Makro und Weitwinkel Linse für Sigma DP2 Merill

RoToR

RoToR

Beiträge
329
Habe gestern mal wieder meine DP2 Merill ausgepackt und festgestellt, dass ich noch immer keine Makrolinse habe.
Da ich gerne Nahaufnahmen mache hätte ich natürlich gerne eine AML-2 Makrolinse von Sigma, die ich aktuell aber nirgendwo finden kann.

Die Sigma DP2 Merill hat ein 49mm Gewinde und so eine Art außen liegenden Bajonettverschluss um das Objektiv.

DP2m.JPG

Ich habe noch die Gegenlichtblende LH-2, die außen aufgeschraubt/gesetzt wird.
In das Innengewinde wird vermutlich die Makrolinse geschraubt. Oder benötige ich noch einen Adapter/Tubus?

Frage an die Experten, die sich damit vielleicht schon einmal beschäftigt haben.

49mm Makrolinsen gibt es ja viele, bis auf die AML-2:
AML-2.jpg

Aber gibt es vielleicht eine bekannte Makrolinse von einem anderen Hersteller, die auf der DP2m funktioniert?
D.h. keine größeren Verzerrungen, und wenig bis keine Unschärfe ins Bild bringt?

Ich könnte jetzt natürlich die ein oder andere Linse einfach mal bestellen, was aber unnötig ins Geld geht.
Ich gehe zudem davon aus, dass die günstigen 49mm Ebay Makrolinsen für die Merill nicht taugen, oder gibt es hier andere Erfahrungen?

Ein Tipp für eine Weitwinkel Linse wäre auch nicht schlecht.
Für die DP2 (nicht Merill) gibt es wohl eine gute Weitwinkel Linse von Panasonic, die hervorragende Bildergebnisse liefert.
Sowas für die DP2m wäre natürlich klasse.

Mit beiden Linsen für unterwegs hätte man dann natürlich wesentlich mehr Möglichkeiten.

Danke vorab für eure Hilfe!
 
13.04.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Makro und Weitwinkel Linse für Sigma DP2 Merill . Dort wird jeder fündig!
RoToR

RoToR

Beiträge
329
Also, da mir mit meinem exotischen Thema leider niemand weiterhelfen konnte, habe ich es einfach mal selbst getan.
Und zwar wollte ich zuerst wissen, was die billigen Sets auf Amazon so taugen.
Habe mir dann ein solches Set bestellt, mit 4 Vergrößerungslinsen, und weiteren Aufsätzen.
Es ist das Neewer 49mm Set mit 4 Linsen, 6 Filter, 2 Gegenlichtblenden, Objektivdeckel und ein Deckelhalter, nebst 3 Täschchen für die Linsen und Filter. Der Preis lag um die 22€.

Ich hatte wirklich keine großen Erwartungen, aber als es ankam war ich überrascht über die wertige Ausführung. Von den Gegenlichtblenden war ich ebenfalls überrascht, die sind nämlich extrem praktisch.
Die Filter habe ich noch nicht getestet.

Aber hier erst einmal vier Testaufnahmen, die ich mit den Linsenaufsätzen +4 und +10 gemacht habe:

+4 Linse, Blende 8:
DP2m4x.JPG

DP2m4x_1..JPG

+10 Linse, Blende 8:
DP2m10x.JPG

100% Crop:
DP2m10x100%.JPG

Was soll ich sagen. Die Linsen bilden bis zum Rand einigermaßen scharf ab. Verzerrungen sind mir keine aufgefallen.
Die einzige Schwierigkeit ist den Bereich der Schärfeebene zu finden, in der der Autofokus dann trifft.
Aber das hat man relativ schnell raus.

Die +1 und +2 Linsen habe ich nicht getestet, da die für mich keinen Mehrwert haben, zumindest nicht für Makro Aufnahmen.

Vielleicht hatte ich einfach nur Glück, dass die Linsen sich mit der DP2m gut vertragen.
Aber die Suche hat für mich ein jähes Ende gefunden, da ich mit dem Ergebnis zufrieden bin und die Linsen genau das machen, was ich wollte. 🙂

Ich hoffe es hilft der/dem ein- oder anderen weiter, bei der Suche nach passenden Aufsätzen für die DP2m.

Sollte ich noch eine passende Weitwinkel Linse finden, werde ich sie testen und hier berichten.
 
Personne

Personne

Beiträge
155
Also, da mir mit meinem exotischen Thema leider niemand weiterhelfen konnte, habe ich es einfach mal selbst getan.
Und zwar wollte ich zuerst wissen, was die billigen Sets auf Amazon so taugen.
Habe mir dann ein solches Set bestellt, mit 4 Vergrößerungslinsen, und weiteren Aufsätzen.
Es ist das Neewer 49mm Set mit 4 Linsen, 6 Filter, 2 Gegenlichtblenden, Objektivdeckel und ein Deckelhalter, nebst 3 Täschchen für die Linsen und Filter. Der Preis lag um die 22€.

Ich hatte wirklich keine großen Erwartungen, aber als es ankam war ich überrascht über die wertige Ausführung. Von den Gegenlichtblenden war ich ebenfalls überrascht, die sind nämlich extrem praktisch.
Die Filter habe ich noch nicht getestet.

Aber hier erst einmal vier Testaufnahmen, die ich mit den Linsenaufsätzen +4 und +10 gemacht habe:

+4 Linse, Blende 8:
Anhang 165661 betrachten

Anhang 165662 betrachten

+10 Linse, Blende 8:
Anhang 165663 betrachten

100% Crop:
Anhang 165664 betrachten

Was soll ich sagen. Die Linsen bilden bis zum Rand einigermaßen scharf ab. Verzerrungen sind mir keine aufgefallen.
Die einzige Schwierigkeit ist den Bereich der Schärfeebene zu finden, in der der Autofokus dann trifft.
Aber das hat man relativ schnell raus.

Die +1 und +2 Linsen habe ich nicht getestet, da die für mich keinen Mehrwert haben, zumindest nicht für Makro Aufnahmen.

Vielleicht hatte ich einfach nur Glück, dass die Linsen sich mit der DP2m gut vertragen.
Aber die Suche hat für mich ein jähes Ende gefunden, da ich mit dem Ergebnis zufrieden bin und die Linsen genau das machen, was ich wollte. 🙂

Ich hoffe es hilft der/dem ein- oder anderen weiter, bei der Suche nach passenden Aufsätzen für die DP2m.

Sollte ich noch eine passende Weitwinkel Linse finden, werde ich sie testen und hier berichten.
Die sind prima geworden ! Besonders gut gefällt mir die weiße Blüte 👍
Diese Nahlinsen scheinen von guter Qualität , viel Freude damit !
mfG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RoToR
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Da ich keine Erfahrungen mit solchen Linsen Habe, habe ich mich nicht geäußert. Was ich sehe überrascht. Für 22 EURO kann man wirklich nicht meckern. Wie man sieht, Randschärfe ist bei Nahaufnahmen oftmals uninterressant. Es dürfte viel schwerer sein, eine passende WW-Linse zu finden. Dort ist Ranschärfe gefragt. Bin gespannt, ob Du was findest.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RoToR
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Eddie SAKAMURA Retroadapter/Umkehrring Sigma/49mm Gewinde Sigma Zubehör 18
Ähnliche Themen