Lübeck, immer noch FZ8

  • Autor des Themas uhlchen
  • Erstellungsdatum
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
Hier ein paar fotos von Lübeck.. echt eine Reise wert.. bin auf eure Kritik gespannt. lg Uhlchen

Museeumshafen am Abend



Museeumhafen


Marzipanmuseeum "Früchte hinter Glas"


Marzipanmuseeum "Lebensgroße bekannte Figuren aus Marzipan.. hier: Thomas Mann!


Das Holstentor mal anders.

Lieben Gruß
Uhlchen
 
05.05.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Lübeck, immer noch FZ8 . Dort wird jeder fündig!

Werner

Beiträge
755
Hallo Uhlchen alias Anke!

Interessante Bilder, die Du uns zeigst!
Da anderen Orts gerade die Diskussion wütet, ob und wie Kritik geäußert werden darf/soll/muss, werde ich mich (als selbst nicht so toller Fotograf) dann mal als unbarmherziger Vernichter betätigen ... ;)

Das erste Bild hat, durch die späte Stunde, eine angenehme warme Stimmung, die mir gut gefällt. :klatschen:
Beim vierten Bild denke ich, dass die Belichtungszeit etwas zu lang war (ich sehe leider keine Exif-Daten). Das Bild erscheint daher nicht ganz scharf. Leider gibt es oft keine Gelegenheit, die Kamera irgendwo an- oder aufzulehnen :(. Das solltest Du bei solchen Aufnahmen aber immer versuchen (wäre beim zweiten Foto übrigens auch von Vorteil gewesen). Dass es durch das Kunstlicht etwas (zu?) gelb erscheint (wie manche vielleicht bemängeln würden) stört mich persönlich nicht, ließe sich wahrscheinlich leicht wegfiltern.
Das letzte zeigt ein anscheinend sehr schönes Bauwerk in einer interessanten Ansicht. Da ich es leider nicht kenne, habe ich mir mal auf Wikipedia angesehen, wie das Ding insgesamt aussieht. Vielleicht hätte ich versucht, auch die Türme auf das Bild zu bekommen. Andererseits wärs dann ein Standard-Bild. :rolleyes:

Fazit: Einfach weiter so und von (meinen und anderen) Kommentaren nicht verdrießen lassen! :psst:

Werner(2)
 
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
hallo werner,

danke dir.. bei dem bild von thomas mann.. das sah wirklich so aus.. der hintergrund ist gold und so wirkt es so wie es ist. ich hab es extra nicht
gefiltert.. weil es dem originalen sehr nahe kommt.

das holstentor hab ich auch noch mit türmen .. werde ich evtl. noch mal
zeigen.

leider gibt es dort viel tourissmus.. da ist es eben nicht so einfach.. und ne


aber mein kopf ist ja noch dran.. jammert ruhig weiter.. nur so kann ich es das nächste mal besser machen.. will ja was dazu lernen und nicht den stillstand erreichen.

lg uhlchen
 

ultraprimel

Beiträge
717
uhlchen: bevor man ber deine bilder philosophiert, sollte man noch einmal ueber das "croppen" reden...

ich finde das geht einfach nicht so extrem wie du das machst. wenn man ein bild etwas cropt ist das schon o.k. , aber bei dir ist es so extrem, daß pixel und artefakte einfach so deutlich sind, daß das bild in meinen augen wertlos ist.

ich verstehe auch nicht, warum du das machst. du siehst ein motiv-gut. und jetzt kannst du doch solange zoomen, heran-oder weggehen, bis das motiv im sucher oder display (dazu ist dieses teil ja da....) schön agbebildet ist. jetzt auslösen ;-).

wenn das jetzt gar nicht so war wie ich schreibe, dann verweise ich wieder auf den vorschlag neue cam, bzw. dann mußt du dir mal hilfe einholen zur nachbearbeitung deiner fotos. bis auf das erste sind mir aber alle technisch zu schlecht, als daß man sie besprechen könnte.

du kannst ja auch mal beschreiben wie du fotografierst-z.b. das holstentor und welche nachbearbeitung du durchfuehrst. evtl. kann man den uebeltäter ermitteln.

lg
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Hallo Uhlchen,

also Bild 1 ist Dir von der Stimmung her ganz gut gelungen und Bild 2 erscheint mir etwas unscharf und die Spitze des Bootes ist auch leider abgeschnitten.
Die Bilder aus dem Marzipanmuseum rauschen schon ganz gewaltig, liegst an der ISO-Zahl und den schlechten Lichtverhältnissen oder sind das wirklich so starke Vergrößerungen wie Ultrapriemel vermutet?

Das Holstentor, ich kenne es ja noch aus DM-Zeiten vom 50 DM-Schein her, selber habe ich es in Natura noch nicht gesehen. Ist eine sehr ungewöhnliche Perspektive die mit den Türmen meiner Meinung nach besser wirken würde. Aber Du hast ja noch weitere Bilder vom Tor gemacht die Du uns hier bestimmt noch zeigen wirst.
Interessant wäre es auch gewesen, bei Deinem Bild vom Holstentor nur die Taube im Fenster abzulichten, das geht aber wiederum nur mit einem gescheiten Tele. (So etwas sehe ich aber auch meistens, wenn es zu spät ist )

Trotzdem nicht entmutigen lassen - Übung macht immer noch den Meister, der ja auch bekanntlich nicht vom Himmel gefallen ist.
 
uhlchen

uhlchen

Beiträge
122
hallo zusammen,

ja das mit dem rauschen.. mhm.. irgendwann bekomme ich das auch noch hin.. woran das liegt kann ich ja nicht sagen.. vielleicht doch die kamera.

die bilder sind nicht zugeschnitten oder irgendwie bearbeitet, dann bräuchte ich ja euer meinung nicht wirklich. eben nur verkleinert.

die taube, hab ich erst später auf dem rechner gesehen.

nein ich lass mich nicht entmutigen.. ab und an finde ich ja mal ein korn. und meine neue camera rückt ja auch näher..

ALLES wird GUT..

habt einen schönen tag heute....

lg uhlchen
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.986
Hast Du bei Deiner Kamera einen digitalen Zoom? Das zweite Bild sieht danach aus und ist daher m.E. leider wirklich (technisch) schlecht. Falls dem also so sein sollte, rate ich dazu, diesen auszuschalten!

Deine Idee, das Holstentor mal abseits des touristischen Blickwinkels zu fotografieren finde ich sehr gut - hilfreich für den Betrachter wäre es vielleicht trotzdem, irgendein besonders typisches Detail (z.B. auch den Turm, jedoch etwas weniger angeschnitten) im Motiv zu belassen - so wie jetzt könnte das Gemäuer beinahe auch alles mögliche Andere darstellen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

ultraprimel

Beiträge
717
uhlchen: wir helfen dir hier shcon auf die sprünge ;-)))

kann denn nicht mal jemand evtl. hier ne kleine kurzanleitung für so eine cam schreiben. digitalzoom ist durchaus ein stichwort-an sowas denke ich schon gar nicht mehr, aber wer sich da nicht auskennt, fällt da natürlich schnell herein.


was braucht man als grundanforderung um bilder in einem forum zu präsentieren: ich versuchs mal ;-)

1. kamera

ich würde sie so einstellen: alle effekte aus, schärfung, kontrast, sättigung alles auf low bzw. niedrig, digizoom aus usw. (hier mal bitte jemadn der die cam kennt)

der hintergrund ist, daß in jedem fall ein rechner mit programm all diese bildverbesserungen besser hinbekommt, abgesehen vond er besseren kontrollierbarkeit.

2. rechner: pc oder mac?

3. bildbearbeitungsprogramm: so- und hier lädst du dein bild erstmal rein und führst jetzt moderate verbesserungen durch (kontrast, sättigung, schärfe z.b.) dies bei 100% ansicht machen, um auch wirklich die pixel zu sehen wie sie sind.

wenn das in etwa geschehen ist, dann - wenn möglich- bild jetzt auf forumsgröße zuschneiden und in dieser neuen größe (meist kleiner als originaldatei) dann nochmal schärfen. dann so abspeichern daß du unter das forumslimit kommst bezüglich der bildgröße.

mein verdacht ist nämlich, daß dir die forumssoftware hier die bilder totkomprimiert (u.a.) .

fertig. bild anschauen und freuen;-)

lg