißt weiß ich allerdings auch nicht.:confused:
Gruß
Uwe
 
hape

hape

Beiträge
85
Hallo Ingo,

Das komische Tier kenne ich auch nicht, weiß wirklich nicht... schon aber das deine Bilder wieder klasse sind... das 4. hat was ganz spezielles !

Grüße
Hans
 
Anderl

Anderl

Beiträge
218
Hallo Ingo,

sehr schöne Bilder mit interessanter Perspektive :klatschen: :klatschen:!
Die letzten beiden sind auch meine Favoriten.

Das Tierchen ist die Larve eines Marienkäfers.

Viele Grüße,
Andreas
 

Karrollus

Beiträge
130
Hallo Ingo,

nette Frisur hat Dein Model, oder hat es ihm die Haare aufgestellt, als das Auge des Zyklops direkt vor ihm aufgetaucht ist :D.
Mir gefällt ebenfalls die letzte Aufnahme am besten.
Möglicherweise ließe sich die Leistung noch ein wenig steigern, wenn das Flek in Retrostellung montiert werden könnte, ist aber sicher nicht ganz einfach mit 67mm Filtergewinde; es würde zu einem Lupenobjektiv mutieren (allerdings einem sehr großen ;)), wäre sehr interessant.

Schöne Grüsse

Karl
 

leporinus

Guest
Hallo,

vielen Dank für Eure freundlichen Kommentare.

@ Andreas: Ich hätte mir fast schon gedacht, daß Du weißt, was das für ein Tierchen ist. Auf einen zukünftigen Marienkäfer wäre ich allerdings überhaupt nicht gekommen.

@ Karl: Ich habe gleich mal nach einem Umkehrring geschaut. Für das Pentaxbajonett gibt es so etwas. Das sollte auch an die Sigma passen. Mal schauen.

Viele Grüße

Ingo
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Hallo Ingo!

Das ist eine interessante Idee!
Habe hier auch ein 2,8/20mm Flekki.

Grüße! :)