M39 an sigma ??? Geht das ???

  • Autor des Themas mopsymops
  • Erstellungsdatum
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
Hallo Freunde der Nacht

Mich plagt gerade eine Frage. Kann man M39 Objektive an die SD9 pappen ;-) ? Es gibt doch so schöne M39 zu M42 Adapter. Wenn ich die Dinger richtig verstehe, schraubt man die aufs M39 Objektiv und dieses dann tutto kompletto in den "M42 zu Sigma" hinein. nun stellt sich mir die Frage, was kömmt da bei raus? Kann man auf unendlich fokusieren oder wird das ganze eher zum Zwischenring? Fragen über Fragen. Habt Ihr das mal ausprobiert?

Viele Grüße
Der Mops
 
02.01.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: M39 an sigma ??? Geht das ??? . Dort wird jeder fündig!

Robert_R

Beiträge
333
Hallo mopsymops!
Das geht nicht ! Du hättest eine Art Zwischenring mit 16,7mm.(M42= 45,5mm / Leica M39=28,8mm )
Gruß
Robert_R
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Also,
die Regina hat ein Objektiv (Rodenstock Gerogon) von einer Reprokamera mit M39, kann man allerdings nur mit M42 Zwischenring und dem m39/m42 Adapter auf der SD montieren, weil es zu weit in den Body ragen würde, ist aber eh nur für Makros gedacht!
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
Das Problem dürfte nur sein, daß ein Adapter (39 auf 42) für den Adapter (42 auf Sigma) wie ein "Zwischenring" wirkt und dann die Unendlichkeitseinstellung verloren geht... :eek:
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo,
ihr sprecht bis jetzt von 3 verschiedenen Objektivtypen.
1. die Leica Objektive mit Auflagemaß 28mm,
die gehen nicht an eine (D)SLR

2. den russischen Objektiven mit Auflagemaß 45,2mm
Screw mount M39 x 1 and working distance 45.2 mm
die gehen an eine (D)SLR

3. den Vergrößerungsobjektiven
die gehen nur bedingt an eine (D)SLR,
haben aber keine Entfernungseinstellung.

Wenn Mopsy uns jetzt mitteilt was er für ein Objektiv hat können wir
ihm bestimmt weiterhelfen.:)
Gruß
Uwe
 
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
Hallo Leute,
also ich fang mal ganz von vorne an. Mir ist für einen extrem kleinen Euro
eine Praktica Super TL nebst einem Soligor 35mm 2.8, drei M42 Zwischenringen und ein, ich denke "T2 & M39 auf M42 Adapter", zugelaufen. So kam mir die Idee mal M39 auszuprobieren. Die Russen finde ich da ganz spannend, tauchen ja immer wieder nette Sachen in der Bucht auf. Also ich habe noch kein M39 :-(
Dieser Adapter (siehe Photos) passt sauber in den M42 zu Sigma. Der Adapter hat zwei Innengewinde. Das äußere, weitere ist meiner Meinung nach T2, weil sich ein M42 Objektiv nur etwa eine knappe Umdrehung eindrehen lässt. Also nicht weiter reinwürgen. Er hat aber noch ein weiteres, engeres Innengewinde (tieferliegend) und das müsste M39 sein. Mich wundert nur das "P" ??? Pentax??? Also so kam mir der Gedanke, was in Sachen M39 an der Sigma geht und was nicht. Vielleicht ist der Gedanke auch Käse, wenn fokusieren auf Unendlich überhaupt nicht geht. Dann brauche ich da nicht weiter rumspinnen. Also was denkt Ihr? Liege ich eigentlich mit meiner Adapter Vermutung überhaupt richtig oder habe ich da was völlig anderes in der Hand?

Anbei das Soligor ist ein Sahneteil, traumhaft messerscharf, ich war völlig baff. Läuft butterweich. Hänge noch drei Photos dran. Wer hat das gebaut? Tokina? Gibts da noch mehr von der Sorte? Habenwill!

Grüße
Mopsy

IMG00016.jpg

PIMG0002.jpg

PIMG0003.jpg

PIMG0004.jpg

PIMG0005.jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
Soligor 35mm 1:2.8

PIMG0005.jpg

PIMG0009.jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
Hier noch kurz ein kurzes Bsp. aus der Hüfte was das Soligor so kann, aber primär geht es mir natürlich um M39 und meinen Gedanken :) Das abgebildete Cosinon kann man übrigens vergessen!

Grüße
Mopsy

1.jpg

2.jpg

3.jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Mopsy,
warum willst Du Dir das antun?
Nimm doch gleich die M42 Ausführung.
Ausserdem sieht mir das "zweite Gewinde" nicht nach Gewinde aus,
das scheinen nur eingepresste Rillen zu sein,wie bei fast jedem Adapter.
Gruß
Uwe
 
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
Halloi

- warum willst Du Dir das antun?
Spielen, der will doch nur spielen ;-) :D
Aber in der Tat, das sind tatsächlich nur gepresste Ringe ohne Steigung, ähhhha___ ich brauch ne neue Brille :rolleyes::eek::cool:
na sowas

M.
 
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
Hallo
Habe ich das denn nun richtig verstanden? Die russischen M39 Objektive würden mit einem Adapter wirklich an der Sigma funktionieren? Auch auf unendlich?
Hat das mal jemand ausprobiert?

Grüße
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.262
Ich habe einen M39er-Adapter für meine Oly.
Daran klappen die M39er Objektive bspw. für die Kiews und Co, also die Jupiters speziell. Getestet mit einem Jupiter-9 85mm/F:2. Tolle Linse übrigens, leider nicht meine :(
Meine alten Leica M39er kann man höchstens als Maro-Objektive nutzen. Die gehen wegen des Auflagemasses nicht auf Unendlich.
 
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
Hallo

Ich habe hier ein Industar N61 jedoch als M39 Version.
Diese habe ich mit einem M39/M42 Reduzierstück im M42/SA an der Sigma hängen. Es funktioniert jedoch nur als Makro. Fokussieren geht schon mal gar nicht :ups:

Soweit so schlecht aber warum sind die Photos trotz Blende 8 so neblig?
Das Dingens hat leider viele feine Putzkratzer auf der Linse :(
Liegt das daran? Wenn ich so durchschaue, fallen die eigentlich gar nicht auf?

Schade eigentlich, denn das Ding ist so retroputzig und läuft dank Ballistol Kur auch wieder butterweich.

Grüße
Mopsy

DSC01775.JPG

DSC01776.JPG

DSC01778.JPG

DSC01787.JPG

IMG00003.jpg

IMG00004.jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
noch welche mit Nebel?

IMG00008.jpg

IMG00012.jpg

IMG00013.jpg

IMG00014.jpg

IMG00022.jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

ultraprimel

Beiträge
719
natürlich kann man die m39 obejktive verwenden, wo die köpfe abschraubbar sind.

ich nutze z.b. mit freude das alte m39er 200mm 4,5 ursprünglich für visoflex.
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.790
:confused::confused::confused:

Hab das grade (natürlich aus aktuellem Anlass ;)) nochmal durchstudiert,
doch schlauer bin ich jetzt noch nicht...

Es geht in meinem Fall darum, z.B. ein Jupiter 85 mit M39 an meine SD`s zu flanschen :D

Geht das jetzt -wobei ich meine, funktioniert dann noch die Fokussierung insgesamt und speziell auf Unendlich? :eek:

Ach ja, WENN es geht, dann bitte nicht nur schreiben "Ja" :D
sondern auch "wie" ;)
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Hallo,
dafür brauchst Du einen M39 auf M42 Adapter, wenn das Teil z.B. auf einer Zenit 3M mit M39 war.
Wenns ein Leica M39 (ein Jupiter wohl eher nicht) oder ein M39 von ner FED oder ZORKI ist, sieht das glaube ich wieder anders aus, weil die Auflagemaße anders sind!
Ich hatte mal ne Braun Paxette (Volksschullehrer Leica:D), die war glaube ich auch mit M39, aber wieder anders wie LEICA etc.