Luminar 4 ist da.

Peter_M

Beiträge
3.027
Hallo,

Luminar 4 ist gestern Abend erschienen. Als Vorbesteller bekam ich es etwas früher, der offizielle Verkauf beginnt am 18.11.
Luminar 3 hat ja schon richtig gut funktioniert und in Luminar 4 wurden noch ein paar nette Gimmicks eingebaut.
Der bisher am meist besprochen Spaß ist der "AI Sky Replacement" Filter.
Das ist mal eine richtig schicke Angelegenheit, keine Masken oder ähnliches einfach klicken.
Es werden verschiedene Himmel mitgeliefert, man kann auch eigene knipsen und einfügen. Das Tool ändert auch mit der Himmelsfarbe die Gesamtanmutung des Bildes, ein relativ intelligenter Filter.
Die Bedienung hat sich zum Vorgänger deutlich geändert, finde ich nicht ganz so toll, es gibt aber schon Anleitungen wie man den alten Look herstellen kann.
So... ich werde jetzt mal bei allen meinen Bildern den Himmel ändern..... bis dann! 😝

Unwichtiges Foto mit lustigem Himmelstool.

72N_1595.jpg

Hier das Bedienfeld, natürlich kann man den Himmel auch defokussieren etc.!

Ashampoo_Snap_Dienstag, 12. November 2019_18h59m23s_002_.jpg

Himmel gibt es auch genug.

Ashampoo_Snap_Dienstag, 12. November 2019_19h00m34s_003_.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PixelSven
12.11.2019
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Luminar 4 ist da. . Dort wird jeder fündig!
PixelSven

PixelSven

Beiträge
86
Ich hänge noch bei Luminar 2018 und war sehr verunsichert durch die Verschlimmbesserungen der nachfolgenden Generationen. L2018 hat bei mir immer so problemlos funktioniert, dass ich kein Risiko durch Upgrade eingehen wollte — hier, bei Luminar 4 könnte ich wieder schwach werden. Bislang habe ich noch nix negatives gelesen, warten wir mal ab ...
 

Peter_M

Beiträge
3.027
Bisher konnte man auch nichts negatives lesen weil es Luminar4 bis gestern Abend für den Endverbraucher nicht gab.
Luminar3 war aber schon deutlich besser als 2018, zumindest nach einigen Updates.
 

Peter_M

Beiträge
3.027
Vielleicht noch etwas mit der Anschaffung warten, falls geplant, die Funktionen sind sehr gut aber das Programm raucht ganz gerne ab. 😲
 
dj69

dj69

Beiträge
3.370
Vielleicht noch etwas mit der Anschaffung warten, falls geplant, die Funktionen sind sehr gut aber das Programm raucht ganz gerne ab. 😲
Hi Peter, ja es raucht ganz gerne ab, blöderweise sporadisch, heute früh ist es mir andauernd kurz nach dem Start abgeschmiert. Jetzt gerade hab ich es gestartet, läuft....
Mal sehen wie lange. System: Windows 10 auf Ryzen 7 1700X und 32GByte RAM, m.2 SSD
Auf dem MacBook Pro bisher keine Probleme.
Das Programm ist schon cool, Sky Replacement ist eine Wucht, wirklich sehr cool. Die Verschiedenen Looks sind für schnelles Bearbeiten auch sehr gut und die Rauschreduktion funktioniert erstaunlich gut.
 

Peter_M

Beiträge
3.027
Hallo Dirk,
ich habe mal spaßeshalber bei einigen Fotos den Himmel getauscht und selbst bei feinen Strukturen wie Kränen oder Gittern funktioniert es hervorragend. Vor allem die Funktionalität dass das gesamte Bild getont wird ist klasse. Nach kurzer Eingewöhnung finde ich auch die Bedienung besser. Wobei man wohl auch das wieder ändern kann.
Seit dem Update hatte ich keine Abstürze. Bei mir ist es eine Intel-Plattform und der Katalog liegt auf einer SSD, ebenfalls Win10.
Bei Youtube kann ich vor allem Rene Ledrado empfehlen.
 
dj69

dj69

Beiträge
3.370
Danke Peter für den Tipp, den werde ich mir anschauen :)

Habe mal eines meiner Lieblingsmotive in Luminar bearbeitet :)
XT2D8775.jpg
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.023
Hallo Peter,

vielen Dank für die Information.😊

Ich habe gerade mal fast eine Stunde lang herumgeklickt, um mir einen groben Überblick über Luminar 4 zu verschaffen.... ich interessiere mich ja nun sehr für digitale Bildmanipulation, kann aber so nicht wirklich herausfinden, was nun das ganz Besondere an Luminar 4 ist?? Auch das Video-Tutorial habe ich mir mit Interesse angesehen.
Mit 89,-€ ist Luminar 4 ja nun auch nicht "geschenkt" ..... andererseits aber auch nicht unbezahlbar ...

Zwei konkrete Fragen also an Dich, der Du Dich ja damit auskennst:

-Welcher Usergruppe würdest Du Luminar empfehlen?
-Wo liegen die besonderen Stärken von Luminar im Vergleich mit anderen EBV-Lösungen (nicht zuletzt auch hinsichtlich des Preises für eine Lizenz)?

Grüße und schöne Bildbearbeitung

Klaus
 

Peter_M

Beiträge
3.027
Hallo Klaus,
Luminar ist klar für Einsteiger geeignet die nicht wissen wie tief sie in die EBV einsteigen wollen. Ebenso für Leute die zwar Bilder bearbeiten wollen aber eine Einarbeitungszeit scheuen. Der Einstieg wird leicht gemacht und ist deshalb für den Gelegenheitsbearbeiter sicher prima.
Das Programm bietet schnelle Erfolge und lässt einen nicht im Stich wenn man retuschieren oder mit Ebenen arbeiten will. Für Luminar gibt es schon eine große Community bei Youtube was immer hilfreich ist.

Durch die Filter und Looks mag es auf den ersten Blick eher so ein "Klick und nun ist alles extrabunt" -Programm zu sein, allerdings kann man eigentlich jeden Filter, wie eine Ebene, in der Deckkraft ändern oder nur partial mit Pinsel oder Verlaufswerkzeug reinzeichnen.

Luminar ist kein Profitool und die Funktionalität ist für Applenutzer besser. Luminar kommt nicht an die Möglichkeiten von Affinty heran und beherrscht auch kein HDR. Da müsste man Aurora kaufen. Mag trivial klingen aber bei Drohnenaufnahmen mache ich zu 100% HDR-Aufnahmen um die geringere Dynamik etwas abzufedern.

Luminar wird günstiger und ich würde es auch nicht für 89.- oder 79.-- Euro kaufen. Vermutlich wird es kurzfristig wieder bei 59.-- Euro landen und dann mit einem 10€ Bonus-Code verscheppert.

Vermutlich dürften die meisten Instagram- oder andere Knipser Luminar für die "spektakulären" AI-Funktionen lieben, denn dann haben sie auch so extrabunte Bilder wie alle anderen.

Entgegen meiner Aussage von vorhin ist es trotz Update wieder abgeraucht, man verliert aber keine Bearbeitungsschritte da es beim Wechsel in den Katalog hängt. Vermutlich wird es wieder etwas dauern bis Skylum das Ding stabil bekommt.
 
dj69

dj69

Beiträge
3.370
Luminar versteht sich in der Hauptsache auch als RAW-Konverter und möchte auf kurz oder lang an Lightroom heran. Da fehlt noch was, allerdings muss ich sagen, die Arbeit als RAW Konverter gelingt dem Programm sehr gut.
Und User die keine Lust auf teure Aboos haben und mit Freeware mangels Linux oder auch Zeit nicht arbeiten wollen sind mit dem Programm sehr gut bedient. :)
 
Kangal1966

Kangal1966

Beiträge
2.823
Luminar wird günstiger und ich würde es auch nicht für 89.- oder 79.-- Euro kaufen. Vermutlich wird es kurzfristig wieder bei 59.-- Euro landen und dann mit einem 10€ Bonus-Code verscheppert.

Vermutlich dürften die meisten Instagram- oder andere Knipser Luminar für die "spektakulären" AI-Funktionen lieben, denn dann haben sie auch so extrabunte Bilder wie alle anderen.
Wenn der Preis mal tatsächlich nach unten geht, so werd ich mir das mal anschauen, zumal ich ja auch ein Instagram Knipser bin.... 😂 😂 😂

Die Geschichte mit dem Himmel finde ich tatsächlich interessant und das würde mir auch ein paar Euro wert sein........

Wenn jemand mal ne Preissenkung sieht, bescheid sagen.......👍👍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Bü...
dj69

dj69

Beiträge
3.370
Momentan Gibt es 10€ Rabatt mit dem Code FXF :) Und zusätzliche Looks sind noch mit dabei. Wenn man das braucht...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kangal1966
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.023
Hallo Peter,

vielen Dank für die Einschätzung einer Zielgruppe für Luminar, die ich für sehr wichtig halte.
Normalerweise widersprechen sich "einfache Bedienung" und "Möglichkeiten" einer EBV schon sehr.
Wenn es Luminar nun gelingt, einen einfachen Einstieg in die Programmbedienung zu ermöglichen und gleichzeitig eine Fülle von Möglichkeiten zu bieten, dann finde ich das schon ganz gut.

Ich habe weiter gegoogelt, bis jetzt aber nix finden können, was nicht ebenso mit Affinity oder Photoshop möglich wäre (wobei man deren Möglichkeiten irgendwo da verorten kann, wo die Grenzen des Machbaren liegen).

Affinity Photo MUSS man bedienen können und man muss ganz ehrlich sagen: "Ja, damit geht praktisch alles, aber nicht SOFORT und nicht ohne intensive Einarbeitung".
Eben das gilt in gleicher Weise ja auch für Photoshop!

Wenn es Skylum geschafft hat, ein wirklich einfaches, intuitives Bedienkonzept realisiert zu haben, das eben schnelle Bearbeitungserfolge ermöglicht, dann kann es sein, dass die damit Verkaufserfolge erzielen werden. (Eben das kann ich nicht durch gurgeln klären ... dafür müsste ich es kaufen).

Tja ... es ist schwierig da den individuell richtigen Weg in die Bildbearbeitung zu finden!

Wer "Blut leckt" und später dann zum "EBV-Freak" avanciert, kann natürlich immer noch zu einer mächtigeren EBV wechseln ... auch alles möglich.

Vielen Dank für die Vorstellung von Luminar hier, die ich mit großem Interesse verfolge.

Wenn sich für Luminar sowas wie "besondere Fähigkeiten" ergeben, also wenn Luminar irgendetwas kann, was die Platzhirsche vielleicht nicht können, dann würde mich das persönlich sehr interessieren.😊

Ansonsten hoffe ich mal, dass Skylum die Software auch noch stabil bekommt, das finde ich schon sehr wichtig.

Die Stabilität einer Bildbearbeitung ist meiner Erfahrung nach auch sehr von der Bildgröße der damit verarbeiteten Bilder abhängig! Probiert doch mal aus, ob man damit auch große Dateien (40MP aufwärts) bzw. große Panoramen bearbeiten kann, ohne dass es zu Abstürzen kommt?!

Grüße und viel Spaß mit Luminar ....😊

Klaus
 

Peter_M

Beiträge
3.027
Hallo,
ich habe in einem anderen Thread erwähnt das man natürlich auch die Wasserspiegelungen entsprechend austauschen kann. In dem verlinkten Video wurde erwähnt dass dies nur mit externen Himmeln geht.
Ich war mir sicher das man auch die Luminar-Originale nutzen kann. Funktioniert auch. In dem Ordner, Luminar4/profiles/SkyTextures liegen die Himmel und von dort aus kann man den Himmel als Ebene einfügen, stürzen und dann ins Bild malen.
Geht einfach sieht lustig aus... sollte halt auch zum Gesamtbildeindruck passen.
Viel Spaß!
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Bildbearbeitung 40
Wolfrodo Bildbearbeitung 7
Ähnliche Themen
Luminar 2018
Luminar 2018