Lightroom standalone ist tot!

muezin

muezin

Beiträge
3.494
https://m.heise.de/newsticker/meldung/Adobe-erfindet-Lightroom-neu-3862792.html

"Lightroom 6 is the last standalone version of Lightroom that can be purchased outside of a Creative Cloud membership. There will not be a Lightroom 7 perpetual offering. Lightroom 6 will remain for sale for an undetermined amount of time, but will no longer be updated with camera support or bug fixes after the end of 2017."

(http://blogs.adobe.com/photoshop/2017/10/introducing-lightroom-cc-lightroom-classic-cc-and-more.html)


Schade eigentlich :mad:
 
18.10.2017
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Lightroom standalone ist tot! . Dort wird jeder fündig!
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.078
Nun habe ich mich an das doofe Ding gewöhnt und kann es nur so lange weiternutzen wie ich keine neue Kamera kaufe.
Ich finde es wirklich traurig das Adobe auf diesem Weg die Leute zu Melkkühen auf Abo-Basis macht.

Dann gehen wir halt dann auf die Suche wenn es so weit ist. Hoffentlich bringt das mehr Konkurrenz.
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.883
Tragisch - aber es gibt Alternativen.

Insofern: Gebt dem Laden die verdiente Höchststrafe.

Gruß,
Oz
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.883
...darktable, ist aber leider open-source, kostenlos und ohne abo... :psst:
...und funktioniert vorzüglich.

Dann wäre da noch RAW-Therapee. Auch kostenlos und recht gut.


Nun habe ich mich an das doofe Ding gewöhnt und kann es nur so lange weiternutzen wie ich keine neue Kamera kaufe.
Da gibt es doch noch den Adobe DNG converter, oder? Dann klappt es auch mit der neuen Kamera. ;)


Aushungern, den Abo-Koyoten. :D

Gruß,
Oz
 
Zuletzt bearbeitet:
Stoneage

Stoneage

Beiträge
1.065
Wer X-Trans in DNG konvertiert kann gleich komplett auf JPG umschwenken und diese bearbeiten.
Könntest Du das etwas mehr ausführen? Wenn ich ein X-Trans file mit dem Iridient Transformer in DNG konvertiere habe ich eindeutig den selben Dynamikumfang zur Verfügung wie im original RAW. Jedenfalls mit den 2 dutzend Files welche ich genauer untersucht habe. Definitiv mehr als bei einem JPG.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.692
Tragisch - aber es gibt Alternativen.

Insofern: Gebt dem Laden die verdiente Höchststrafe.

Gruß,
Oz
Ist auch meine Meinung! Ich bin zwar PS-FAN, unterstütze aber keine "Mietsoftware" ...

Noch gibt es das völlig ausreichende PS-Elements für die Shop-Fans. Das gibt's für einen sehr fairen Kaufpreis und es hat alle wirklich wichtigen PS-Werkzeuge, die die Konkurrenz LEIDER!!!! immer noch nicht kann....:eek::eek::eek:

Ich hatte wirklich gehofft, dass ADOBE mit der Nummer nicht durchkommt .... muss jetzt aber sehen, dass die das offensichtlich leider doch zu schaffen scheinen.

Grüße

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.692
Nun habe ich mich an das doofe Ding gewöhnt und kann es nur so lange weiternutzen wie ich keine neue Kamera kaufe.
Ich finde es wirklich traurig das Adobe auf diesem Weg die Leute zu Melkkühen auf Abo-Basis macht.

Dann gehen wir halt dann auf die Suche wenn es so weit ist. Hoffentlich bringt das mehr Konkurrenz.
.... die neue Kamera ist (wie ja schon gesagt) kein wirkliches Problem wegen des ADOBE DNG-Converters.

Dank seiner kannst Du immer noch RAWs jeder Kamera mit dem inzwischen freien PS-CS2 (anno 2005) bzw. dessen ACR-RAW-Plugin bearbeiten.

Das Problem könnte irgendwann eine Windoof Version werden, die unsere alte Software "ausknipst" .... wäre nicht das allererste mal, dass sowas passiert.

Bis dahin allerdings fließt noch VIEL Wasser den Rhein herunter und die Mitbewerber haben Gelegenheit, die Marktlücke zu schließen.

Ich nutze immer noch mein gepimptes Elements 12 XXL obwohl ich auch eine CS-6 Lizenz habe ... reicht völlig aus, ist viel schöner zu bedienen und kann alles und noch mehr.

Sobald die Mitbewerber vergleichbar geniale Auswahl-Tools und Transformations-Optionen bieten, werden meine Karten neu gemischt ... Ich bezahle KEINE Miete für Software:mad: .... wo gibt's denn sowas??

Grüße

Klaus
 
softdown1

softdown1

Beiträge
160
und bei Starmoney geht der Cloud-Unfug auch los. Lexware hat ebenfalls ganz tolle Produkte für die Buchhaltung wo die Daten weiß der Kuckuck wo im Netz liegen.

"Software as a Service" ist aber wohl leider die traurige Zukunft. ich hoffe ja, dass sich genug alternativen auftun, aber so recht glauben tue ich es nach aktuellem Stand der Dinge nicht (siehe z.B. Linux, was im grunde ja nicht mal soooo übel ist, aber quasi einfach nicht in den Markt kommt).

Beste Grüße,
Mike
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.692
Die Antwort heißt LIBRE OFFICE!;)

Nicht lachen ... ich selber nutze auf WIN7 und WIN10 OFIICE 2000, das ich vor 17 Jahren mal über meinen Arbeitgeber für 50,-DM gekauft hatte.

Läuft problemlos immer noch, kann alles, was ich wirklich benötige und an die bescheuerte Büroklammer habe ich mich über 17 Jahre wirklich gewöhnt.

Wenn ich die 50,-DM auf 17 Jahre umlege, dann kann ich über das Leasing Angebot mal nur lachen.....:D:D:D

Bei Antivirensoftware. Und bei kommerzieller Software (CAD, CFD, FEM, etc...).

Für ein Hobbytool ist aber so etwas echt zum kotz..n.
Bin mit AVAST-Free sehr zufrieden....

Das mit "Hobbytool" ist bei ADOBE ambivalent zu sehen! Die sind im Moment leider die Besten! Im kommerziellen Bereich wird kaum was anderes verwendet ....

Es kommt also darauf an, wie wir PS oder LR nun genau betrachten?! Potentiell ist das eine absolute Profi-Software ....

Dieses Potential wird aber von vielen (die dafür bezahlen!) nicht wirklich genutzt .... und für jene gibt es reichlich preisgünstige oder gar kostenlose Alternativen.

Ganz davon ab .... ich hab' einfach was gegen sog. "Laufende Kosten". Ganz kann man die natürlich nie vermeiden! Da aber, wo das geht, vermeide ich solche Posten gerne.

Grüße

Klaus
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.078
Könntest Du das etwas mehr ausführen? Wenn ich ein X-Trans file mit dem Iridient Transformer in DNG konvertiere habe ich eindeutig den selben Dynamikumfang zur Verfügung wie im original RAW. Jedenfalls mit den 2 dutzend Files welche ich genauer untersucht habe. Definitiv mehr als bei einem JPG.
Ich hatte einmal den Adobe Konverter ausprobiert, der kostet meiner Meinung nach .. gefühlt.. Qualität, es kommt natürlich immer auf das Bild an.

Der Iridient ist viel besser, allerdings erhält man Bilder mit unterschiedlichem Rauschen. Ich habe in Iridient keine Feineinstellung geändert.
Ich habe ein RAF nur minimal bearbeitet (Belichtung +2,35) und in LR die Bearbeitung kopiert und in das Iridinet DNG übertragen. Die Bilder sehen nicht gleich aus. Ich könnte aber nicht sagen welches schlechter ist. :p

Nun habe ich den Fuji Konverter geladen, das gleiche RAF um den gleichen Wert in der Belichtung erhöht, so die Skalen vergleichbar sind und sehe... "viel" weniger Rauschen. Ich muss nur noch herausfinden ob Silkypix automatisch den Rauschfilter mit der Belichtung erhöht.

Interessant, der Tipp mit Iridient würde meinen Ablauf erhalten und ich muss nicht nach einer anderen Software schauen wenn ich eine neue Kamera bekomme die dann nicht mehr unterstützt wird.

Silkypix ist in der Anwendung nicht so mein Freund und die Geschwindigkeit ist ziemlich unterirdisch wenn ich daran denke was ich für einen Rechner habe.

Der Tipp mit Iridient ist cool!
Ich werde mir noch mal den Adobe-Konverter holen und sehen wie sich das Bild verändert, vielleicht habe ich zu viele Vorurteile.
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.078
Falls das Wetter wie versprochen am Wochenende mies bleibt werde ich ein paar 100% Ausschnitte einstellen.
LR/Iridient/AdobeDNG-Konverter/Silkypix DeveloperStudio (kostenlose Fuji-Software)
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.931
Wieso sollte ich lachen? Nutze ich schließlich auch :D



Falls das Wetter wie versprochen am Wochenende mies bleibt werde ich ein paar 100% Ausschnitte einstellen.
LR/Iridient/AdobeDNG-Konverter/Silkypix DeveloperStudio (kostenlose Fuji-Software)
Nicht dass ich Dir schlechtes Wetter wünschen wollte - aber neugierig wär ich schon ;)
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.078
Ich schon wieder, es sollte erwähnt werden das durch die Umwandlung von LR in LR Classic der Anwender nun sogar den Dunstregler geschenkt bekam! Außerdem wurde die Verarbeitungsgeschwindigkeit immens gesteigert.